Pflege von Velvet Mesquite: So züchten Sie einen Velvet Mesquite-Baum

Xeriscape-Gärtner freuen sich darauf, Velvet Mesquite-Bäume in häuslichen und landschaftlichen Umgebungen als attraktive wassersparende Pflanzen mit einfacher Pflege zu züchten. Lernen Sie diese erstaunlichen Pflanzen kennen und probieren Sie sie in Ihrem Garten aus. Klicken Sie auf diesen Artikel, um weitere Informationen zu erhalten.

Pflege von Velvet Mesquite: So züchten Sie einen Velvet Mesquite-Baum

Der samtige Mesquitebaum (Prosopis velutina) ist in Wüstenrasen häufig anzutreffen. Was ist ein samtiger Mesquitebaum? Es ist ein großer Strauch bis mittlerer Baum, der in Nordamerika heimisch ist. Die Pflanzen sind bekannt für ihre extreme Trockenheit und Hitzetoleranz sowie ihre Fähigkeit, in voller Sonne bis Halbschatten zu gedeihen. Xeriscape-Gärtner freuen sich darauf, samtige Mesquite-Bäume in häuslicher und landschaftlicher Umgebung als attraktive, pflegeleichte und wassersparende Pflanzen zu züchten. Erfahren Sie mehr über diese erstaunlichen Pflanzen und probieren Sie sie in Ihrem Garten aus.

Was ist ein Velvet Mesquite Tree?

Einer der wichtigsten Punkte in Velvet Mesquite Info ist der Status als Hülsenfrucht. Während es nicht wie eine klassische Erbsen- oder Bohnenpflanze aussieht, produziert es Schoten, die ähnlich sind. Die Triebe, Blätter und Hülsen der Pflanze enthalten viel Eiweiß und sind daher ein hervorragendes Viehfutter. Hülsenfrüchte haben auch die Fähigkeit, Stickstoff im Boden zu binden und so die Nährstoffaufnahme zu verbessern. Die Pflege von Samtmesquiten ist auch pflegeleicht, da Pflanzen eine Vielzahl von Bedingungen vertragen und von den meisten Insekten und Krankheiten nicht befallen werden.

Der kleine bis große Baum oder Strauch kann sich 9 bis 15 m (30 bis 50 Fuß) nähern. ) in der Höhe. Es ist ein langsam wachsender Baum, der von Zentral- und Südarizona bis nach Mexiko reicht. Pflanzen können einen stabilen Stamm oder viele Zweige entwickeln, die jeweils mit zerklüfteter dunkelbrauner Rinde geschmückt sind. Das Holz ist wegen seiner Farbvariationen und der schönen Maserung besonders beliebt.

Die Blätter sind gefiedert und mit feinen grauen Haaren bedeckt, was dieser Mesquite den gebräuchlichen Namen gibt. In der Wildnis neigen die Bäume dazu, Dickichte zu bilden, die einen guten Lebensraum für eine Reihe von Tier- und Vogelarten darstellen. Velvet Mesquite Info deutet darauf hin, dass die Blüten süß duftend sind und ein Liebling der Bienen, die aus dem Nektar hervorragenden Honig machen. Die Hülsen sind röhrenförmig und 8 bis 18 cm lang und essbar.

So ​​züchten Sie einen samtigen Mesquite-Baum

Wenn diese Bäume gut drainierte Böden haben, können sie überleben in einer Vielzahl von Standorten. Die Pflanzen können unter guten Bedingungen bis zu 150 Jahre alt werden. Daher sollte die Auswahl beim Pflanzen sorgfältig getroffen werden. Mesquites bevorzugen alkalische Böden, niedrige Luftfeuchtigkeit, wenig Nährboden und Hitze. Velvet Mesquite ist kälteresistent bis -12 ° C.

Pflanzen, die stark bewässert und gedüngt werden, sind in der Regel weniger kältetolerant. Pflanzen benötigen während der Etablierung eine zusätzliche Bewässerung. Einmal etabliert, müssen sie in den heißesten Monaten des Jahres nur noch gelegentlich gegossen werden. Mesquite-Bäume gedeihen sogar entlang von Bachläufen in sandigen, durchlässigen Böden.

Pflege von Velvet Mesquite: So züchten Sie einen Velvet Mesquite-Baum

Pflege von Velvet Mesquite

Das Zurückschneiden ist optional, kann jedoch durchgeführt werden, um die Höhe zu verringern und eine besser geformte Pflanze zu bilden. Einige Blüten werden jedoch in der folgenden Saison geopfert. Nach der Blüte zurückschneiden, um die Blütenknospen der nächsten Saison zu erhalten.

Wie bei vielen dürretoleranten Pflanzen ist die Achillesferse von samtiger Mesquite übermäßig feucht und feucht. In Gebieten ohne ordnungsgemäße Entwässerung können Wurzelfäule und Pilzbefall Anlass zur Sorge geben.

Ein weiteres häufiges Problem ist der Mistelzweig, der der Wirtspflanze Nährstoffe entzieht und die Fähigkeit des Mesquites zur Nahrungsaufnahme und Bewässerung beeinträchtigt selbst. Das Gewicht von großen Misteln kann auch die Äste des Baumes beschädigen.

Das größte Schädlingsproblem ist der riesige Mesquite-Käfer. Ihre Larven sind ein geringes Problem für die Schädlinge, aber der Schaden ist in der Regel minimal. Der Mesquite-Zweiggürtel kann auch kosmetische Schäden verursachen, da seine Eingrabungsaktivitäten Kanäle an schlanken Stielen hinterlassen, die bräunen oder absterben können.

Die Entwässerung ist der Feind Nummer eins bei samtigen Mesquite-Bäumen, gefolgt von unzureichenden Gießpraktiken. Achten Sie darauf, dass die Erde und das Wasser nur selten und gut abfließen, damit die Pflanze eine dichte, breite Wurzelstruktur bildet.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: