Leaf Mulch Info – Erfahren Sie mehr über das Mulchen mit Blättern

Leaf Mulch Info - Erfahren Sie mehr über das Mulchen mit Blättern

Viele Gärtner betrachten die Stapel fallengelassener Herbstblätter als lästig. Möglicherweise liegt dies an der Arbeit, die erforderlich ist, um sie aufzuhäckseln, oder es könnte eine einfache Langeweile sein, wenn sich die Jahreszeit ändert und kaltes Wetter sich nähert. So oder so sollten tote Blätter eigentlich als Segen betrachtet werden. Laubstreu-Mulch in Gärten hat zahlreiche Eigenschaften und das Mulchen mit Blättern ist eine kostengünstige und erneuerbare Methode, um Gartengold zu erzielen. Lesen Sie weiter für ein paar interessante Blattmulch-Informationen, damit Sie das verbrauchte Laub kompostieren und den Hof aufräumen können.

Was ist Leaf Mulch?

Mulch ist irgendein Material, das auf dem Boden zu mäßig angeordnet ist seine Umgebung und verbessern die Landschaft. Es gibt viele Arten von Mulch, und Laubmulch besteht genau so, wie es sich anhört, Blätter. Dieser organische Mulch wird abgebaut und muss letztendlich ersetzt werden, verbessert jedoch in der Zwischenzeit die Fruchtbarkeit des Bodens und seinen organischen Gehalt. Das Mulchen mit Blättern ist in vielen Situationen ein Gewinn / Gewinn, in dem Sie eine schnellere Zersetzung wünschen, und ist im Allgemeinen eine kostenlose Ware für jeden, der Laubbäume hat.

Der begeisterte Gärtner verbringt viel Zeit damit, seinen Boden zu verbessern und sich vorzubereiten für die wachsende Saison. Einige von uns stellen selbst Kompost her, kaufen Dünger oder sogar Bodenzusätze. Die billigere Lösung ist jedoch, das, was die Natur Ihnen gibt, kostenlos zu nutzen. Die Verwendung von Laubstreu als Mulch bereichert den Boden und hält den Lebenszyklus durch Erneuerung von Pflanzen aufrecht.

Wie genau ist Blattmulch für Pflanzen geeignet? Die Vorteile von Laubmulch sind reichlich:

  • Die Anwendung von Laubmulchpuffern puffert Bodentemperaturen, um den Boden im Winter wärmer und im Sommer kühler zu halten und so die Pflanzen zu schützen.
  • Verbessert den Boden Durch die Zersetzung der Fruchtbarkeit verringert sich die Notwendigkeit der Düngung.
  • Laubmulch kann auch dazu beitragen, die Bodenfeuchtigkeit beizubehalten und den Bewässerungsbedarf zu verringern.
  • Blattmulch unterdrückt auch Unkraut und verringert das Unkraut der Gärtner oder die Notwendigkeit, Herbizide einzusetzen.
  • Sie können in bestimmten Fällen auch dazu beitragen, die Bodenerosion zu reduzieren.

Tipps zum Mulchen mit Blättern

Der beste Weg zu Verwenden Sie Blätter, um sie zu zerkleinern. Sie können dies auf verschiedene Arten tun, aber es ist am besten, sie zuerst trocknen zu lassen. Sobald sie trocken sind, hacken Sie sie mit einem Rasenmäher in kleine Stücke. Getrocknete Blätter, während Mulch schneller zerbricht und leicht zerreißt. Sie können auch nach der Saison feuchte Blätter verwenden, die sich zu Blattschimmel entwickelt haben. Diese sind teilweise zersetzt und können in den Boden eingearbeitet werden.

Die Verwendung von Laubstreu für Mulch ist eine einfache Möglichkeit, die Abfälle in Ihrem Garten zu recyceln. Um die getrockneten Blätter als Mulch zu verwenden, verteilen Sie sie mit einer Rate von 3 bis 4 Zoll um Bäume und Büsche und 2 bis 3 Zoll über mehrjährigen Beeten. Sie können damit im November Rosenbüsche isolieren; Ziehen Sie sie einfach weg, bevor die Büsche mit dem Frühlingswachstum beginnen.

Arbeiten Sie Laub in Gemüsebeeten, um die Porosität zu erhöhen und wertvolle Nährstoffe hinzuzufügen. Je kleiner die Blätter geschreddert werden, desto schneller zerfallen sie und desto unwahrscheinlicher werden sie matt und verformt.

Kompostieren mit Blättern

Die Verwendung von Laubstreu als Mulch hat viele Vorteile, aber Sie können dies auch das tote Laub einfach kompostieren. Sie können das Drei-Behälter-System, einen Komposter oder einfach einen Laubhaufen verwenden. Harken Sie die Blätter in einem Bereich, der gelegentlich nass werden kann. Lassen Sie den Haufen für etwa 2 Jahre in Ruhe und er wird reichhaltig, krümelig kompostiert, um Ihre Blumenbeete zu verbessern. Wie beim Mulchen ist es am besten, sie für eine schnellere Kompostierung in feine Stücke zu schneiden.

Halten Sie die Blätter mäßig feucht und drehen Sie den Stapel mindestens einmal pro Woche. Für einen ausgeglichenen Kompost mischen Sie einige Grasschnittstücke mit Stickstoff. Das richtige Verhältnis von Stickstoff zu Kohlenstoff beträgt 25 bis 30 Kohlenstoff (Blätter) zu 1 Teil Stickstoff (Gras).

Wenn Sie den Haufen warm, feucht und belüftet halten, werden Sie in Zukunft einen saftigen Boden haben und die feinen Schnitzel zerfallen schnell für schnelles Kompostieren, von dem der gesamte Garten profitiert.

Ich kann mir nichts Besseres als Laubmulch vorstellen, wenn Sie Bäume auf Ihrem Grundstück haben. Kostenlose Bewegung und kostenloser Bio-Mulch für die ganzjährige Pflege Ihres Gartens! Harken Sie nicht und packen Sie diese Blätter nicht, sondern verwandeln Sie sie in Blattmulch. Nun, da Sie wissen, wie Blattmulch in Gärten eingesetzt wird, können Sie die fantastischen „grünen“ Vorteile nutzen, die das Mulchen mit Blättern bietet.

Leaf Mulch Info - Erfahren Sie mehr über das Mulchen mit Blättern

Video: 🍅 Выращивание картофеля по технологии Гордеевых

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: