Pflege von Hirschhornfarnen – Wie man einen Hirschhornfarn drinnen und im Garten züchtet

Hirschhornfarne haben ein außergewöhnliches Aussehen. Die Pflanzen haben zwei Arten von Blättern, von denen eines den Hörnern eines großen Pflanzenfressers ähnelt. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Hirschhornfarne gezüchtet werden.

Pflege von Hirschhornfarnen - Wie man einen Hirschhornfarn drinnen und im Garten züchtet

Hirschhornfarne (Platycerium spp.) Haben ein außergewöhnliches Aussehen. Die Pflanzen haben zwei Arten von Blättern, von denen eines den Hörnern eines großen Pflanzenfressers ähnelt. Die Pflanzen wachsen im Freien an warmen Standorten und drinnen an anderen Orten. Auf einem Pferd oder in einem Korb wächst ein Hirschhornfarn, weil er epiphytisch ist und im Allgemeinen in Bäumen wächst. Die Pflege von Hirschhornfarn beruht auf einer sorgfältigen Überwachung von Licht, Temperatur und Feuchtigkeit.

Informationen zu Hirschhornfarn

Es gibt 17 verschiedene Arten von Hirschhornfarn (Platycerium alcicorne) – die zusätzlich zu gemeinsamen Hirschhornfarn gehen von einer Reihe von anderen gebräuchlichen Namen, die Elchhornfarn und Antilopenohren gehören. Jedes hat das geweihartige Laub sowie ein flaches Grundblatt. Die flachen Blätter sind unfruchtbar und werden mit zunehmendem Alter braun und papierartig. Sie überlappen sich auf einer Montagefläche und geben dem Farn Stabilität. Die Blattwedel können je nach Farnsorte hängen oder aufrecht stehen.

Hirschhornfarne produzieren Sporen als Fortpflanzungsorgane, die sich an den Rändern der lappigen Geweihwedel befinden. Sie bekommen keine Blumen und sind im Allgemeinen nicht im Boden verwurzelt.

Wie man einen Hirschhornfarn züchtet

Das Züchten von Hirschhornfarnen ist einfach. Wenn sie schwach bis mittelschwer und mäßig feucht werden, gedeihen sie. Egal ob drinnen oder draußen, beim Anbau von Hirschhornfarnen wird moderate Feuchtigkeit und ein humusreiches Medium bereitgestellt. Außenpflanzen sollten für ein optimales Wachstum im Halbschatten oder bei schlechten Lichtverhältnissen stehen, während Innenpflanzen helles indirektes Licht benötigen.

Hirschhornfarne werden normalerweise auf einem Stück Holz oder in einem Korb angebaut. Sie benötigen einen kleinen Berg Torf, Kompost oder andere organische Substanzen, die sich unter der Pflanze ansammeln. Binden Sie die Pflanze mit einem Strumpfhosen- oder Pflanzenstreifen auf das Wachstumsmedium.

Wachsende Hirschhornfarne aus Welpen

Mit der Zeit bildet der Farn Welpen, die sich um die Hauptpflanze füllen. Farne produzieren keine Samen wie die meisten Pflanzen. Der beste Weg, einen neuen Hirschhornfarn zu gründen, sind die Jungtiere. Verwenden Sie ein scharfes, steriles Messer, um den Welpen von der Mutterpflanze zu trennen. Wickeln Sie das Ende des Schnittes in feuchtes Sphagnummoos und binden Sie es locker auf ein Stück Holz oder Rinde. Sorgen Sie für die gleiche Pflege von Hirschfarnen wie für einen ausgewachsenen.

Pflege von Hirschhornfarnen - Wie man einen Hirschhornfarn drinnen und im Garten züchtet

Pflege von Hirschfarnen

Die Pflege von Hirschfarnen erfordert eine sorgfältige Kontrolle von Luftfeuchtigkeit, Licht und Temperatur. Die Farne können viele Jahre mit guter Pflege leben und bekommen mehrere hundert Pfund in ihrem natürlichen Lebensraum. Selbstgezüchtete Farne sind in der Regel viel kleiner, können aber jahrzehntelang in der Familie sein.

Eine gute Pflege der Hirschfarne erfordert häufiges Gießen. Lassen Sie das Pflanzenmedium jedoch dazwischen austrocknen.

Befruchten Sie sie einmal im Monat mit einem in Wasser verdünnten 1: 1: 1-Rationsdünger.

Die Pflanze ist anfällig für schwarze Flecken, die eine Pilzkrankheit darstellen. Bewässern Sie das Laub nicht und minimieren Sie die Luftfeuchtigkeit in Innenräumen, um die entstellenden Sporen zu vermeiden.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: