Pflege des blauen Hafergrases: Tipps für den Anbau von dekorativem blauen Hafergras

Gräser verleihen dem Garten ein dramatisches Aussehen. Wenn Sie auf der Suche nach einem attraktiven Ziergras mit einer einzigartigen Farbe sind, sollten Sie nach einem Ziergras mit blauem Hafer suchen. Klicken Sie hier, um zu sehen, wie diese blau gefärbte Zierhafergrassorte angebaut wird.

Pflege des blauen Hafergrases: Tipps für den Anbau von dekorativem blauen Hafergras

Gräser verleihen dem Garten ein dramatisches Aussehen und betonen und ergänzen andere Gartenexemplare. Wenn Sie auf der Suche nach einem attraktiven Ziergras mit einer einzigartigen Farbe sind, sollten Sie nach einem Ziergras mit blauem Hafer suchen. Lesen Sie weiter, um zu sehen, wie diese blau gefärbte Zierhafergrassorte angebaut wird.

Was ist Zierhafergras?

Das in Europa heimische Zierhafergras (Avena sempervirens syn. Helictotrichon sempervirens) ist ein mehrjähriges Gras mit einer dichten, klumpigen Angewohnheit aus fußlangem, steifem, blaugrünem Laub, das etwa einen Zentimeter breit ist und sich zu einer Spitze hin verjüngt. Blaues Hafergras ähnelt Blauschwingel, obwohl es größer ist; die Pflanze wird 18-30 Zoll groß.

Die Blüten werden von den Spitzen der sich verjüngenden Blätter getragen, die mit goldenen, haferähnlichen Samenköpfen besetzt sind. Beigefarbene Rispen werden von Juni bis August produziert und erreichen schließlich im Herbst einen hellbraunen Farbton. Blaues Hafergras behält seine attraktive hellbraune Herbstfarbe während des Winters.

Blaues Hafergras eignet sich als Akzentpflanze für Massenpflanzungen. Das blau / grüne Laub mit einem silbrigen Schimmer ist ein hervorragender Blickfang und betont das grüne Laub anderer Pflanzen.

Wie man blaues Hafergras anpflanzt

Dekoratives blaues Hafergras ist Gras der kühlen Jahreszeit. Die Zonen 4-9 des US-Landwirtschaftsministeriums eignen sich für den Anbau von Ziergras aus blauem Hafer. Das Gras mag feuchte, durchlässige Böden in vollem bis halbschattigem Zustand. Es bevorzugt fruchtbare Böden, verträgt jedoch weniger fruchtbare sowie sandige und schwere Lehmböden. Pflanzen sind normalerweise zwei Fuß voneinander entfernt, um eine feste Laubmasse zu bilden.

Zusätzliche Pflanzen können im Frühjahr oder Herbst durch Teilung vermehrt werden. Blaues Hafergras breitet sich nicht wie andere Gräser über Rhizome oder Stolonen aus, daher ist es eine weniger invasive Option für die Landschaft. Neue Setzlinge erscheinen jedoch von selbst und können entfernt oder in einen anderen Bereich des Gartens verbracht werden.

Pflege des blauen Hafergrases: Tipps für den Anbau von dekorativem blauen Hafergras

Pflege des Grases mit blauem Hafer

Die Pflege des Grases mit blauem Hafer ist minimal , wie es ein verzeihendes und herzhaftes Gras ist. Starker Schatten und wenig Luftzirkulation fördern die Blattkrankheit auf blauem Hafergras, aber ansonsten hat die Pflanze nur wenige Probleme. Es neigt dazu, rostig auszusehen, besonders wenn es übermäßig feucht und nass ist, normalerweise wenn es in einem schattigen Bereich ist.

Es ist nicht mehr als eine jährliche Fütterung erforderlich, um das Wachstum der Pflanzen aufrechtzuerhalten, und sie sollten jahrelang halten mit sehr geringer Sorgfalt.

Wachsendes blaues Hafergras kann im Herbst zurückgeschnitten werden, um alte Blätter zu entfernen, oder sie sehen zu jeder Zeit ein bisschen ragend aus und benötigen eine Verjüngung.

Zierhafer Grasarten, A. sempervirens ist die häufigste Sorte, aber eine andere Sorte, ‚Sapphire‘ oder ‚Saphirsprudel‘, hat einen noch ausgeprägteren blauen Farbton und ist rostbeständiger als A. sempervirens.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: