Korallenperlenpflanze: Informationen zur Pflege von Korallenperlen

Korallenperlenpflanze: Informationen zur Pflege von Korallenperlen

Wenn Sie nach etwas ungewöhnlicherem Zuhause suchen, ziehen Sie in Betracht, Korallenperlen anzubauen. Diese schöne kleine Pflanze, die drinnen oder draußen unter den richtigen Bedingungen angebaut wird, ist mit ihren perlenartigen Beeren einzigartig. Außerdem ist die Pflege von Korallenperlen einfach.

Was ist eine Nertera-Korallenperlenpflanze?

Nertera granadensis , auch bekannt als Korallenperlen- oder Nadelkissenperlenpflanze, kann eine pingelige Zimmerpflanze sein, die ein wenig gewissenhafte Aufmerksamkeit der Pflanzer erfordert. Die Korallenperlenpflanze ist eine niedrig wachsende (etwa 3 Zoll) Zierpflanze aus Neuseeland, Ostaustralien, Südostasien und Südamerika.

Diese semi-tropische Pflanze hat ein dichtes Wachstum von winzigen dunkelgrünen Blättern, die aussehen bemerkenswert ähnlich den Tränen des Babys ( Soleirolia soleirolii ). In den frühen Sommermonaten blüht die Pflanze in einer Fülle von kleinen weißen Blüten. Lang anhaltende Beeren folgen dem Blühstadium und können das Laub vollständig in einer Aufregung von orangeroter Farbe bedecken, die der eines Nadelkissens ähnelt.

Wachsende Korallenperlenpflanzen

Die Korallenperlenpflanze benötigt kühle Temperaturen. (13–18 ° C) und Feuchtigkeit.

Diese Pflanze hat ein flaches Wurzelsystem, das am besten in einen flachen Topf in einer zweiteiligen, auf Torfmoos basierenden Topferde mit einem Teil Sand oder Perlit für eine gute Belüftung gepflanzt wird.

Außerdem bevorzugt die Pflanze ein Bright Halbschattige Exposition bei kalter Zugluft und direkter Sonneneinstrahlung. Ein nach Süden ausgerichtetes Fenster ist ein guter Standort, der von der direkten Sonneneinstrahlung ferngehalten wird.

Pflege von Korallenperlen

Um das Blühen und die Beerenproduktion zu locken, bewegen Sie die Korallenperlenpflanze im Frühjahr nach draußen in einem halbschattigen Bereich zum Schutz vor der harten Sonne. Wenn die Korallenperlenpflanze zu warm gehalten wird, handelt es sich nur um eine Laubpflanze, die an Beeren fehlt, obwohl sie noch attraktiv ist.

Korallenperle mag einen gleichmäßig feuchten Boden. Wenn im Frühling Blumen blühen und sich Beeren bilden, erhöhen Sie Ihr Bewässerungsregime, um einen feuchten Boden während der Sommermonate zu gewährleisten. Die Blätter sollten während der Blütezeit täglich benebelt werden, bis sich Beeren bilden können. Nicht zu oft beschlagen, sonst kann die Pflanze verrotten. Züchter der Korallenperlenpflanze sollten warten, bis der Boden zwischen den Winter- und Herbstmonaten trocknet, und die Pflanze an einem Ort aufbewahren, an dem die Temperatur über 45 ° C (8 ° C) liegt.

Die Korallenperle düngen Monatlich mit einem wasserlöslichen Dünger, der in den Frühlings- und Sommermonaten bis zur Blüte halbiert ist. Wenn die Beeren schwarz werden und absterben, sollten sie vorsichtig aus der Pflanze entfernt werden.

Die Pflege von Korallenperlen kann die Vermehrung umfassen, indem Klumpen vorsichtig auseinandergezogen (geteilt) und in separate Töpfe gepflanzt werden. Diese Pflanze kann auch aus Stecklingen im Frühjahr oder aus Samen gezogen werden. Im Frühjahr und nur bei Bedarf umpflanzen oder umtopfen.

Korallenperlenpflanze: Informationen zur Pflege von Korallenperlen

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: