Montauk-Gänseblümchen: Tipps für den Anbau von Montauk-Gänseblümchen

Wenn der Sommer vorübergeht, enden die Blütezyklen und viele Frühlings- oder Frühsommerpflanzen können inaktiv werden und Löcher oder Blütenreste im Garten hinterlassen. Montauk-Gänseblümchen in ihren heimischen und eingeborenen Verbreitungsgebieten fangen im Spätsommer bis zum Herbst an zu faulenzen. Erfahren Sie hier mehr.

Inhalt posten

Montauk-Gänseblümchen: Tipps für den Anbau von Montauk-Gänseblümchen

Das Pflanzen von Blumenbeeten mit Pflanzen, die in perfekter Abfolge blühen, kann schwierig sein. Im Frühling und Sommer sind die Läden mit einer Vielzahl schöner Blütenpflanzen gefüllt, um uns zu verführen, wenn im Garten Käfer beißen. Es ist einfach, über Bord zu gehen und schnell jeden freien Platz im Garten mit diesen frühen Blüten zu füllen. Wenn der Sommer vergeht, enden die Blütezyklen und viele Frühlings- oder Frühsommerpflanzen können inaktiv werden und Löcher oder Blütenreste im Garten hinterlassen. Montauk-Gänseblümchen nehmen im Spätsommer bis zum Herbst die Lücke in ihrem natürlichen Verbreitungsgebiet.

Montauk-Gänseblümchen-Info

Nipponanthemum nipponicum ist die heutige Gattung der Montauk-Gänseblümchen. Wie andere Pflanzen, die als Gänseblümchen bezeichnet werden, wurden Montauk-Gänseblümchen in der Vergangenheit als Chrysanthemen und Leukanthemen klassifiziert, bevor sie schließlich ihren eigenen Gattungsnamen erhielten. Mit „Nippon“ werden im Allgemeinen Pflanzen bezeichnet, die ihren Ursprung in Japan haben. Montauk Gänseblümchen, auch bekannt als Nippon Gänseblümchen, sind in China und Japan beheimatet. Sie erhielten jedoch ihren gebräuchlichen Namen „Montauk-Gänseblümchen“, weil sie sich auf Long Island in der Nähe der Stadt Montauk in Neuengland eingebürgert haben.

Nippon- oder Montauk-Gänseblümchenpflanzen sind in den Zonen 5-9 winterhart. Sie tragen weiße Gänseblümchen von Mittsommer bis Frost. Ihr Laub ist dick, dunkelgrün und saftig. Montauk-Gänseblümchen können sich unter leichtem Frost behaupten, aber die Pflanze stirbt beim ersten Frost ab. Sie ziehen Bestäuber in den Garten, sind aber resistent gegen Rehe und Kaninchen. Montauk-Gänseblümchen vertragen auch Salz und Trockenheit.

Montauk-Gänseblümchen: Tipps für den Anbau von Montauk-Gänseblümchen

Anbau von Montauk-Gänseblümchen

Die Pflege von Montauk-Gänseblümchen ist ganz einfach. Sie benötigen gut drainierte Böden und wurden an Sandküsten entlang der Ostküste der Vereinigten Staaten eingebürgert. Sie benötigen auch volle Sonne. Nasser oder feuchter Boden und zu viel Schatten führen zu Fäulnis und Pilzkrankheiten.

Wenn Montauk-Gänseblümchen nicht gepflegt werden, wachsen sie in strauchartigen Hügeln bis zu 91 cm hoch und breit und können werden langbeinig und plump. Wenn sie im Hochsommer blühen und fallen, kann das Laub in der Nähe des Pflanzenbodens vergilben und abfallen.

Viele Gärtner kneifen Montauk-Gänseblümchen-Pflanzen im Früh- bis Hochsommer zurück und schneiden die Pflanze um die Hälfte zurück. Dies hält sie dichter und kompakter und zwingt sie gleichzeitig, im Spätsommer und Herbst, wenn der Rest des Gartens nachlässt, ihre beste Blütenpracht zu entfalten.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: