Mandevilla oder Dipladenia: Informationen zur Pflege von Dipladenia

Dipladenia ähnelt der Mandevilla-Rebe und funktioniert draußen in warmen Zonen oder drinnen als Akzent-Zimmerpflanze. In diesem Artikel werden wir den Unterschied zwischen Dipladenia und Mandevilla erörtern.

Mandevilla oder Dipladenia: Informationen zur Pflege von Dipladenia

Tropische Pflanzen haben einen besonderen Platz in meinem Herzen. Meine Gartenzone ist überhaupt nicht schwül, warm und feucht, aber es hindert mich nicht daran, ein Bougainvillea oder eine andere tropische Pflanze für den Außenbereich zu kaufen. Die Pflanzen gedeihen im Sommer, müssen aber in der kühleren Jahreszeit im Haus stehen. Dipladenia, ein Favorit, stammt aus Südamerika und wächst in tropischen Wäldern. Die Pflanze ähnelt einer Mandevilla-Rebe und kann draußen in warmen Zonen oder drinnen als Akzent-Zimmerpflanze verwendet werden. Wir besprechen den Unterschied zwischen Dipladenia und Mandevilla, damit Sie entscheiden können, welche dieser erstaunlichen blühenden Reben die beste Option für Ihren Garten ist.

Mandevilla oder Dipladenia

Dipladenia gehört zur Mandevilla-Familie, hat aber ein deutlich anderes Wachstumsmuster. Mandevilla-Reben klettern auf vertikale Strukturen, um das Licht des Baldachins zu suchen. Dipladenia ist eine buschigere Pflanze, deren Stängel herabwachsen und hängen.

Die beiden Pflanzen haben ähnlich bunte Blüten, aber Mandevilla hat eine größere, typisch rote Blüte. Beide Pflanzen benötigen das gleiche helle Licht und Dipladenia-Pflege wie die Mandevilla-Rebe.

Bei der Entscheidung zwischen einer Mandevilla oder Dipladenia können die feineren Blätter und kleineren Blüten in einer Vielzahl von Farben den Tag gewinnen für die Dipladenia.

Dipladenia Facts

Dipladenia hat eine vollere Form als die Mandevilla. Ein wesentlicher Unterschied zwischen Dipladenia und Mandevilla ist das Laub. Dipladenia-Blätter sind fein und spitz, tiefgrün und leicht glänzend.

Die Mandevilla-Rebe hat größere Blätter mit einer breiteren Form. Die Blüten sind trompetenförmig und voller Rosa-, Weiß-, Gelb- und Rottöne. Die Pflanzen reagieren beim Wachsen gut auf Kneifen, was neues buschigeres Wachstum erzwingt. Anders als bei der Mandevilla ist bei Dipladenia nicht so viel Wachstum nach oben zu verzeichnen und es muss nicht abgesteckt werden.

Eine der besseren Tatsachen bei Dipladenia ist die Fähigkeit, Kolibris und Bienen anzulocken. Die röhrenförmigen Blüten sind ein lebhaftes Signal für Bestäuber, da sie reichlich Nektar liefern.

Mandevilla oder Dipladenia: Informationen zur Pflege von Dipladenia

Anbau einer Dipladenia-Pflanze

Diese Pflanze benötigt warme Temperaturen für eine optimale Leistung. Die Nachttemperaturen sollten zwischen 18 und 21 ° C liegen.

Gießen Sie die Pflanze im Sommer häufig, lassen Sie jedoch die obersten paar Zentimeter des Bodens austrocknen, bevor Sie sie erneut gießen. Die Pflanze kann in wärmeren Gebieten in den Boden gehen oder in einem Topf stehen.

Helle, aber indirekte Sonne ist eine Voraussetzung für den Anbau einer Dipladenia-Pflanze. Die besten Blüten bilden sich an einem gut beleuchteten Ort.

Wenn die Pflanze jung ist, kann sie dickere, stärkere Zweige bilden. Der einzige Unterschied zwischen Mandevilla- und Dipladenia-Pflege besteht darin, dass Mandevillas ein Gitter oder einen Pfahl benötigen. Dipladenia benötigt nur einen Pflock, um das Pflänzchen während der Reifung gerade zu halten.

Befruchten Sie während der Vegetationsperiode alle drei bis vier Wochen im Rahmen einer guten Dipladenia-Pflege mit einem flüssigen Pflanzenfutter. Überwintern Sie im Haus oder im Gewächshaus und setzen Sie die Düngung im Winter aus.

Mit etwas Glück können auch Gärtner aus dem Norden die Pflanze im Haus wachsen lassen, bis die Hitze des Sommers einsetzt.

Video: Wie pflege ich Mandevilla Dipladenia im Topf

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: