Pflege von Seestern-Iris: Wie Seestern-Iris im Garten wächst

Wenn Sie ein Gärtner sind, der immer nach etwas Interessantem und Erstaunlichem sucht, das Sie zu Ihrer Landschaft hinzufügen können, bietet Ihnen die wachsende Seestern-Iris diese Attribute und vieles mehr. Sie sind keine echte Iris, haben jedoch viele der gleichen Eigenschaften. Weitere Informationen finden Sie hier.

Pflege von Seestern-Iris: Wie Seestern-Iris im Garten wächst

Starfish-Iris-Pflanzen sind keine Iris , weisen jedoch viele der gleichen Merkmale auf. Was ist eine Seestern-Iris? Diese bemerkenswerte Pflanze stammt aus Südafrika und hat ein exotisches, wenn auch bekanntes Aussehen. Am besten in den USDA-Zonen 9 bis 11 angebaut, können die Knollen an nördlichen Standorten im Haus gepflanzt werden. Wenn Sie ein Gärtner sind, der immer auf der Suche nach etwas Interessantem und Erstaunlichem ist, um Ihre Landschaft zu bereichern, bietet Ihnen die wachsende Seesterniris diese und viele weitere Eigenschaften.

Was ist eine Seesterniris?

Ferraria crispa oder Seesterniris blüht im Spätwinter bis Frühsommer und geht dann im Sommer in den Ruhezustand über. Eine einzelne Knolle entwickelt im Laufe der Zeit zahlreiche Knollen, die nach mehreren Jahreszeiten eine farbenfrohe Blütenpracht ergeben. Trotz des exotischen Aussehens der Pflanze ist die Pflege der Seestern-Iris minimal und die Knollen können an einem sonnigen Standort leicht gezüchtet werden. Dies ist jedoch eine frostempfindliche Pflanze, die keinen Frost verträgt.

Die Seesterniris hat dicke, fleischige, schwertartige Blätter, die sich im Herbst von den Kormen abheben. Die 1,5 Zoll (3,8 cm) großen Blüten sind die Stars der Show. Sie haben sechs cremeweiße Blütenblätter mit gekräuselten Rändern und lila bis lila Flecken auf der Oberfläche.

Viele Ferraria-Arten haben auch einen köstlichen Vanille-ähnlichen Geruch, während andere einen starken unangenehmen Geruch haben, der Insekten anzieht. Jede Knolle bringt nur wenige Blütenstände hervor und die Blüten sind von kurzer Dauer, oft nur für einen Tag. Starfish-Iris-Pflanzen ähneln in der Tat einem gekräuselten Seestern.

Wie man Seestern-Iris züchtet

Das Züchten von Seestern-Iris ist in einer frostfreien Zone bei voller Sonne, in der die Erde ungehindert abfließen kann, einfach. Sie können die Pflanzen auch in Behältern mit lockerer leicht sandiger Erde halten. Die Knollen produzieren am besten bei Temperaturen von 40 bis 70 Grad Fahrenheit (4 bis 24 Grad Celsius). Die glücklichsten Pflanzen sollten kühle Nächte mit 18 Grad Celsius erleben.

Um die Blüten in Behältern zu züchten, pflanzen Sie Knollen, die 1 Zoll tief und 2 Zoll voneinander entfernt sind (2,5 und 5,1 cm). Installieren Sie im Freien Pflanzen mit einer Tiefe von 7,6 bis 10,2 cm und einem Abstand von 15,2 bis 20,3 cm. Halten Sie den Boden mäßig feucht.

Wenn die Blüten langsam absterben, lassen Sie das Laub eine Weile bestehen, um Sonnenenergie für das Wachstum der nächsten Saison zu sammeln. Lassen Sie die Erde ein paar Wochen lang austrocknen und graben Sie die Knollen aus, um sie über den Winter in einer trockenen Papiertüte aufzubewahren.

Pflege von Seestern-Iris: Wie Seestern-Iris im Garten wächst

Pflege der Seesterniris

Das Wichtigste, an das Sie denken sollten bei diesen pflanzen ist es, sie alle 3 bis 5 jahre zu teilen. Die sich entwickelnden Knollen neigen dazu, sich aufeinander zu stapeln, wodurch die Anzahl der erzeugten Blüten minimiert wird. Graben Sie in der Umgebung und mindestens 30 cm unter den Knollen und heben Sie sie vorsichtig an. Trennen Sie alle zusammengewachsenen Pflanzen und pflanzen Sie jeweils nur wenige Pflanzen an jedem Standort.

Kübelpflanzen profitieren von der Fütterung, sobald die Knollen anfangen, Laub zu produzieren. Wenige Schädlinge und Krankheiten wirken sich auf diese hübschen Pflanzen aus, aber wie bei allem, das Laub hat, können Schnecken und Schnecken ein Ärgernis sein.

Es gibt mehrere Sorten, von denen aus wählen. Die Pflanzen können süchtig machen, nutzen Sie also die vielen anderen verfügbaren Farben und Hybriden. Ihre Nachbarn staunen über die exotische Flora in Ihrem Garten.

Video: GTÜ – Leidenschaft trifft Vielfalt

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: