Narzissendünger – Wie, wann und was zu füttern? Narzissenzwiebeln

Staudenzwiebeln wie Narzissen werden viele Jahre lang eingebürgert und produziert, besonders mit der richtigen Pflege und Fütterung. Weitere Informationen zu Narzissen-Düngemitteln finden Sie in diesem Artikel.

Narzissendünger - Wie, wann und was zu füttern? Narzissenzwiebeln

Wir warten alle darauf. — diese ersten leuchtend grünen Triebe, die aus dem noch kühlen, etwas feuchten Boden herausschauen, um den Beginn des Frühlings anzukündigen. Wenn die ersten sonnigen goldenen Blüten erscheinen, werden unsere Herzen und Gedanken durch die spektakuläre Präsentation von Narzissen in voller Blüte belebt. Mehrjährige Zwiebeln, wie Narzissen, naturalisieren und produzieren viele Jahre lang Blumen.

Narzissendünger kann die perfekten trompetenförmigen Formen und Farben dieser fröhlichen Blumen hervorheben. Finden Sie heraus, wann Narzissen gedüngt werden müssen und was Narzissenbirnen für ein Jahr mit frühlingshafter Farbe zu füttern sind.

Wann Narzissen zu düngen sind

Das richtige Timing ist alles und das Füttern von Zwiebeln ist keine Ausnahme. Die Glühbirnen machen sich zumeist selbstständig, indem sie die in der Vorsaison gesammelte Energie in der Glühbirne speichern. Das Laub sollte nach dem Verschwinden der Blüten zurückbleiben, damit sie Kohlenhydrate sammeln können, die bei der Photosynthese aus Sonnenstrahlen synthetisiert werden.

Topfzwiebeln und solche in Gebieten mit starker Nährstoffkonkurrenz, z. B. unter Bäumen wachsende Pflanzen, profitieren davon Ergänzungsfütterung. Die Düngung von Narzissenpflanzen, die im zeitigen Frühjahr gedeihen, spornt neues Frühlingswachstum an. Neu gepflanzte Zwiebeln werden beim Pflanzen im Herbst gedüngt.

Was Narzissenzwiebeln füttern?

Das Füttern von Zwiebeln beim Pflanzen bietet ihnen einen guten Start für ihr Frühlingsdebüt. Verwenden Sie ein Zwiebelfutter oder Knochenmehl und arbeiten Sie es einige Zentimeter unter dem Loch, das Sie für die Installation gegraben haben, in den Boden ein. Mischen Sie es gut ein und pflanzen Sie dann die Zwiebel.

Reife Narzissen sprechen gut auf Dünger im zeitigen Frühjahr an. Verwenden Sie zum Düngen der Narzissenpflanzen einen sanften, flüssigen Fischemulsionsdünger, der mit Wasser gemischt ist, und gießen Sie ihn um die Zwiebelzone. Sie können auch eine kleine Menge von 5-10-5 körnigem Futter in den Boden kratzen, wenn der Frühlingsregen dazu beiträgt, dass es in den Wurzelbereich gespült wird.

Narzissendünger - Wie, wann und was zu füttern? Narzissenzwiebeln

So ​​düngen Sie Narzissen

Jetzt, da wir das „Wann“ und „Was“ kennen, können wir unsere Aufmerksamkeit auf das „Wie“ richten. Wie Narzissen gedüngt werden, hängt davon ab, ob sie eingetopft, neu gepflanzt oder im Boden sind.

Granulatformeln sollten Verwenden Sie das Produkt nur, wenn Sie wässern möchten oder wenn es reichlich regnet. Ohne Wasser als Leitung arbeiten sie nicht in den Boden, und zu wenig Wasser kann eine starke Mischung von Lebensmitteln auslaugen, die die Zwiebeln verbrennen können.

Neu gepflanzte Zwiebeln sollten nicht in ein Bett von gelegt werden Dünger aus dem gleichen Grund. Mischen Sie es in den Boden unter der Zwiebel, damit die Wurzeln, sobald sie wachsen, die Nahrung verwerten können. Wenn Sie eine Frühlingszwiebelauslage planen, bereiten Sie das Bett vor, indem Sie Narzissendünger mit einer Rate von 2 Pfund pro 1.000 Quadratfuß Boden einarbeiten.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: