Late Blight-Tomatenkrankheit – Symptome und Behandlung von Late Blight

Die Late Blight-Tomatenkrankheit ist die seltenste der Krankheiten, die sowohl Tomaten als auch Kartoffeln betreffen, aber auch die zerstörerischste. Weitere Informationen zu Symptomen und Behandlung von Krautfäule finden Sie in diesem Artikel.

Late Blight-Tomatenkrankheit - Symptome und Behandlung von Late Blight

Krautfäule Tomatenkrankheit ist die seltenste der Krankheiten, die sowohl Tomaten als auch Kartoffeln betreffen, aber auch die zerstörerischste. Es war der Hauptfaktor in der irischen Kartoffel-Hungersnot der 1850er Jahre, als Millionen von Menschen aufgrund der durch diese tödliche Krankheit verursachten Zerstörung verhungerten. Auf Tomaten kann der pilzartige Organismus eine Ernte innerhalb weniger Tage zerstören, wenn die Bedingungen stimmen. Wachsame Beobachtung und Vorbehandlung sind die einzige Abwehrmaßnahme gegen die späte Tomatenfäule.

Symptome der späten Tomatenfäule

Phytophthora infestans, der Erreger der späten Tomatenfäule, benötigt Gewebe, um zu überleben. Sporangien von einer infizierten Pflanze werden durch die Luft getragen, manchmal mehrere Meilen, und sobald sie auf einem geeigneten Wirt landen, erfolgt die Keimung fast sofort. Tomatenfäule braucht nur ein paar Stunden, um zu greifen. Alles, was es braucht, ist ein wenig freie Feuchtigkeit auf den Blättern, die von Regen, Nebel oder Morgentau herrührt.

Nach der Infektion werden die Symptome der Krautfäule nach drei oder vier Tagen sichtbar. An Stielen, Blättern oder Früchten treten kleine Läsionen auf. Wenn das Wetter feucht und die Temperatur mäßig ist – genau wie die meisten regnerischen Sommertage – Der Erreger würde sich um diese Läsionen ausbreiten, und die Tomatenkrankheit der Spätfäule kann sich auf den Rest des Gartens und darüber hinaus ausbreiten.

Die winzigen Läsionen der Spätfäule sind schwer zu erkennen und bleiben manchmal unbemerkt. Die Symptome der Spätfäule werden deutlicher, wenn der Bereich um die Läsionen mit Wasser getränkt oder gequetscht erscheint und graugrün oder gelblich wird. Jede Läsion mit später Tomatenfäule kann bis zu 300.000 Sporangien pro Tag produzieren, und jedes dieser Sporangien kann eine neue Läsion bilden. Wenn die Krankheit erst einmal begonnen hat, kann sie innerhalb weniger Wochen über mehrere Hektar verbreitet werden. Pflanzenblätter werden vollständig zerstört und die Früchte werden durch dunkle, fettig aussehende Flecken von nekrotischem Fruchtfleisch ruiniert.

Late Blight-Tomatenkrankheit - Symptome und Behandlung von Late Blight

Verhindern von Spätfäule bei Tomaten

Hygiene ist der erste Schritt bei der Bekämpfung von Tomaten späte Fäule. Räumen Sie alle Ablagerungen und abgefallenen Früchte aus dem Gartenbereich auf. Dies ist besonders in wärmeren Gegenden wichtig, in denen ein längeres Einfrieren unwahrscheinlich ist und die Tomatenkrankheit der Krautfäule in den gefallenen Früchten überwintern kann.

Derzeit sind keine gegen Krautfäule resistenten Tomatensorten verfügbar sollte mindestens zweimal pro Woche überprüft werden. Da bei Nässe mit größerer Wahrscheinlichkeit Symptome einer Krautfäule auftreten, ist in diesen Zeiten besondere Vorsicht geboten.

Fungizide, die Maneb, Mancozeb, Chlorothanolil oder Kupfer enthalten, können Pflanzen vor spätem Befall schützen Tomatenfäule. Während der Vegetationsperiode sind wiederholte Anwendungen erforderlich, da die Krankheit jederzeit auftreten kann. Für Bio-Gärtner gibt es einige Kupferprodukte, die für die Verwendung zugelassen sind. Andernfalls müssen alle infizierten Pflanzen sofort entfernt und vernichtet werden.

Die Tomatenpest kann sowohl für den Hausgärtner als auch für den gewerblichen Anbauer verheerende Folgen haben. Dieser Mörder sollte jedoch die Witterungsbedingungen, die Gartenhygiene und die Früherkennung berücksichtigen der Ernten kann gesteuert werden.

Video: 5 Tomatenkrankheiten 1: Bakterien an Tomatenblüten & Braunfäule

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: