Maniokwurzeln: Tipps für den Anbau von Maniok-Yuca-Pflanzen

Es gibt einen wichtigen Unterschied in der Schreibweise und Bedeutung vieler ähnlicher Wörter. Nehmen wir zum Beispiel Yucca und Yuca. In diesem Artikel lernen Sie den Unterschied zwischen den beiden kennen und erhalten Tipps zum Anbau von Cassava-Yucca-Pflanzen.

Inhalt posten

Maniokwurzeln: Tipps für den Anbau von Maniok-Yuca-Pflanzen

Wie der Barde sagt: „Was ist in einem Namen?“ Unterscheidung in der Schreibweise und Bedeutung vieler ähnlicher Wörter. Nehmen wir zum Beispiel Yucca und Yuca. Dies sind beide Pflanzen, aber eine hat landwirtschaftliche und ernährungsphysiologische Bedeutung, während die andere ein Ornery-Wüstenorganismus ist. Das Fehlen eines „c“ in einem Namen macht nur einen Unterschied zwischen Yucca und Yuca deutlich. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, warum Yuca oder Cassava eine globale Nahrungsquelle und eine wichtige wirtschaftliche Ernte ist.

Sind Yucca und Cassava gleich?

Yuccas sind blühende, mehrjährige Pflanzen mit bemerkenswerten Eigenschaften Toleranz gegenüber trockenen, trockenen Regionen. Sie gehören zur Familie der Lilien oder Agaven und wachsen im Allgemeinen als Rosetten aus stacheligen Blättern, die aus einem zentralen, stoppeligen Stamm stammen. Antike Zivilisationen und modernere einheimische Bevölkerungsgruppen essen die Wurzeln der Yucca. Dies ist eine der Ähnlichkeiten, die die Pflanze mit Manioka hat.

Manioka (Manihot esculenta) ist auch als Yuca bekannt und eine wichtige Pflanze für ihre stärkehaltigen Wurzeln. Diese enthalten 30 Prozent Stärke und sind reich an Kohlenhydraten. Maniokwurzeln werden wie Kartoffeln zubereitet und gegessen. Maniok stammt ursprünglich aus Brasilien und Paraguay, aber jetzt lernen viele andere Nationen, wie man Maniok anbaut.

Sind Yucca und Maniok dieselbe Pflanze? Sie sind nicht einmal verwandt und bevorzugen unterschiedliche Wuchsklima. Die einzigen Gemeinsamkeiten sind der enge Name und die Verwendung von Wurzeln als Nahrungsquelle.

Anbau von Cassavas

Der Anbau von Cassava Yuca setzt erfolgreich tropisches Klima und mindestens acht Monate warmes Wetter voraus.

Die Pflanze bevorzugt gut drainierte Böden und geringe Niederschläge, kann aber auf feuchten Böden überleben. Maniokwurzeln vertragen keine Gefriertemperaturen und das beste Wachstum ist in der vollen Sonne.

Der Anbau von Maniokyuca von Beginn an bis zur Ernte kann bis zu 18 Monate dauern. Die Pflanzen werden aus Propaganda von Teilen ausgereifter Stängel hergestellt. Dies sind 2 bis 3 Zoll Stecklinge mit mehreren Knospenknoten entlang der Länge. Legen Sie den Steckling auf vorbereitete Erde in einen Topf und bewahren Sie ihn an einem sonnigen Ort mit leichtem Nebel auf.

Wachsen Sie die Stecklinge in Innenräumen, bis die Außentemperatur mindestens 21 ° C beträgt. Verpflanzen Sie sie nach draußen, wenn die Stecklinge gekeimt sind und mindestens 5 cm Wuchs haben.

Maniokwurzeln: Tipps für den Anbau von Maniok-Yuca-Pflanzen

Maniok-Pflanzenpflege

  • Maniok-Pflanzen produzieren riesige, lappige Zierblätter. Sie können im Sommer als jährliche in den meisten Regionen der Vereinigten Staaten gedeihen. Bei wärmeren Temperaturen ist das Wachstum am schnellsten.
  • Es gibt mehrere Kauschädlinge, die Blattschäden verursachen, aber ansonsten sind Cassavas relativ krankheits – und schädlingsfrei.
  • Gute Maniokpflanzenpflege sollte die Verwendung von einschließen ein Langzeitdünger im Frühjahr. Halten Sie die Pflanzen mäßig feucht.
  • Um die Pflanze zu konservieren, stellen Sie sie vor dem Einfrieren in einen Topf. Überwintern Sie den Maniok an einem warmen, gut beleuchteten Ort und pflanzen Sie ihn nach draußen, wenn sich die Böden wieder erwärmen.
Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: