Krankheit der Buchsbaumfäule – Informationen zur Behandlung der Buchsbaumfäule

Die Buchsbaumfäule ist eine relativ neue Pflanzenkrankheit, die das Erscheinungsbild von Buchsbäumen und Pachysandras ruiniert. Weitere Informationen zur Vorbeugung und Behandlung von Buchsbaumfäule finden Sie in diesem Artikel.

Krankheit der Buchsbaumfäule - Informationen zur Behandlung der Buchsbaumfäule

Buchsbaumfäule ist eine relativ neue Pflanzenkrankheit, die das Erscheinungsbild von Buchsbäumen und Pachysandras beeinträchtigt. Informieren Sie sich in diesem Artikel über die Vorbeugung und Behandlung von Buchsbaumfäule.

Was ist Buchsbaumfäule?

Buchsbaumfäule ist eine durch den Organismus Cylindrocladium buxicola verursachte Pilzkrankheit. Der Organismus wird auch unter den Pseudonymen Cylindrocladium pseudonaviculatum oder Calonectria pseudonaviculata geführt. Die Krankheit wird in Großbritannien als Kistenfäule bezeichnet, und in den USA wird sie möglicherweise auch als Buchsbaumblättertropfen bezeichnet.

Die Krankheit, die Mitte der neunziger Jahre in Großbritannien entdeckt wurde, ist nicht aufgetaucht den USA bis Oktober 2011, wo es in einem Kindergarten in North Carolina entdeckt wurde. Es hat sich seitdem bis in den Norden von Massachusetts ausgebreitet und kann in abgelegenen Gebieten in den USA gefunden werden. Das erste Zeichen sind runde, braune Flecken auf den Blättern. Der Strauch lässt dann den größten Teil oder alle Blätter fallen und die Zweige beginnen zu sterben.

Die Wurzeln sind nicht betroffen, sodass der Strauch nachwachsen kann. Pflanzen sterben normalerweise nicht an der Krankheit der Buchsbaumfäule, aber nachdem sie wiederholt ihre Blätter verloren haben, wird sie so schwach, dass sie keine Resistenz gegen andere Krankheiten aufweist. Sekundärinfektionen greifen normalerweise die Pflanze an und töten sie ab.

Krankheit der Buchsbaumfäule - Informationen zur Behandlung der Buchsbaumfäule

Bekämpfen der Buchsbaumfäule

Es gibt kein Heilmittel für die Buchsbaumfäule. Gärtner müssen sich daher auf die Vorbeugung von Krankheiten verlassen, um ihre Pflanzen zu schützen. Treffen Sie folgende Vorsichtsmaßnahmen, wenn Sie in der Nähe von Buchsbäumen und Pachysandra arbeiten:

  • Halten Sie sich von Buchsbaum- und Pachysandra-Pflanzen fern, wenn diese feucht sind.
  • Reinigen Sie die Sohlen Ihrer Schuhe, bevor Sie sich von einem Teil des Gartens in einen anderen bewegen eine andere.
  • Desinfizieren Sie Ihre Gartenschere zwischen Pflanzen. Tauchen Sie sie für 10 Sekunden in eine Lösung aus neun Teilen Wasser und einem Teil Bleichmittel und lassen Sie sie an der Luft trocknen. Schrubben Sie sie gründlich mit Wasser und Seife und trocknen Sie sie ab, bevor Sie sie weglegen.
  • Zerstören oder entsorgen Sie Buchsbaumabfälle. Kompostieren Sie sie nur, wenn Sie sicher sind, dass Ihre Pflanzen frei von Krankheiten sind.
  • Vermeiden Sie es, Buchsbäume in teilweise schattigen Bereichen zu pflanzen.

Gartenbauer testen verschiedene Behandlungsmethoden. Die aktuelle Empfehlung lautet jedoch: Entfernen und Zerstören der Pflanze durch Verbrennen oder Absacken und Entsorgen. Bepflanzen Sie keine Buchsbäume in dem Gebiet, in dem Sie kranke Pflanzen entfernt haben.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: