Pflanzen und Kalium: Verwendung von Kalium – und Kaliummangel in Pflanzen

Pflanzen und Kalium: Verwendung von Kalium - und Kaliummangel in Pflanzen

Pflanzen und Kalium sind sogar der modernen Wissenschaft ein Rätsel. Die Wirkung von Kalium auf Pflanzen ist allgemein bekannt, da es die Art und Weise verbessert, wie eine Pflanze wächst und produziert, aber warum und wie nicht genau bekannt ist. Als Gärtner müssen Sie nicht wissen, warum und wie, um durch einen Kaliummangel bei Pflanzen verletzt zu werden. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, wie sich Kalium auf die Pflanzen in Ihrem Garten auswirkt und wie Sie einen Kaliummangel beheben können.

Auswirkungen von Kalium auf Pflanzen

11 Kalium ist wichtig für das Wachstum und die Entwicklung von Pflanzen. Kalium hilft:

    35> Pflanzen wachsen schneller
  • Verwenden Sie besseres Wasser und sind Sie resistenter gegen Trockenheit.
  • Krankheit abwehren
  • Resist-Schädlinge
  • Stärker werden
  • Produzieren Sie mehr Getreide

Bei allen Pflanzen unterstützt Kalium alle Funktionen in der Pflanze. Wenn eine Pflanze genug Kalium hat, ist sie einfach eine bessere Gesamtanlage.

Anzeichen für einen Kaliummangel in Pflanzen

Ein Kaliummangel in Pflanzen führt dazu, dass eine Pflanze insgesamt schlechter arbeitet als sie sollte . Aus diesem Grund kann es schwierig sein, bestimmte Anzeichen eines Kaliummangels in Pflanzen zu erkennen.

Bei schwerem Kaliummangel können Sie möglicherweise Anzeichen in den Blättern erkennen. Die Blätter, vor allem ältere Blätter, können braune Flecken, gelbe Ränder, gelbe Adern oder braune Venen haben.

Was ist in Kaliumdünger?

Kaliumdünger wird manchmal Kalidünger genannt. Dies liegt daran, dass Kaliumdünger häufig eine Substanz namens Kali enthalten. Kali ist eine natürlich vorkommende Substanz, die entsteht, wenn Holz verbrannt wird oder in Minen und im Meer vorkommt.

Während Kali technisch eine natürlich vorkommende Substanz ist, werden nur bestimmte Kali-Düngemittel mit Kali als organisch betrachtet.

Einige Quellen beziehen sich auf Dünger mit hohem Kaliumgehalt. Dies ist einfach ein Dünger, der ausschließlich aus Kalium besteht oder einen hohen „K“ -Wert aufweist.

Wenn Sie Ihrem Boden zu Hause Kalium hinzufügen möchten, können Sie dies auf verschiedene Arten tun, ohne Kali oder anderes verwenden zu müssen kommerzieller Kaliumdünger. Kompost, der hauptsächlich aus Nebenprodukten der Nahrung hergestellt wird, ist eine ausgezeichnete Kaliumquelle. Bananenschalen sind insbesondere sehr kaliumreich.

Holzasche kann auch verwendet werden, achten Sie jedoch darauf, dass Sie Holzasche nur leicht auftragen, da zu viel Ihre Pflanzen verbrennen kann.

Greensand , das in den meisten Baumschulen erhältlich ist, fügt Ihrem Garten auch Kalium hinzu.

Da ein Kaliummangel in Pflanzen durch das Betrachten der Pflanze nur schwer zu erkennen ist, ist es immer eine gute Idee, Ihren Boden vor dem Hinzufügen testen zu lassen mehr Kalium.

Pflanzen und Kalium: Verwendung von Kalium - und Kaliummangel in Pflanzen

Video: KALIUM TESTEN | So funktioniert der Kalium Tropfentest | AquaOwner

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: