Leafhopper-Schaden an Pflanzen: Wie man Leafhoppers tötet

Leafhopper-Schaden an Pflanzen: Wie man Leafhoppers tötet

Nervige Blatthüpfer sind winzige Insekten mit unersättlichem Appetit. Die Schäden an Blatthüpfen an Pflanzen können sehr umfangreich sein, daher ist es wichtig zu lernen, wie man Blatthüpfer im Garten abtötet, und es ist wichtig, Rasenflächen von Blattschaufeln zu beseitigen.

Blatthüpfer haben eine Größe von 3 bis 15 mm. Ihre Flügel sind wie ein Dach über dem Rücken positioniert, und sie haben kleine Stacheln an beiden Hinterbeinen. Obwohl die meisten Blatthüpfer grün sind, können sie unterschiedliche Farben haben, besonders die im Rasen, die bräunlicher sein können. Nymphen sind mit kleinen Flügelknospen noch kleiner. Häufige Wirtspflanzen sind Ahorn-, Apfel-, Pappel-, Hartriegel-, Eichen-, Pappel-, Weiden- und Zierpflanzen.

Rasenflächen von Blattzuchtschädlingen befreien

Viele Menschen kümmern sich nicht um die Blatthüpfersteuerung auf Rasenflächen, da Der Schaden ist extrem schwer zu erkennen. Einige Hausbesitzer verwenden jedoch Insektizid-Sprays auf ihren Rasenflächen, die eine bewundernswerte Funktion bei der Bekämpfung der Populationen zu erfüllen scheinen.

Leafhopper-Schäden an Pflanzen

In manchen Bundesstaaten greifen Leafhoppers Äpfel, Trauben, Kartoffeln und Kartoffeln an Rosen im heimischen Garten, wo Schäden stärker wahrgenommen werden können. Alle Stufen des Insekts ernähren sich von Saft aus Blättern. Blätter werden weiß und punktiert.

Die Schäden an Blattpflanzen sind bei Pflanzen im Garten bemerkenswert ähnlich wie bei Spinnmilben. Mit einer Zunahme der Populationen können dunkle Exkremente auf Pflanzen gesehen werden, was sie unattraktiv macht. Schäden können schwerwiegender sein, wenn Blatthüpfer Bakterien von Pflanze zu Pflanze tragen. Dies ist bei einer Reihe von Baumarten wie Ulme, Eiche, Ahorn und Bergahorn zu sehen und führt zu Blattbrand.

Auf der Unterseite der Blätter befinden sich Blatthüpfer.

Anleitung Töten Sie Leafhopper

Pflanzen im heimischen Garten, die Anzeichen für eine Beschädigung der Blatthüpfer aufweisen, sollten umgehend entfernt und weggeworfen werden, um eine weitere Verbreitung von Bakterien zu vermeiden. Es ist wichtig, die Pflanzen nicht zu stark zu düngen, da dies nur die Blatthüpferaktivität fördert.

Insektizide Seifen können verwendet werden, wenn die Blatthüpfer jung sind; Aufgrund ihrer Mobilität sind sie jedoch schwer zu beseitigen. Baumschulen verwenden häufig ein systemisches Spray auf Bäumen und Büschen. Die Behandlung von Blatthüpfern muss jedoch sorgfältig überwacht werden, da Sprays vor dem Auftreten von Erwachsenen am wirksamsten sind.

Bei der Verwendung von Chemikalien im Garten ist wie immer Vorsicht geboten. Wenden Sie sich an einen Fachmann, bevor Sie weiträumiges Sprühen durchführen.

Leafhopper-Schaden an Pflanzen: Wie man Leafhoppers tötet

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: