Können Sie Nüsse kompostieren: Informationen zu Nussschalen in Kompost

Können Sie Nüsse kompostieren: Informationen zu Nussschalen in Kompost

Der Schlüssel zum Erstellen eines großen und gesunden Komposts ist das Hinzufügen einer vielfältigen Liste von Zutaten Hof und Zuhause. Während getrocknete Blätter und Grasschnitt die Anfänge der meisten vorstädtischen Komposthaufen sein können, werden durch das Hinzufügen einer Vielzahl kleinerer Bestandteile Spurenelemente erzeugt, die für zukünftige Gärten geeignet sind. Eine der überraschenden Zutaten, die Sie verwenden können, sind Nussschalen im Kompost. Wenn Sie gelernt haben, Nussschalen zu kompostieren, haben Sie das ganze Jahr über eine zuverlässige Quelle für kohlenstoffbasierte Zutaten, die Sie Ihrem Haufen hinzufügen können.

Lernen Sie, wie man Nussschalen kompostiert

Jeder erfolgreiche Kompost Der Stapel umfasst eine Mischung aus braunen und grünen Bestandteilen oder solche, die in Kohlenstoff und Stickstoff zerfallen. Die Kompostierung von Nussschalen trägt zur Kohlenstoffseite der Liste bei. Möglicherweise haben Sie nicht genug Nussschalen, um den Stapel brauner Zutaten vollständig auszufüllen, aber alle Schalen, die Sie in Ihrer Küche erstellen, sind eine willkommene Ergänzung des Haufens.

Bewahren Sie Ihre Nussschalen in einem Beutel auf, bis Sie haben mindestens ½ Gallone. Gießen Sie den Nussbeutel auf die Einfahrt und fahren Sie einige Male mit dem Auto darüber, um die Schalen in winzige Stücke zu zerbrechen. Nussschalen sind extrem hart und das Zerfallen in Stücke beschleunigt den Zersetzungsprozess.

Mischen Sie die gebrochenen Nussschalen mit getrockneten Blättern, kleinen Zweigen und anderen braunen Zutaten, bis Sie eine 2-Zoll-Schicht haben. Bedecken Sie es mit einer ähnlichen Schicht grüner Zutaten, dann etwas Gartenerde und einer guten Bewässerung. Stellen Sie sicher, dass der Stapel alle zwei Wochen gewechselt wird, um Sauerstoff hinzuzufügen, wodurch sich der Stapel schneller erwärmen kann.

Tipps und Hinweise zum Kompostieren von Nussschalen

Können Sie Nüsse in ihren Schalen kompostieren? Einige Nüsse sind verdorben und können nicht als Nahrung verwendet werden. Wenn Sie sie dem Komposthaufen hinzufügen, werden sie etwas verwendet. Geben Sie ihnen die gleiche Auffahrt wie die leeren Schalen, um zu verhindern, dass in Ihrem Kompost ein Nussbaum-Setzling wächst.

Welche Art von Nuss kann kompostiert werden? Alle Nüsse, einschließlich Erdnüsse (obwohl technisch keine Nüsse), können letztendlich zusammenbrechen und zu Kompost werden. Schwarze Walnuss enthält eine Chemikalie, Juglon, die das Pflanzenwachstum in einigen Gartenpflanzen, insbesondere in Tomaten, hemmt. Experten sagen, dass Juglon in einem heißen Komposthaufen zusammenbricht, aber halten Sie ihn von Ihrem Haufen fern, wenn Sie Probleme mit dem Anbau von Gemüse haben.

Was ist mit Erdnüssen? Erdnüsse sind eigentlich eine Hülsenfrucht, keine Nuss, aber wir behandeln sie gleich. Da Erdnüsse unter der Erde wachsen, hat die Natur ihnen einen natürlichen Widerstand gegen Fäulnis gegeben. Brechen Sie die Schalen in kleine Stücke und bewahren Sie sie über den Winter auf einem Komposthaufen auf, damit sie langsam zusammenbrechen können.

Können Sie Nüsse kompostieren: Informationen zu Nussschalen in Kompost

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: