Mottenkugeln in Gärten: sichere Alternativen zu Mottenkugeln zur Schädlingsbekämpfung

Mottenkugeln in Gärten: sichere Alternativen zu Mottenkugeln zur Schädlingsbekämpfung

Sie haben wahrscheinlich Tipps auf Websites und in Zeitschriften gelesen, in denen die Verwendung von Mottenkugeln als Nagetier- und Schädlingsabwehrmittel empfohlen wird. Einige Leute denken, sie seien „natürliche“ Tierabwehrmittel, weil sie gewöhnliche Haushaltsprodukte sind. Lesen Sie weiter, um mehr über die Verwendung von Mottenkugeln zur Abwehr von Schädlingen zu erfahren.

Kann ich Mottenkugeln im Garten verwenden?

Die Verwendung von Mottenkugeln zur Abwehr von Schädlingen im Garten ist eine Gefahr für Kinder, Haustiere und Wildtiere das besuchen Sie Ihren Garten. Junge Kinder erforschen ihre Umgebung, indem sie sich Dinge in den Mund nehmen, und Tiere könnten denken, sie seien Nahrung. Die Einnahme einer kleinen Menge der giftigen Chemikalien in Mottenkugeln kann zu schweren Verletzungen führen, die sofortige medizinische oder tierärztliche Behandlung erfordern. Mottenkugeln in Gärten stellen ebenfalls ein Risiko dar, wenn Sie die Dämpfe einatmen oder Chemikalien auf Ihre Haut oder in Ihre Augen bekommen.

Die Verwendung von Mottenkugeln in Gärten verursacht auch erhebliche Umweltprobleme. Sie enthalten normalerweise entweder Naphthalin oder Paradichlorbenzol. Beide Chemikalien sind sehr giftig und können in Boden und Grundwasser gelangen. Diese Mottenkugelgefahren können sogar die Pflanzen schädigen, die Sie schützen möchten.

Mottenkugeln sind Insektizide, die von der Environmental Protection Agency kontrolliert werden. Dies macht es unzulässig, sie zu irgendeinem Zweck oder mit einer Methode zu verwenden, die nicht auf dem Etikett angegeben ist. Mottenkugeln sind nur zur Verwendung in geschlossenen Behältern zur Bekämpfung von Kleidermotten gekennzeichnet. Alternativen zu Mottenkugeln Es gibt verschiedene Möglichkeiten, tierische Schädlinge aus dem Garten zu entfernen, ohne Mottenkugeln zu verwenden. Die Gefahren sind minimal, wenn Sie die Verwendung von Chemikalien und Giften vermeiden. Hier finden Sie einige Tipps, wie Sie sichere Kontrollmaßnahmen als Alternative zu Mottenkugeln einsetzen können.

  • Fallen . Die dauerhafte Verwendung von Fallen ist ein guter Weg, um Nagetierpopulationen zu reduzieren, und der einzige wirksame Weg, um Chipmunks loszuwerden. Verwenden Sie Fallen, die Tiere fangen, ohne sie zu beschädigen, und geben Sie sie anschließend in ländlichen Feldern oder Wäldern frei.
  • Zäune . Obwohl Sie möglicherweise nicht in der Lage sind, nagetiersichere Zäune um Ihr gesamtes Grundstück herum zu bauen, ist das Zäunen in Ihrem Garten ein guter Weg, um Nagetiere loszuwerden. Verwenden Sie Material mit Öffnungen, die nicht breiter als 2 Zoll sind. Bauen Sie den Zaun 3 Meter hoch mit zusätzlichen 6 Zoll unter der Erde, um Gopfer, Murmeltiere und Kaninchen fernzuhalten.
  • Repellents . In Ihrem Gartencenter finden Sie viele Produkte, die behaupten, Tiere abzustoßen. Einige sind effektiver als andere, seien Sie also auf Versuch und Irrtum vorbereitet. Gut genutzter Katzenklo verjagt manchmal Tiere, wenn man sie direkt in die Bohröffnungen gießt. Man sagt, dass heißer Pfeffer Eichhörnchen und Kaninchen abstößt.

Mottenkugeln in Gärten: sichere Alternativen zu Mottenkugeln zur Schädlingsbekämpfung

Video: Das hilft gegen den Buchsbaumzünsler

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: