Pflege von Flieder aus Elfenbeinseide: Probleme mit Flieder aus Japanisch behandeln

Im Allgemeinen gibt es nur wenige Probleme mit Flieder aus Japanisch, aber Sie sollten wissen, wie Sie Probleme mit Flieder aus Elfenbeinseide behandeln sie entstehen. Der folgende Artikel kann dabei helfen. Klicken Sie hier, um weitere Informationen zu erhalten.

Pflege von Flieder aus Elfenbeinseide: Probleme mit Flieder aus Japanisch behandeln

Flieder aus Elfenbeinseide ähneln keinen anderen Fliedern in Ihrem Garten. Die Sorte „Ivory Silk“, auch japanischer Baumflieder genannt, ist ein großer, runder Strauch mit sehr großen Bündeln cremefarbener Blüten. Aber Elfenbein Seide Japanisch Flieder ist nicht problemlos. Obwohl es nur wenige Probleme mit japanischen Baumfliedern gibt, sollten Sie wissen, wie Sie Probleme mit elfenbeinfarbenem Seidenflieder behandeln können, wenn diese auftreten.

Elfenbeinfarbenes japanisches Flieder

Die Sorte Elfenbeinseide wird von vielen Gärtnern wegen ihrer beeindruckenden Größe und ihrer herrlichen Blütenstände geliebt. Die Pflanze kann bis zu 9 m hoch und 4,6 m breit werden. Die cremefarbenen Blüten erscheinen im Sommer. Sie sind sehr auffällig und dauern zwei Wochen am Baum. Die meisten lila Blüten duften, die elfenbeinfarbenen Seidenblumen jedoch nicht.

Elfenbeinfarbener Seidenflieder gedeiht in kühleren Gegenden, insbesondere in den winterharten Zonen 3 bis 6 oder 7 des US-Landwirtschaftsministeriums. Er wächst in Form von Eine Pyramide hat sich in den Anfangsjahren zu einer abgerundeten Form ausgebreitet.

Die Pflege von Elfenbeinseidenbäumen umfasst die Auswahl eines geeigneten Pflanzplatzes.

Je mehr Aufwand Sie betreiben, umso weniger Probleme treten bei der Pflege dieser Sorte und der Elfenbein-Seiden-Pflanze auf. Der Baum nimmt jeden durchlässigen Boden auf, einschließlich Sand oder Lehm, und wächst in Böden mit einem pH-Wert von sauer bis schwach alkalisch. Die Verschmutzung der Städte verursacht keine zusätzlichen Probleme.

Pflege von Flieder aus Elfenbeinseide: Probleme mit Flieder aus Japanisch behandeln

Probleme mit japanischen Baumfliedern

Viele Probleme mit japanischen Baumfliedern treten nur auf, wenn sie an einem nicht idealen Standort gepflanzt werden. Wenn Sie zum Beispiel an einem schattigen Standort pflanzen, können sie Mehltau entwickeln. Mehltau erkennt man an der weißen Pulversubstanz auf Blättern und Stängeln. Dieses Problem tritt normalerweise in der Regenzeit auf und schädigt den Baum nur selten ernsthaft.

Eine frühzeitige und angemessene Befruchtung kann dazu beitragen, andere Krankheiten wie die Verticillium-Welke zu verhindern. Diese Probleme mit dem Flieder des japanischen Baumes verursachen ein Welken und vorzeitiges Fallenlassen der Blätter. Andererseits kann zu viel Stickstoffdünger eine Bakterienfäule hervorrufen. Halten Sie Ausschau nach jungen Trieben, die schwarze Streifen oder Blätter mit schwarzen Flecken entwickeln. Blumen können auch welken und sterben. Wenn Ihre Pflanze bakteriell verseucht ist, müssen infizierte Pflanzen herausgezogen und vernichtet werden, um Probleme mit Elfenbein-Seidenflieder zu behandeln. Sie möchten auch den Dünger reduzieren und Ihre Pflanzen dünner machen.

Wie bei anderen Fliedern verursachen einige Schädlinge Probleme bei japanischen Baumfliedern. Fliederbohrer ist einer von ihnen. Die Larven tunneln in die Zweige. Sehr stark befallene Äste können abbrechen. Schneiden Sie infizierte Stängel aus und zerstören Sie sie. Wenn Sie ausreichend Bewässerung und Dünger bereitstellen, halten Sie die Bohrer in Schach.

Ein weiterer Schädling, auf den Sie achten sollten, sind Fliedergräber. Diese Käfer graben im Frühsommer Tunnel in die Blätter. Wenn die Raupen auftauchen, fressen sie alles Laub. Wenn Sie diese Schädlinge früh fangen, holen Sie die Bergleute einfach mit der Hand ab.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: