Nutzpflanzen in Gärten – Informieren Sie sich über Vor – und Nachteile von Nutzpflanzen

Eine Lösung für Oberflächenerosion und andere Probleme besteht darin, Nutzpflanzen anzupflanzen. Es gibt viele Vorteile beim Anbau, aber gibt es auch Nachteile beim Anbau? Was sind einige Nachteile von Deckfrüchten? Dies erfahren Sie in diesem Artikel.

Nutzpflanzen in Gärten - Informieren Sie sich über Vor - und Nachteile von Nutzpflanzen

Eines der Hauptprobleme in der gewerblichen Landwirtschaft ist die Oberflächenerosion, die zu einer Umweltverschmutzung durch Sedimente führt. Eine Lösung für dieses Problem ist das Pflanzen von Deckfrüchten. Es gibt viele Vorteile beim Anbau, aber gibt es auch Nachteile beim Anbau? Was sind einige Nachteile von Deckfrüchten?

Nutzpflanzen in Gärten - Informieren Sie sich über Vor - und Nachteile von Nutzpflanzen

Vor- und Nachteile von Deckfrüchten

Wie oben erwähnt, gibt es sowohl Vor- als auch Nachteile von Deckfrüchten. Häufig überwiegen die Vorteile und die Nachteile, weshalb sich immer mehr Landwirte und Gärtner der Verwendung von Deckfrüchten zuwenden. Erstens verlangsamt das Pflanzen von dichtem Bestand die Niederschlagsgeschwindigkeit, wodurch erosives Abfließen verhindert wird. Darüber hinaus tragen ihre verwobenen Wurzelsysteme dazu bei, den Boden zu verankern und die Porosität zu erhöhen, wodurch ein einladender Lebensraum für die Bodenmakrofauna geschaffen wird. Dies führt zu einer erhöhten Bodenfruchtbarkeit.

Hülsenfrüchte oder Gründüngung gehören häufig zur Hülsenfrucht-Sorte, da die Hülsenfrüchte einen hohen Stickstoffgehalt aufweisen, der ein notwendiger Nährstoff für die Pflanzenproduktion ist. Es können jedoch auch andere Deckfrüchten angebaut werden, die den spezifischen Bedürfnissen und Zielen des Landwirts / Gärtners sowie der Abwägung biologischer, ökologischer, sozialer, kultureller und wirtschaftlicher Faktoren entsprechen.

Die Vorteile von Deckfrüchten sind gut dokumentiert . Sie verbessern die Nachhaltigkeit, reduzieren Bodenerosion und Nährstoffauswaschung, unterdrücken Unkräuter und schützen die Wasserqualität, indem sie den Verlust von Nährstoffen, Pestiziden und Sedimenten verringern. Was sind also einige Nachteile von Deckfrüchten?

Nachteile beim Anpflanzen von Deckfrüchten

Ein Nachteil bei Deckfrüchten für gewerbliche Landwirte sind die Kosten. Die Ernte muss zu einem Zeitpunkt gepflanzt werden, an dem sowohl die Arbeitszeit als auch die Zeit begrenzt sind. Darüber hinaus entstehen zusätzliche Kosten für das Anpflanzen und anschließende Wiederbearbeiten des Ernteguts, wodurch mehr Arbeitskräfte anfallen.

Darüber hinaus können durch Erntegüter die Feuchtigkeitswirkungen des Bodens aufgrund der Witterungsbedingungen oder Bewirtschaftungspraktiken verringert oder erhöht werden. Darüber hinaus kann es schwierig sein, Deckfrüchte in die Bodenbearbeitung einzubeziehen.

Gelegentlich erhöhen Deckfrüchte die Anzahl von Insektenschädlingen und Krankheiten. Und manchmal können sie allelopathische Folgen haben – schädliche Auswirkungen der Freisetzung von Biochemikalien auf nachfolgende Kulturen.

Sowohl die Vor- als auch die Nachteile sollten sorgfältig untersucht und in Betracht gezogen werden, bevor Deckkulturen angepflanzt werden. Mit Sicherheit ist das Anbauen von Deckfrüchten für eine nachhaltige Pflanzenproduktion von Vorteil und eine umweltfreundliche Bewirtschaftungstechnik, die in vielen landwirtschaftlichen Bereichen immer beliebter wird.

Video: Outdoor-Grow: wie man Pflanzen aussetzt und vor Mensch und Tier schützen kann

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: