Nellie Stevens Stechpalmenpflanze – Wie man Nellie Stevens Stechpalme in der Landschaft züchtet

Nellie Stevens ist ein glücklicher Zufall zwischen einer chinesischen und einer englischen Stechpalme. Es hat eine interessante Hintergrundgeschichte und eine noch interessantere Wachstumsform. Erfahren Sie mehr über diese Pflanze in dem folgenden Artikel und entscheiden Sie, ob Sie eine Pflanze in Ihrem Garten haben möchten.

Inhalt posten

Nellie Stevens Stechpalmenpflanze - Wie man Nellie Stevens Stechpalme in der Landschaft züchtet

Holly-Pflanzen sorgen das ganze Jahr über für glänzende, tief geschnittene Blätter und farbenfrohe Früchte. Ihre Pflegeleichtigkeit macht sie zu einer beliebten Wahl für Gärtner in gemäßigten bis warmen Bereichen. Wachsende Nellie Stevens-Stechpalmen sorgen für eine der am schnellsten wachsenden Hollies mit Zweigen voller Beeren. Die Stechpalmenpflanze von Nellie Stevens ist eine Hybride aus Ilex cornuta und Ilex aquifolium. Es hat eine interessante Vorgeschichte und eine noch interessantere Wachstumsform.

Nellie Stevens Holly Pflanzeninfo

Hollies sind zeitlose Klassiker, die mit sehr wenig Sorgfalt einen großen Einfluss auf die Landschaft haben. Diese einfach zu züchtenden Pflanzen bieten Schutz und Nahrung für Vögel und ein natürliches Dekor für den Urlaub zu Hause. Nellie Stevens ist ein glücklicher Zufall zwischen einer chinesischen und einer englischen Stechpalme. Es wurde aus Beeren gezüchtet, die Nellie Stevens Anfang des 20. Jahrhunderts gefressen hatte. Die entstandene Pflanze wurde 1952 bei einem Umbau fast vollständig entfernt und anschließend gerettet.

Zu den vielen Attributen dieser Pflanze gehört ihre natürliche Pyramidenform. Es kann bis zu 25 Fuß wachsen, wenn es ausgewachsen ist und ist eines der schwersten Lager der Hollies. Blätter sind 2 ½ Zoll lang mit 5 bis 6 tiefen Zähnen auf jeder Seite und glänzender grüner Färbung. Ein Großteil der Früchte scheint ohne Männchen zu verfaulen – Edward J. Stevens ist der Name für die männliche Pflanze in der Art – Pflanze Intervention (parthenocarpic) und zahlreiche erbsengroße, rote Beeren erscheinen im Herbst.

Diese Pflanzen sind dicht und bilden einen schönen Schirm. Sie können sowohl als mehrstämmige als auch als einstämmige Pflanzen gezüchtet werden. Die Pflanze wurde schließlich von der Nichte von Nellie Steven entdeckt, die Samen zur jährlichen Versammlung der Holly Society zur Identifizierung mitnahm. Die Pflanze konnte nicht identifiziert werden und es wurde eine neue Art benannt.

Wie wächst Nellie Stevens Holly

Diese Stechpalme eignet sich sehr gut für Standorte mit voller Sonne oder teilweisem Schatten. Es ist resistent gegen Rehe und Kaninchen und entwickelt mit zunehmender Reife eine Dürreverträglichkeit.

Der Baum gedeiht auch in armen Böden und macht nichts gegen leichte Vernachlässigung, obwohl Pflanzen leicht sauren, gut durchlässigen Boden bevorzugen.

Nellie Stevens ist für Gärten in den Zonen 6 bis 9 des US-Landwirtschaftsministeriums geeignet. Es handelt sich um eine schnell wachsende Pflanze, die aufgrund ihres dichten Laubs als Abschirmung nützlich ist. Weltraumpflanzen 6 Fuß entfernt, wenn Stechpalmen von Nellie Stevens für einen Heckeneffekt gezüchtet werden.

Diese Stechpalme ist auch bemerkenswert resistent gegen die meisten Schädlinge und Krankheiten, mit gelegentlichen Ausnahmen von Ablagerungen.

Nellie Stevens Stechpalmenpflanze - Wie man Nellie Stevens Stechpalme in der Landschaft züchtet

Nellie Stevens Holly Care

Dies ist seit seiner Einführung eine beliebte Kulturpflanze. Dies liegt zum Teil daran, dass Nellie Stevens Stechpalmenpflege minimal ist und die Pflanze gegen eine Vielzahl von störenden Bedingungen und Schädlingen resistent ist.

Viele Gärtner fragen sich vielleicht: Sind Nelly Stevens Beeren giftig? Beeren und Blätter können für kleine Kinder und Haustiere gefährlich sein. Seien Sie daher vorsichtig. Glücklicherweise schert sich die Pflanze recht gut, und obwohl sie auf natürliche Weise eine schöne Form hat, kann das Zurückschneiden dazu beitragen, Beeren in den unteren Höhen zu minimieren. Die beste Schnittzeit ist der frühe Frühling, bevor sich neues Wachstum abzeichnet.

Die meisten Pflanzen müssen nicht regelmäßig gedüngt werden, aber mit einem körnigen Langzeitfutter im Verhältnis 10-10-10 kann die Gesundheit aufrechterhalten werden.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: