Pflege von Aprikosenbäumen – Fakten zur Pflege von Aprikosenbäumen

Der Anbau von Aprikosenbäumen funktioniert in vielen Bereichen gut und ist selbstfruchtend, sodass Sie nur einen brauchen, um leckere Früchte zu erhalten. Erfahren Sie im folgenden Artikel alles über den Anbau von Aprikosen und genießen Sie Ihre eigenen leckeren Früchte.

Pflege von Aprikosenbäumen - Fakten zur Pflege von Aprikosenbäumen

Eine der interessantesten Tatsachen über Aprikosenbäume ist, dass sie selbst Früchte tragen. Dies bedeutet, dass für die Bestäubung nicht mehr als ein Baum erforderlich ist. Sie können also mehrere Bäume in einem größeren Bereich auf Ihrem Grundstück pflanzen oder nur einen Aprikosenbaum in Ihrem Garten wachsen lassen.

Kälte und Aprikose Bäume

Der Anbau von Aprikosenbäumen passt gut zu Gebieten, in denen auch Kirschen gedeihen. Aprikosenbäume blühen früh. Es gibt Zeiten in der Aprikosenbaumpflege, in denen Spätfrost ein Problem darstellt. Pflanzen Sie Ihre Bäume also unbedingt auf einer höheren Ebene.

Sie blühen früher als Pfirsiche. Wenn es also um die Pflege von Aprikosenbäumen geht, möchten Sie sie dort anpflanzen, wo Sie wissen, dass das Land die geringste Menge an Frost bekommt. Frost tötet die Blüten und sorgt dafür, dass Ihr Baum nur wenig bis gar keine Früchte trägt.

Wenn Sie im Herbst einen Aprikosenbaum pflanzen, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass der Winter zu hart für den Baum sein und ihn verletzen kann. Eine Sache, die in Bezug auf die Pflege von Aprikosenbäumen getan werden kann, ist, den Boden des Baumes mit einer schnell trocknenden, nicht ätzenden Farbe zu streichen. Dieses Verfahren schützt Ihren Aprikosenbaum vor Kälte und schützt ihn gleichzeitig vor extremer Hitze bei starker Sonneneinstrahlung.

Pflege von Aprikosenbäumen

Nicht zu schrecklich schwierig. Sie sind wärmeempfindlich, sodass Sie sie nicht mitten auf einem Feld haben möchten.

Achten Sie darauf, dass bei der Pflege Ihres Aprikosenbaums die Früchte verdünnt werden, sobald sie eingehen. Die Früchte auf einen Abstand von 3,8 bis 5 cm verdünnen. Dies stellt sicher, dass die Frucht größer wird. Wenn Sie die Früchte nicht verdünnen, sind sie viel kleiner.

Pflege von Aprikosenbäumen - Fakten zur Pflege von Aprikosenbäumen

Fütterung von Aprikosenbäumen

Aprikosenbäume benötigen Stickstoff, Kalium und Phosphor. Daher ist die Fütterung von Aprikosenbäumen für die Pflege insgesamt wichtig. Sie beziehen dies normalerweise aus dem Boden, solange der Boden für den Anbau von Aprikosenbäumen vorbereitet ist.

Wenn Sie den Baum pflanzen, ist es wichtig, dass der Boden schön und fest ist und sich um die Wurzeln legt. Dies stellt sicher, dass die Wurzeln die Nährstoffe erhalten, die sie benötigen. Andernfalls müssen Sie den Baum ergänzen.

Sie können den Boden von einem Experten für Bodenuntersuchungen prüfen lassen, z. B. von Ihrem örtlichen Erweiterungsbüro. Sie testen den Boden und lassen Sie wissen, ob Sie Stickstoff, Kalium oder Phosphor hinzufügen müssen, um Ihrem Aprikosenbaum die Pflege zu geben, die er benötigt.

Video: Quitte – Austrieb – 14.04.18 (Cydonia oblonga) – Baum-/Strauch-Bestimmung

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: