Pflege von Karotten im Topf – Wie man Karottenpflanzen im Haushalt anbaut

Können Karotten im Haus wachsen? Ja, und Möhren in Behältern anzubauen ist einfacher als im Garten, da sie von einer konstanten Feuchtigkeitszufuhr leben. Tipps zum Anbau von Möhren in Innenräumen finden Sie hier.

Pflege von Karotten im Topf - Wie man Karottenpflanzen im Haushalt anbaut

Können Möhren in Innenräumen wachsen? Ja, und Karotten in Behältern wachsen lassen sich leichter als im Garten, da sie von einer konstanten Feuchtigkeitszufuhr leben – etwas, das in der Sommerhitze im Freien nur schwer zur Verfügung zu stellen ist. Wenn Sie Ihre eigenen Karotten anbauen, haben Sie Optionen, die Sie wahrscheinlich nie im Supermarkt sehen werden, einschließlich ungewöhnlicher Formen und eines Regenbogens aus Farben. Nehmen Sie also einen Topf und lassen Sie uns Möhren in Innenräumen anbauen.

Können Möhren in Innenräumen wachsen?

Möhren gehören zu den am einfachsten anzupflanzenden Gemüsesorten in Innenräumen attraktiv und funktional zugleich. Topfkarotten füllen ihren Behälter mit dunkelgrünem, spitzenartigem Laub, das Sie gerne in jedem Raum Ihres Zuhauses ausstellen.

Sie können Babykarotten in Behältern jeder Größe anbauen, längere Sorten benötigen jedoch tiefere Töpfe . Wählen Sie einen Topf mit einer Tiefe von mindestens 20 cm, um kurze oder halblange Sorten anzubauen, und einen Topf mit einer Tiefe von 10 bis 12 cm für Möhren mit Standardlänge Zoll der Spitze. Jetzt können Sie Karotten anpflanzen.

Pflege von Karotten im Topf - Wie man Karottenpflanzen im Haushalt anbaut

Wie man Karottenpflanzen in Töpfen anpflanzt

Die erste Herausforderung beim Anbau von Karotten in Innenräumen besteht darin, diese winzigen Samen auf den Boden zu bringen. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie versuchen, sie gleichmäßig um den Topf zu verteilen, um sich etwas Frust zu ersparen. Befeuchten Sie einfach die Erde und streuen Sie die Samen über die Oberfläche.

Wenn sie einmal gekeimt sind, schneiden Sie die zusätzlichen Sämlinge mit einer Schere aus, sodass die verbleibenden Karotten etwa einen halben Zoll voneinander entfernt sind. Wenn sie ungefähr 3 Zoll groß sind und Sie sehen, welche Sämlinge am stärksten sind, verdünnen Sie sie erneut auf einen Abstand von ungefähr 1 Zoll oder den auf der Samenpackung empfohlenen Abstand.

Stellen Sie Ihre eingetopften Möhren in ein sonniges Fenster und bewahren Sie sie auf der Boden an der Oberfläche feucht, bis die Samen keimen. Gießen Sie den Topf, wenn der Boden in einer Tiefe von 1 Zoll trocken ist, sobald die Sämlinge zu wachsen beginnen.

Wenn die Sämlinge eine Höhe von 3 Zoll erreichen, ist es Zeit, einen regelmäßigen Fütterungsplan zu beginnen. Verwenden Sie alle zwei Wochen einen flüssigen Zimmerpflanzendünger, der in voller Stärke gemischt wird.

Ernten Sie Karotten, sobald sie ihre reife Farbe entwickelt haben. Winzige, unreife Karotten sind ein Leckerbissen, aber Sie bekommen nicht viel Karotte für Ihre Bemühungen, daher möchten Sie wahrscheinlich, dass mindestens einige von ihnen zur vollen Größe heranwachsen. Ernten Sie die Karotten, indem Sie sie direkt aus dem Boden ziehen. Das Herumgraben im Boden stört die Wurzeln anderer Karotten und kann zu Missbildungen führen.

Nicht genug Karotten? Verlängern Sie die Ernte, indem Sie im Abstand von zwei Wochen zusätzliche Möhrentöpfe anpflanzen. Schließlich können Sie nie zu viele Karotten haben.

Video: Mohrrüben auf dem Balkon anbauen – Geht das???

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: