Nicht blühende Kürbispflanzen: Erfahren Sie, wie man Blüten auf Kürbissen zaubert

Ihre Kürbisreben kriechen überall herum, mit riesigen gesunden Blättern und kräftigem Wachstum. Leider ist keine Blüte in Sicht. Was kann nicht blühende Kürbispflanzen verursachen? Finden Sie es in diesem Artikel heraus. Klicken Sie hier, um weitere Informationen zu erhalten.

Inhalt posten

Nicht blühende Kürbispflanzen: Erfahren Sie, wie man Blüten auf Kürbissen zaubert

Ihre Kürbisreben kriechen überall herum, mit riesigen, gesunden Blättern und kräftigem Wachstum. Leider ist keine Blüte in Sicht. Wenn Sie sich Sorgen über nicht blühende Kürbispflanzen machen, haben Sie vielleicht einen Tag lang weggeschaut, oder es ist zu früh. Einige andere Überlegungen betreffen Bodennährstoffe und mögliche Krankheiten.

Ärgern Sie sich nicht, es gibt einige Tricks, um Kürbisblüten zu erhalten und große, schöne Früchte zu ernten. Düngemittel und einige hausgemachte Sprays sind möglicherweise nur ein Hinweis darauf, wie man Blüten auf blühscheuen Kürbissen erhält.

Meine Kürbispflanze blüht nicht

Was kann dazu führen, dass Kürbispflanzen nicht blühen? Der häufigste Grund ist Ungeduld. Kürbispflanzen blühen, nachdem Pflanzen mehrere lebenswichtige Stämme gebildet und entwickelt haben. Wann blühen Kürbispflanzen? Die tatsächliche Zeit hängt von der Installation im Freien, der Sorte und Ihrem Klima ab. Beginnen Sie in der Regel 6 bis 8 Wochen nach dem Abstellen der Pflanzen im Freien mit der Suche nach Blüten.

Lassen Sie uns als Nächstes über Sex sprechen – also zwischen Blumen. Kürbispflanzen tragen sowohl männliche als auch weibliche Blüten (wie Kürbis) und jede ist für die Bestäubung und Frucht notwendig. Die ersten Blüten, die erscheinen, sind männliche Blüten. Weibchen folgen 10 bis 14 Tage später. Wenn Sie keine Blumen sehen, kann dies einfach daran liegen, dass Sie nicht oft genug suchen. Jede Blüte dauert nur einen Tag und ist in der Regel nur morgens geöffnet. Die frühen männlichen Blüten fallen normalerweise fast sofort ab, wenn keine weiblichen Blüten zur Bestäubung vorhanden sind. Sie müssen ein scharfes Auge haben, um die frühesten Blumen zu erkennen. Inmitten der verwickelten Stängel ist es leicht, einige Blumen zu übersehen.

Möglicherweise erwarten Sie Blumen auch zu früh. Die Reben sollten mehrere Fuß lang sein, bevor die ersten leuchtend gelben Blüten erscheinen.

Die Beantwortung der Frage „Wann blühen Kürbispflanzen?“ Erfordert Kenntnisse über Boden, Sonneneinstrahlung, Zone, Sorte und viele weitere Faktoren. Beide beeinflussen den Blühtrieb der Pflanze. Sie können die Blüte verbessern, indem Sie die Fruchtbarkeit des Bodens kontrollieren und der Pflanze zusätzliche Nährstoffe geben, die die Blüte fördern.

Kürbispflanzen reagieren sehr empfindlich auf Überkopfbewässerung. Mehrere Pilzkrankheiten können die Blätter und sogar die Knospen angreifen, wenn sie sich bilden. Stark befallene Knospen können einfach abbrechen und eine blütenlose Pflanze hinterlassen.

Die Fruchtbarkeit des Bodens ist ein häufiger Grund, wenn eine Kürbispflanze nicht blüht. Kalium ist zwar der Makronährstoff, der die Gesamtfunktionen einer Pflanze steuert. Fehlt er jedoch, kann dies die Blüte beeinträchtigen. Es kommt in Form von Kali oder anderen Kaliumverbindungen in Blumen- und Fruchtnahrung vor. Phosphor ist in der Regel für die Blüten- und Obstproduktion verantwortlich. Die Stickstoffanwendung wird 6 bis 8 Wochen nach dem Pflanzen der Reben ausgesetzt. In Böden mit viel organischer Substanz sollten die Reben genügend Nährstoffe enthalten, um die grassierenden Stängel zu produzieren.

Nicht blühende Kürbispflanzen: Erfahren Sie, wie man Blüten auf Kürbissen zaubert

Wie man Kürbisblüten erhält

Kürbisblüten auf zurückhaltenden Pflanzen können erhalten werden mit dünger. Die Kontrolle des Gehalts an Stickstoff, Kalium und Phosphor fördert die Blütenproduktion.

Stickstoff erzeugt grünes Blattwachstum, während Phosphor die Wurzelbildung und die Blütenproduktion antreibt. Kalium hilft auch beim Blühen, hilft aber den Pflanzen, ein gesundes Immunsystem für ein stärkeres Wachstum zu entwickeln.

Professionelle Blumenzüchter verlassen sich auf „Blumennahrungsmittel“, die viel Phosphor und Kalium enthalten, um preisgekrönte Blumen zu züchten. Eine Bodenverbesserung mit etwas Kali- und / oder Knochenmehl ODER die Verwendung von Pflanzenfutter mit hohem Phosphor- / Kaliumgehalt (Blattspray oder körniges Futter) kann dazu beitragen, dass die Pflanze anfängt, Blumen auszupumpen passieren über Nacht. Geben Sie der Pflanze nach dem Füttern eine Woche oder länger Zeit, um das Futter aufzunehmen und daraus Knospen, Blumen und schließlich diese wunderschönen Kürbisse zu machen.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: