Leitfaden für Sagopalmenkrankheiten: Tipps zur Beseitigung von Sagopalmenkrankheiten

Fragen Sie sich, wie Sie Probleme mit Sagopalmen behandeln können, die auf Ihrem Baum auftreten? Wenn Ihre Pflanze nicht optimal aussieht, klicken Sie auf diesen Artikel, um die Grundlagen zur Erkennung und Behandlung von Sago-Palmen-Erkrankungen zu erfahren.

Leitfaden für Sagopalmenkrankheiten: Tipps zur Beseitigung von Sagopalmenkrankheiten

Sie fragen sich, wie Sie Probleme mit Sago-Palmen behandeln können auf deinem Baum? Sagopalmen sind eigentlich keine Palmen, sondern Zykaden – alte Cousins ​​aus Kiefern und anderen Nadelbäumen. Diese langsam wachsenden tropischen Bäume sind relativ krankheitsresistent, aber anfällig für bestimmte Sagopalmenkrankheiten. Wenn Ihr Baum nicht optimal aussieht, lesen Sie weiter, um die Grundlagen zur Identifizierung und Behandlung von Sagopalmenkrankheiten zu erlernen.

Leitfaden für Sagopalmenkrankheiten: Tipps zur Beseitigung von Sagopalmenkrankheiten

Loswerden von Sagopalmenkrankheiten

Hier einige Häufige Krankheiten von Sagopalmen und Tipps zu deren Behandlung:

Cycad-Skala – Dieses Problem mit Sagopalmen ist keine Krankheit, aber die pulverförmige weiße Substanz auf den Blättern kann Sie zu einer Vermutung veranlassen Ihre Handfläche hat eine Pilzkrankheit. Scale ist eigentlich ein winziger weißer Schädling, der eine Sagopalme sehr schnell zerstören kann. Wenn Sie feststellen, dass Ihr Baum von Schuppen befallen ist, schneiden Sie stark befallene Wedel ab und entsorgen Sie sie sorgfältig. Einige Experten raten, den Baum einmal pro Woche mit Gartenbauöl oder einer Kombination aus Malathion und Gartenbauöl zu besprühen, bis die Schädlinge verschwunden sind. Andere bevorzugen eine systemische Insektenbekämpfung. Wenden Sie sich an Ihr lokales Cooperative Extension-Büro, um das beste Mittel für Ihren Baum zu ermitteln.

Pilzblattfleck – Wenn Sie braune Läsionen bemerken oder wenn die Blattränder gelb, braun oder rotbraun werden, ist Ihr Baum kann von einer Pilzkrankheit betroffen sein, die als Anthracnose bekannt ist. Der erste Schritt besteht darin, das betroffene Wachstum zu entfernen und zu zerstören. Achten Sie darauf, dass der Bereich unter dem Baum sauber und frei von Pflanzenresten ist. Ihr Cooperative Extension-Vertreter kann Ihnen mitteilen, ob Sie Ihre Sagopalme mit einem Fungizid behandeln müssen.

Knospenfäule – Dieser Bodenpilz tritt normalerweise bei warmem, feuchtem Wetter auf. Am deutlichsten wird dies bei neuen Blättern, die sich vor dem Entfalten gelb oder braun färben können. Fungizide können wirksam sein, wenn Sie die Krankheit in einem frühen Stadium bekommen. Rußschimmel – Diese Pilzkrankheit ist durch die pudrige, schwarze Substanz auf den Blättern leicht zu erkennen. Der Pilz wird oft von süßem, klebrigem Honigtau angezogen, der von saftsaugenden Insekten – normalerweise Blattläusen – zurückgelassen wird. Behandeln Sie die Blattläuse regelmäßig mit einem insektiziden Seifenspray. Sobald die Blattläuse ausgerottet sind, verschwindet der rußige Schimmel wahrscheinlich.

Manganmangel – Wenn neue Wedel gelb sind oder gelbe Flecken aufweisen, fehlt dem Baum möglicherweise Mangan. Dies tritt häufig auf, wenn der Baum in manganarmen Böden gepflanzt wird, was in tropischen Klimazonen üblich ist. Dieser Mangel kann leicht durch Anwendung von Mangansulfat (nicht von Magnesiumsulfat, das völlig anders ist) behoben werden.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: