Pflege von Drachenknochenpflanzen: Tipps zum Anbau von Drachenknochen-Euphorbiengummi

Drachenknochen-Euphorbiengummi ist eine elegante und strukturell einzigartige Pflanze, die im Sommer auf der Terrasse gedeihen kann, sofern sie vor Erreichen der kühlen Temperaturen in Innenräumen gebracht wird. In diesem Artikel erfahren Sie mehr über die Pflanze und wie sie angebaut wird.

Pflege von Drachenknochenpflanzen: Tipps zum Anbau von Drachenknochen-Euphorbiengummi

Drachenknochenkaktus ist technisch gesehen ein Sukkulent, kein Kaktus. Es ist in der Familie Euphorbia oder Wolfsmilch, eine breite Gruppe von Pflanzen, die Weihnachtssterne und Maniok gehören. Der Kaktus hat auch mehrere andere Namen, darunter Kandelaberkaktus, falscher Kaktus, Elchhorn und fleckiger Wolfsmilch. In nördlichen Gebieten müssen Sie Drachenknochenpflanzen in einem Gewächshaus, Solarium oder in einem sonnigen Raum anbauen, um sie zu pflegen. Dragon Bone Euphorbia ist eine elegante und strukturell einzigartige Pflanze, die auch im Sommer auf der Terrasse gedeihen kann, sofern sie vor Erreichen kühler Temperaturen in Innenräumen angebaut wird.

Dragon Bone Euphorbia

Gärtner mit ungewöhnlichem Geschmack wird für Drachenknochenkaktus (Euphorbia lactea) verrückt. Die dreieckigen Zweige bilden ein vielseitiges Gerüst, auf dem winzige grüne, herzförmige Blätter und zahlreiche rotrosa Stacheln vorkommen. Dieser Sukkulent produziert milchigen Latexsaft, der für einige Gärtner giftig sein kann. Verwenden Sie daher am besten Handschuhe, wenn Sie mit gebrochenen Stielen umgehen. Im Folgenden finden Sie einige Tipps zum Züchten von Drachenknochen als Bodenpflanze oder Topfpflanze für den Innenbereich.

Drachenknochen ist in Indien beheimatet, kann jedoch im Landwirtschaftsministerium der Vereinigten Staaten in den Zonen 10 und 10 angebaut werden 11. Die Pflanze kann in Behältern eine Höhe von 6 Fuß und eine Breite von 3 Fuß erreichen, übersteigt jedoch die Höhe im Boden und wird 12 bis 15 Fuß hoch. Die winzigen Blätter fallen ab, wenn die Stacheln gebildet werden, und sind nur bei neuem Wachstum vorhanden.

Insgesamt ist die Pflanze blattlos, dornig und hat zahlreiche vertikale Zweige, die von einem kräftigen zentralen Anführer ausgehen. Die Zweige sind grün gefleckt mit weißen Linien. Blumen sind selten, winzig und unauffällig. Die Vermehrung erfolgt am besten durch Stecklinge. Diese müssen vor dem Pflanzen Hornhaut bekommen.

Wie man Drachenknochen züchtet

Gärtner aus dem Norden tun am besten, wenn sie den Kaktus in einen gut durchlässigen Topf pflanzen. Wählen Sie einen Behälter, der überschüssige Feuchtigkeit verdunstet, z. B. einen Tontopf. Verwenden Sie eine Mischung aus Kaktusböden oder fügen Sie Sand und Kieselsteine ​​zu einer handelsüblichen Pflanzenformulierung hinzu. Dieser Euphorbia macht es nichts aus, in ihrem Topf überfüllt zu sein. Pflanzen im Boden profitieren von zusätzlichem Sand oder stellen Sie die Pflanze in einem felsigen Bereich des Gartens auf, in dem Lehm gemischt ist.

Drachenknochen bevorzugen volle Sonne mit etwas Schutz vor Tageslicht. Die Vermehrung von Drachenknochen erfolgt einfach durch Stecklinge. Verwenden Sie ein steriles, scharfes Gerät und lassen Sie es einige Tage trocknen. Verwenden Sie eine soilless Mischung, um die Stecklinge zu wurzeln. Leicht feucht, aber nicht feucht halten. Sobald sich Wurzeln gebildet haben, in einen Behälter mit Kaktusmischung umfüllen.

Pflege von Drachenknochenpflanzen: Tipps zum Anbau von Drachenknochen-Euphorbiengummi

Pflege von Drachenknochenpflanzen

Im Rahmen der Pflege von Drachenknochenpflanzen sollten Sie mindestens regelmäßig gießen einmal pro Woche in der Vegetationsperiode, aber die Erde in den oberen paar Zentimetern austrocknen lassen. Lassen Sie die Wurzeln nicht im Wasser stehen. Im Winter einmal im Monat gießen, um die Ruhezeit zu berücksichtigen.

Beschneiden Sie die Pflanze nach Bedarf, um fehlerhafte Stängel zu entfernen oder sie in einer ordentlichen Gewohnheit zu halten. Verwenden Sie beim Umgang mit der Pflanze Handschuhe, um den Kontakt mit dem giftigen Saft zu vermeiden. Verwenden Sie eine insektizide Seife, um gelegentliche Schädlinge wie Mealybugs, Blattläuse und Spinnmilben zu bekämpfen.

Verwenden Sie in der Vegetationsperiode alle zwei Wochen einen auf die Hälfte verdünnten wasserlöslichen Dünger für Topfpflanzen. Fütterung im Herbst und Winter aussetzen. In-Ground-Pflanzen sollten auch mit einer halben Verdünnung gedüngt werden, die die reguläre Bewässerung ersetzt.

Dragon Bones ist eine besondere Pflanze, die leicht zu pflegen ist und sowohl dürre- als auch hirschresistent ist. Probieren Sie es in Ihrem Zuhause oder in Ihrer Landschaft aus, um eine unvergleichliche Anziehungskraft und ein ansprechendes Design zu erzielen.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: