Lawn Slime Mold: So verhindern Sie diese schwarze Substanz auf Rasenflächen

Lawn Slime Mold: So verhindern Sie diese schwarze Substanz auf Rasenflächen

Der wachsame Gärtner fragt sich vielleicht: „Was ist das dunkle Zeug in meinem Rasen?“ Es ist Schleimpilz, von dem es viele Variationen gibt. Die schwarze Substanz auf Rasenflächen ist ein primitiver Organismus, der tatsächlich von Nutzen ist. Es schleicht sich entlang der Blattklingen entlang und frisst tote organische Substanzen, Bakterien und sogar andere Schimmelpilze.

Schleimiger Schimmel auf Gras ist nicht schädlich für den Rasen, aber wenn das Aussehen ein Problem ist, können Sie ihn entfernen. Man könnte meinen, diese Schimmelpilzkrankheit sollte getötet werden, um die Gesundheit Ihres Rasens zu schützen. Behandlungen sind jedoch nicht wirksam und dieser interessante Organismus kann besser ungestört bleiben. Dies entscheiden Sie, nachdem Sie ein paar Fakten über Rasenschleimschimmel erfahren haben.

Rasenschleimschimmel

Obwohl in den meisten Fällen eine schwarze Substanz auf Rasenflächen in feuchtwarmen Bedingungen zu finden ist, kann sich Schleimschimmel bilden kommt in vielen farben. Die einzelnen Sporen können cremefarben, pink, blau, orange oder rot sein. Wenn sich die Sporen zusammen massieren, ist das Erscheinungsbild im Allgemeinen recht dunkel, kann aber auch weißlich erscheinen.

Schleimsporen lagern sich auf dem Gras ab, wenn der Wind sie antreibt. Wenn Feuchtigkeit vorhanden ist, blühen und reproduzieren sich die Sporen, wodurch Flecken von bis zu sechs Zoll Durchmesser erzeugt werden.

Lebenszyklus von Schimmelpilzen auf Gras

Die Schimmelpilzsporen können bis zu den richtigen Bedingungen über viele Jahre lebensfähig bleiben auftreten. Schleimformen kommen und gehen, wenn die Feuchtigkeit nachlässt oder die Temperaturen zu heiß oder zu kalt sind. Wenn die perfekte Feuchtigkeitsmenge wieder auftritt, werden Sie wahrscheinlich Rasenschleimschimmel in den gleichen Bereichen vorfinden.

Starke Regenfälle werden das Flicken auslöschen, aber es kann auch die Sporen verteilen. Die besten Bedingungen für die Bildung von Schleimpilzen auf Gras sind reichlich organisches Material oder dickes Stroh, mäßig feuchter Boden, kühle Nächte und warme Tage (die die Bildung von Tau begünstigen) sowie Temperaturen zwischen 50 und 80 Grad Fahrenheit.

Schleimschimmel behandeln

Da es sich nicht wirklich um Schimmelpilzkrankheiten wie Rost handelt, ist Schleimschimmel gut für den Rasen. Der einzige Nachteil der Sporen ist die Ästhetik auf Ihrem Rasen. Wenn der Anblick der bunten Flecken Sie beleidigt, reiben Sie ihn einfach von den Grashalmen ab. Sie können ihn auch mit einem Besen abwischen oder einfach nur über die betroffenen Klingen mähen.

Wenn die idealen Bedingungen noch vorhanden sind, kann der Gunk zurückkommen, er lässt sich jedoch leicht entfernen, auch wenn er sich wiederholt. Die Behandlung von Schleimpilzen mit einem Fungizid wird nicht empfohlen, und es werden keine Chemikalien zur Kontrolle der Sporen empfohlen.

Es ist am besten, anpassungsfähig zu sein und einfach mit dem Zeug zu leben. Die Sporen beseitigen viele Bakterien, schlechte Pilzsporen und übermäßige organische Substanzen auf Ihrem Rasen, was zu einem grüneren, gesünderen Rasen führt.

Lawn Slime Mold: So verhindern Sie diese schwarze Substanz auf Rasenflächen

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: