Mangobaumprobleme – Keine Mangofrucht am Baum

Mangobäume gehören zu den beliebtesten Früchten der Welt und werden seit mehr als 4.000 Jahren angebaut. Mangobaumprobleme, wie sie in keinem Fall bei Mangobäumen auftreten, wurden in diesem Artikel behoben.

Mangobaumprobleme - Keine Mangofrucht am Baum

Mangobäume sind als eine der beliebtesten Früchte der Welt bekannt in tropischen bis subtropischen Klimazonen mit Ursprung in der indo-burmesischen Region und heimisch in Indien und Südostasien. Mangobäume werden in Indien seit mehr als 4.000 Jahren kultiviert, und Mangobaumprobleme, z. B. keine Mangofrucht an Bäumen, wurden ordnungsgemäß festgestellt und Lösungen gefunden, die wir in diesem Artikel untersuchen werden.

Mangobaumprobleme - Keine Mangofrucht am Baum

Gründe for No Mango Fruit on Tree

Aus der Familie der Anacardiaceae und mit Cashewnüssen und Pistazien verwandt, sind die häufigsten Mangobaumprobleme die, die mit dem Mangobaum zusammenhängen, der nicht produziert. Das Kennenlernen der Ursachen ist der erste Schritt, um Mangofrüchte auf Ihren Baum zu bringen. Im Folgenden sind die häufigsten Gründe für Mangobäume ohne Früchte aufgeführt:

Krankheiten

Die schädlichste Krankheit, die Mangobäume ohne Früchte befällt, ist die Anthraknose, die alle Teile des Baumes befällt, jedoch den größten Schaden anrichtet zu den Blütenrispen. Die Symptome der Anthraknose erscheinen als schwarze, unregelmäßig geformte Läsionen, die allmählich größer werden und Blattflecken, Blütenfäule, Fruchtflecken und Fäulnis verursachen. was zu nicht fruchtenden Mangobäumen führt. Es ist am besten, eine Anthracnose-resistente Mangobaumsorte an einem vollsonnigen Ort zu pflanzen, an dem der Niederschlag schnell verdunstet, um dieses Problem zu vermeiden.

Ein weiterer Hauptgrund dafür, dass der Mangobaum keine Früchte produziert, ist ein weiterer Pilzpathogen, der Mehltau. Echter Mehltau befällt junge Früchte, Blüten und Blätter und hinterlässt in diesen Bereichen ein weißes Pilzpulver, das sich häufig an den Blattunterseiten abzeichnet. Schwere Infektionen zerstören die Rispen und beeinträchtigen die Fruchtansammlung und -produktion. Daher produziert ein Mangobaum keine Früchte. Beide Krankheiten werden durch das Einsetzen von starkem Tau und Regen verschlimmert. Frühe Frühjahrsapplikationen von Schwefel und Kupfer, wenn die Rispe halb so groß ist wie sie ist, und erneut 10 bis 21 Tage später, tragen zur Ausrottung dieses Pilzpathogens bei.

Um diesen Krankheiten vorzubeugen, tragen Sie eine Schicht Fungizid auf das empfindliche Tier auf Teile, wenn die Knospen erscheinen und sich zu öffnen beginnen und zur Erntezeit enden.

Schädlinge

Milben und Schuppeninsekten können Mangobäume befallen, führen jedoch im Allgemeinen nicht dazu, dass der Mangobaum keine Früchte trägt, es sei denn, sie sind schwerwiegend . Die Behandlung des Baumes mit Neemöl kann dazu beitragen, die meisten Schädlingsprobleme zu lindern.

Wetter

Kälte kann dazu führen, dass der Mangobaum keine Früchte trägt. Mangobäume sind extrem anfällig für kalte Temperaturen und sollten daher im am besten geschützten Bereich des Hofes gepflanzt werden. Pflanzen Sie Ihren Mangobaum im Idealfall 8-12 Fuß südlich oder östlich des Hauses in der vollen Sonne, um das Problem zu vermeiden, dass auf Bäumen keine Mangofrüchte wachsen.

Düngung

Möglicherweise ein weiterer Stressor beeinträchtigen die nicht fruchtenden Mangobäume die Überdüngung. Starke Düngung des Rasens in der Nähe des Mangobaums kann die Fruchtbildung beeinträchtigen, da sich das Wurzelsystem des Mangobaums weit über die Tropfgrenze des Baums hinaus ausbreitet. Dies führt häufig zu einem Überfluss an Stickstoff im Boden. Sie können dies ausgleichen, indem Sie dem Boden um Ihren Mangobaum einen phosphorreichen Dünger oder Knochenmehl hinzufügen.

Ebenso kann eine Überbewässerung wie bei der Verwendung von Rasensprinklern die Frucht- oder Fruchtqualität beeinträchtigen.

Beschneiden

Um die Baumkronenhöhe sehr großer Bäume zu verringern, kann ein starkes Beschneiden durchgeführt werden, um die Ernte zu erleichtern und den Baum nicht zu verletzen. es kann jedoch die Fruchtproduktion von einem auf mehrere Zyklen reduzieren. Daher sollte der Schnitt nur dann erfolgen, wenn dies zu Formungs- oder Wartungszwecken unbedingt erforderlich ist. Anderenfalls sollten Sie nur beschneiden, um zerbrochenes oder krankes Pflanzenmaterial zu entfernen.

Alter

Schließlich ist die letzte Überlegung, dass Ihr Mangobaum keine Früchte produziert, das Alter. Die meisten Mangobäume sind gepfropft und tragen erst drei bis fünf Jahre nach dem Pflanzen Früchte.

Wenn Sie in einem tropischen bis subtropischen Gebiet leben, ist der Mangobaum recht einfach zu züchten, solange Sie es schaffen die oben genannten potenziellen Probleme, die Ihren Mangobaum betreffen.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: