Oxalis-Pflanzen draußen pflegen: Wie man Oxalis im Garten wachsen lässt

Oxalis-Pflanzen draußen pflegen: Wie man Oxalis im Garten wachsen lässt

Oxalis, auch als Shamrock oder Sauerampfer bekannt, ist eine beliebte Zimmerpflanze während des St. Patrick’s Day-Urlaubs. Diese kleine Pflanze eignet sich auch für den Anbau im Freien mit minimaler Aufmerksamkeit, obwohl sie vielleicht ein bisschen Hilfe braucht, um durch kalte Winter zu kommen. Lesen Sie weiter, um mehr über den Anbau von Oxalis im Freien zu erfahren.

Wie man Oxalis im Garten anpflanzt

Oxalis pflanzen, in denen der Boden feucht und trocken ist, aber niemals matschig ist. Leicht saurer Boden ist am besten. Verbessern Sie außerdem die Bodenqualität und die Entwässerung, indem Sie vor dem Pflanzen etwas verdorbenen Mist oder Kompost ausheben.

Oxalis braucht täglich einige Stunden Sonnenlicht, sollte jedoch in einem nachmittäglichen Schatten aufgestellt werden, wenn Sie in einem heißen Klima leben. Oxalis-Blätter können an heißen Nachmittagen welken, aber sie springen normalerweise zurück, wenn die Temperatur am Abend sinkt. Denken Sie daran, dass Arten mit dunkleren Blättern mehr Sonnenlicht vertragen.

Oxalis Outdoor Care

Die Pflege der Oxalis-Pflanzen in Gärten ist nicht zu anspruchsvoll.

Sorgen Sie für ausreichend Wasser, um den Boden gleichmäßig feucht zu halten. Vorsicht vor Überwässerung, da die Zwiebeln in matschigem, feuchtem Boden verfaulen. Achten Sie jedoch darauf, dass der Boden vor allem bei heißem Wetter nicht völlig trocken wird.

Füttern Sie Oxalis regelmäßig während der Vegetationsperiode mit einem flüssigen, zur halben Stärke gemischten Dünger.

If Sie leben in einem wärmeren Klima. Seien Sie nicht überrascht, wenn Ihre Oxalis-Pflanze braun wird und im Spätsommer ihre Blätter fallen lässt. Die Anlage befindet sich in einer Ruhephase. Halten Sie während dieser Zeit Wasser zurück und setzen Sie es fort, wenn im Frühjahr neue Triebe erscheinen.

Treffen Sie Schritte, um Ihre Oxalis-Pflanze zu schützen, wenn Sie in einem kühlen Klima leben. Die Winterhärte variiert je nach Tierart und einige, darunter auch Purpur-Kleeblatt ( Oxalis triangularis ), tolerieren Winter in der USDA-Pflanzenhärtezone 6. Allerdings sind die meisten frostzart und können frostiges Wetter nicht überleben 12>

Eine Alternative zur Pflege von Oxalis-Pflanzen im Winter besteht darin, sie vor dem Einfrieren der Temperaturen im Herbst aufzufüllen und sie dann an einen sonnigen Ort zu bringen.

Sie können die Pflanzen auch in einen Topf geben und Erlauben Sie ihnen, völlig ruhend zu sein, was keine Bewässerung bedeutet. In einem kühlen, nicht beheizten Raum (aber nicht einfrieren) lagern. Bringen Sie die Oxalis-Pflanzen im Frühjahr an einen gut beleuchteten Ort, setzen Sie die Bewässerung fort und fahren Sie nach draußen, wenn die Frostgefahr vorüber ist, wieder im Freien.

Alternativ können Sie die Zwiebeln graben und bis zum Frühjahr aufbewahren. Bürsten Sie den überschüssigen Schmutz vorsichtig ab und legen Sie die Zwiebeln lose in einen Karton. Bringen Sie sie ins Haus, bis das Laub austrocknet, was etwa eine Woche dauert. Bringen Sie die Zwiebeln in einen Behälter, der mit Sphagnum-Moos, Torfmoos oder Sägemehl gefüllt ist, und bewahren Sie sie an einem dunklen und kühlen Ort auf, aber nicht frierend.

Oxalis-Pflanzen draußen pflegen: Wie man Oxalis im Garten wachsen lässt

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: