Leitfaden zum Beschneiden von Berglorbeeren – Informationen zum Zurückschneiden von Berglorbeeren

Bei einer allgemeinen Höhe und Breite von 1,5 bis 2 m kann es gelegentlich erforderlich sein, Berglorbeeren zurückzuschneiden Um zu erfahren, wie man Gebirgslorbeersträucher beschneidet, klicken Sie auf diesen Artikel, um weitere Informationen zu erhalten.

Leitfaden zum Beschneiden von Berglorbeeren - Informationen zum Zurückschneiden von Berglorbeeren

Gebirgslorbeer oder Kalmia latifolia ist ein immergrüner Strauch in den Winterhärten der USA 6-8. Es wird wegen seiner einzigartigen, offenen Verzweigungsgewohnheit geliebt; großes, azaleenartiges Laub; und seine schönen, wachsartigen sternförmigen Blüten, die in Rot, Rosa oder Weiß erhältlich sind. Bei einer allgemeinen Höhe und Breite von 1,5 bis 2 m (fünf bis acht Fuß) kann es gelegentlich erforderlich sein, Berglorbeeren zurückzuschneiden, um den Platz zu schaffen, auf dem sie stehen. Lesen Sie weiter, um zu lernen, wie man Berglorbeersträucher beschneidet.

Schneiden von Berglorbeeren

Berglorbeeren sind nicht nur schön blühend, sondern auch sehr pflegeleicht. Im Allgemeinen erfordern Gebirgslorbeerpflanzen wenig Beschneiden. Wie bei jeder Pflanze ist es jedoch manchmal erforderlich, tote, beschädigte, sich kreuzende Zweige oder Wassersprossen von Gebirgslorbeerpflanzen zu beschneiden.

Gebirgslorbeerpflanzen neigen zwar zu einem offenen, luftigen Wuchs, es kann aber auch sein Um die Luftzirkulation in der Pflanze zu fördern und mehr Sonnenlicht in die Mitte der Pflanze zu lassen, müssen einige innere Zweige herausgeschnitten werden.

Gebirgslorbeerpflanzen blühen im Frühjahr. Nach dieser Blüte empfehlen die meisten Experten, die verbrauchten Blumen abzuschneiden, um eine noch bessere Blütenpracht im folgenden Jahr zu erzielen. Zu diesem Zeitpunkt sollte auch direkt nach der Blüte der Pflanze der Berglorbeer beschnitten werden. Ein Notschnitt, wie das Herausschneiden von kranken oder sturmgeschädigten Zweigen, kann jedoch jederzeit durchgeführt werden.

Leitfaden zum Beschneiden von Berglorbeeren - Informationen zum Zurückschneiden von Berglorbeeren

Beschneiden von Gebirgslorbeerbüschen

Beim Beschneiden eines Gebirgslorbeers ist dies immer der Fall wichtig für scharfe, saubere Werkzeuge. Abhängig von der Stärke der zu schneidenden Äste benötigen Sie möglicherweise Handschneider, Astscheren, eine Baumschere oder eine Bogensäge. Führen Sie immer saubere, glatte Schnitte durch, da gezackte Schnitte langsamer verheilen können und das Astende offen und anfällig für Schädlinge oder Krankheiten bleibt.

Beachten Sie auch, dass Sie dies tun sollten, wenn Sie kranke Äste abschneiden Tauchen Sie Ihre Werkzeuge zwischen den Schnitten in ein Desinfektionsmittel wie Bleichmittel oder Alkohol, um die weitere Ausbreitung der Krankheit zu verhindern.

Wenn Sie Berglorbeer zurückschneiden, können ältere, müde Zweige tatsächlich verjüngt werden, indem Sie sie vollständig abschneiden zurück zum Boden. Gebirgslorbeerpflanzen sind sehr verzeihend gegenüber hartem Beschneiden. Eine allgemeine Faustregel beim Beschneiden von Bäumen und Sträuchern lautet jedoch, niemals mehr als 1/3 der Pflanze in einem Schnitt zu entfernen.

Schneiden Sie zuerst große Zweige aus, die verjüngt werden müssen. Entfernen Sie anschließend tote, beschädigte oder überkreuzende Äste. Entfernen Sie dann alle Wassersprossen oder Zweige, die den Luftstrom behindern oder Licht aussetzen. Nach dem Beschneiden empfiehlt es sich, den Berglorbeeren mit einem Dünger für säureliebende Pflanzen etwas Auftrieb zu verleihen.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: