Labrador-Tee-Info – Anforderungen an die Pflege und das Wachstum von Labrador-Tee-Stauden

Mit ein wenig Forschung ist es möglich, ideale Kandidaten für das Wachstum unter nicht idealen Bedingungen zu finden. Das Einbeziehen von Labrador-Teepflanzen ist beispielsweise eine großartige Möglichkeit, ein immergrünes visuelles Interesse an kalten Klimazonen zu wecken und einheimische Bestäuber anzuziehen. Erfahren Sie hier mehr.

Labrador-Tee-Info - Anforderungen an die Pflege und das Wachstum von Labrador-Tee-Stauden

Auch wenn viele Hausbesitzer einheimische Pflanzungen und wilde Wiesen anbauen möchten, gestaltet sich dies angesichts unwirtlicher Anbaubedingungen häufig als äußerst schwierig. Unabhängig davon, ob ungünstige Bodenbedingungen, schlechte Entwässerung oder raue Temperaturen vorliegen, kann es sich als sehr frustrierend erweisen, geeignete Pflanzoptionen zu finden.

Mit ein wenig Forschung ist es jedoch möglich, ideale Kandidaten für das Wachstum unter nicht idealen Bedingungen zu finden. Das Einbeziehen robuster Labrador-Teepflanzen in die Landschaft ist beispielsweise eine hervorragende Möglichkeit, um ein immergrünes visuelles Interesse in kalten Klimazonen zu wecken und einheimische Bestäuber anzuziehen.

Labrador-Tee-Info

Labrador-Tee (Ledum groenlandicum) ist ein einheimischer blühender Strauch in weiten Teilen Kanadas und im Norden der USA. Labrador-Teepflanzen sind am bekanntesten für ihr „haariges“ Laub und die kleinen weißen Blütenbüschel. Zusätzlich zu ihrem Aussehen sind Labrador-Teestrauche einzigartig in ihrer Widerstandsfähigkeit, in sumpfigen Sümpfen und Regionen ohne ausreichende Bodengesundheit zu wachsen, um viele andere Pflanzen zu ernähren.

Diese beeindruckenden Pflanzen können sich auch leicht ausbreiten und vermehren durch Rhizome. Obwohl Labrador-Tee genannt wird, raten viele dazu, beim Anbau dieser Pflanze Diskretion anzuwenden, da sie Alkaloide enthält, die beim Verzehr schädliche Auswirkungen haben. Verbrauchen Sie niemals einen Teil einer Pflanze, ohne gründliche Nachforschungen und endgültige Antworten von einer professionellen und seriösen Quelle darüber, ob die Pflanze sicher ist oder nicht.

Labrador-Tee-Info - Anforderungen an die Pflege und das Wachstum von Labrador-Tee-Stauden

Pflege von Labrador-Teestrauchpflanzen

Um Labrador-Teestrauchpflanzen anzubauen, müssen die Züchter zunächst auf die Bodenbedingungen zugreifen, unter denen sie pflanzen möchten, da die Pflanzen am besten im Boden wachsen das ist leicht sauer.

Wählen Sie einen Ort, an dem das Sonnenlicht und die Feuchtigkeit gleichmäßig sind, um die Sämlinge zu verpflanzen. Einmal etabliert, brauchen die Pflanzen kaum oder gar keine Pflege durch Gärtner, da sie selten von Insekten befallen werden und kaum Probleme mit Krankheiten haben.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: