Plum Black Knot Control – Tipps zum Verwalten von Black Knot auf Pflaumenbäumen

Black Knot auf Pflaumenbäumen ist weit verbreitet und kann sowohl wilde als auch kultivierte Bäume betreffen. Wenn Sie Pflaumen oder Kirschen in Ihrem heimischen Obstgarten haben, müssen Sie wissen, wie Sie diese Krankheit identifizieren und behandeln können. Weitere Informationen zur Bekämpfung von Zwetschgenschwarzknoten finden Sie in diesem Artikel.

Plum Black Knot Control - Tipps zum Verwalten von Black Knot auf Pflaumenbäumen

Die Zwetschgenschwarzknotenkrankheit ist nach den Warzenschwarzwucherungen benannt, die an den Zweigen und Trieben der Obstbäume auftreten. Schwarzer Knoten an Pflaumenbäumen ist in diesem Land weit verbreitet und kann sowohl wilde als auch kultivierte Bäume befallen. Wenn Sie Pflaumen oder Kirschen in Ihrem heimischen Obstgarten haben, müssen Sie wissen, wie Sie diese Krankheit identifizieren und wie Sie Pflaumenschwarzknoten behandeln. Lesen Sie weiter, um mehr über die Bekämpfung von Pflaumenschwarzknoten zu erfahren.

Über die Pflaumenschwarzknoten-Krankheit

Die Pflaumenschwarzknoten-Krankheit ist ein Albtraum für Gärtner, da sie leicht zum Tod von Pflaumen und Kirschen führen kann Bäume. Es wird durch einen Pilz namens Apiosporina morbosa oder Dibotryon morbosum verursacht.

Die meisten kultivierten Pflaumenbäume sind anfällig für schwarze Äste, einschließlich amerikanischer, japanischer und europäischer Pflaumenbaumarten. Die beliebten Sorten Stanley und Damson sind sehr anfällig. Sie sehen auch Zierkirschen und Pflaumen mit schwarzem Knoten.

Symptome von Pflaumen mit schwarzem Knoten

Wie können Sie also feststellen, ob Ihre Pflaume einen schwarzen Knoten hat? Die Hauptsymptome sind raue schwarze Schwellungen oder Äste, die auf den Holzteilen des Baumes auftreten, normalerweise kleine Zweige und Äste.

Die Äste werden länger und breiter, bis sie den Ast umgeben. Anfangs weich, verhärten sich die Äste mit der Zeit und verfärben sich von grün zu braun zu schwarz. Zwetschgen mit Schwarzfäule verlieren Äste, wenn die Knoten die Wasser- und Nahrungsversorgung unterbrechen und die Krankheit schließlich den gesamten Baum töten kann.

Plum Black Knot Control - Tipps zum Verwalten von Black Knot auf Pflaumenbäumen

Zwetschgen-Schwarzknoten-Kontrolle

Wenn Sie sich fragen wie man Pflaumenschwarzknoten behandelt, ist der erste Schritt, ihn früh zu fangen. Wenn Sie bei der Entstehung der Schwarzknotenkrankheit auf diese aufmerksam werden, können Sie den Baum möglicherweise retten. Die Sporen, die den Pilz verbreiten, lösen sich im Frühjahr bei Regen von ausgewachsenen Ästen, sodass ein Entfernen der Äste im Winter einen weiteren Befall verhindert.

Die Äste sind möglicherweise schwer zu erkennen, wenn ein Baum mit Blättern bedeckt ist, aber in Winter sind sie offensichtlich. Die Bekämpfung des schwarzen Pflaumenknotens beginnt im Winter, wenn die Bäume kahl sind. Durchsuche jeden Baum nach Knoten. Wenn Sie welche finden, schneiden Sie die Zweige aus und schneiden Sie sie 15 cm in gesundes Holz. Wenn Sie einen schwarzen Knoten an Pflaumenzweigen finden, den Sie nicht entfernen können, kratzen Sie die Knoten und das Holz darunter ab. Schneiden Sie es ca. 2 cm in gesundes Holz.

Fungizide können zum Schutz Ihrer Pflaumenbäume beitragen, obwohl sie eine schwere Infektion mit schwarzen Knoten bei Pflaumen nicht heilen können. Verwenden Sie ein schützendes Fungizid, wenn Ihre Pflaume zu den anfälligeren Sorten gehört, wie Stanley, Damson, Shropshire und Bluefre.

Sprühen Sie das Fungizid im Frühjahr, wenn die Knospen anschwellen. Warten Sie auf warme Regentage, an denen die Blätter des Baumes mindestens sechs Stunden lang nass sind. Wenden Sie das Fungizid bei starkem Regen jede Woche erneut an.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: