Magnesiummangel in Pflanzen beheben: Wie wirkt sich Magnesium auf das Pflanzenwachstum aus?

Magnesiummangel in Pflanzen beheben: Wie wirkt sich Magnesium auf das Pflanzenwachstum aus?

Technisch gesehen ist Magnesium ein metallisches chemisches Element, das für das menschliche und pflanzliche Leben von entscheidender Bedeutung ist. Magnesium ist einer von dreizehn mineralischen Nährstoffen, die aus dem Boden stammen. Wenn sie in Wasser aufgelöst wird, wird sie über die Wurzeln der Pflanze aufgenommen. Manchmal gibt es nicht genügend Mineralstoffe im Boden und es ist notwendig, zu düngen, um diese Elemente aufzufüllen und zusätzliches Magnesium für Pflanzen bereitzustellen.

Wie verwenden Pflanzen Magnesium?

Magnesium ist das Kraftwerk hinter der Photosynthese in Pflanzen. Ohne Magnesium kann Chlorophyll die für die Photosynthese benötigte Sonnenenergie nicht erfassen. Kurz gesagt, Magnesium ist erforderlich, um die Blätter grün zu färben. Magnesium in Pflanzen befindet sich in den Enzymen, im Herzen des Chlorophyllmoleküls. Magnesium wird auch von Pflanzen für den Kohlenhydratstoffwechsel und für die Stabilisierung der Zellmembran verwendet.

Magnesiummangel in Pflanzen

11 Die Rolle von Magnesium ist für das Pflanzenwachstum und die Gesundheit von entscheidender Bedeutung. Magnesiummangel in Pflanzen ist häufig, wenn der Boden nicht reich an organischen Stoffen ist oder sehr leicht ist.

Starke Regenfälle können zu einem Mangel führen, indem Magnesium aus sandigem oder saurem Boden herausgelöst wird. Wenn der Boden viel Kalium enthält, können Pflanzen dieses anstelle von Magnesium absorbieren, was zu einem Mangel führt.

Pflanzen, die an Magnesiummangel leiden, weisen erkennbare Merkmale auf. Magnesiummangel tritt zuerst bei älteren Blättern auf, da sie zwischen den Adern und an den Rändern gelb werden. Lila, Rot oder Braun kann auch auf den Blättern erscheinen. Wenn sie nicht kontrolliert wird, sterben schließlich die Blätter und die Pflanze.

Bereitstellung von Magnesium für Pflanzen

Die Bereitstellung von Magnesium für Pflanzen beginnt mit der jährlichen Anwendung von reichem organischem Kompost. Kompost schont die Feuchtigkeit und hilft, die Nährstoffe bei starken Regenfällen auszulagern. Organischer Kompost ist auch reich an Magnesium und stellt eine reichhaltige Quelle für Pflanzen dar.

Chemische Blattsprays werden auch als temporäre Lösung für die Bereitstellung von Magnesium verwendet.

Einige Menschen haben auch bei der Verwendung Erfolg gefunden Bittersalz im Garten hilft Pflanzen dabei, Nährstoffe leichter aufzunehmen und den Boden mit Magnesiummangel zu verbessern.

Magnesiummangel in Pflanzen beheben: Wie wirkt sich Magnesium auf das Pflanzenwachstum aus?

Video: Wie erkenne ich um welchen Nährstoffmangel es sich handelt bei Pflanzen

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: