Kiwano-Hornobst: Tipps zum Anbau und Informationen zur Pflege von Gelee-Melonen

Kiwano-Hornobst ist in den heißen, trockenen Klimazonen Zentral- und Südafrikas beheimatet. In den Vereinigten Staaten ist das Wachsen von Gelee-Melonen in USDA-Pflanzenhärtezonen 10 und höher geeignet. Weitere Informationen finden Sie in diesem Artikel.

Kiwano-Hornobst: Tipps zum Anbau und Informationen zur Pflege von Gelee-Melonen

Kiwano-Hornfrucht (Cucumis metuliferus), auch als Geleemelone bekannt, ist eine seltsam aussehende, exotische Frucht mit einer stacheligen, gelb-orangefarbenen Schale und Gelee. wie lindgrünes Fleisch. Einige Leute denken, dass der Geschmack einer Banane ähnlich ist, während andere ihn mit Limette, Kiwi oder Gurke vergleichen. Kiwano-Hornfrüchte sind in den heißen, trockenen Klimazonen Zentral- und Südafrikas beheimatet. In den USA ist der Anbau von Gelee-Melonen in USDA-Zonen mit einer Pflanzenhärte von 10 und höher geeignet.

Anbau von Kiwano

Kiwano-Hornobst ist bei vollem Sonnenlicht und gut durchlässigen, leicht sauren Früchten am besten geeignet Boden. Bereiten Sie den Boden im Voraus vor, indem Sie einige Zentimeter Mist oder Kompost sowie einen ausgewogenen Dünger für den Garten einbringen.

Pflanzen Sie Kiwano-Hornfruchtsamen direkt in den Garten, nachdem die Frostgefahr vorbei ist, und Die Temperaturen liegen konstant über 12 ° C. Optimale Temperaturen für die Keimung liegen zwischen 20 und 35 ° C. Pflanzen Sie Samen in einer Tiefe von ½ bis 1 Zoll in Gruppen von zwei oder drei Samen. Lassen Sie zwischen den einzelnen Gruppen mindestens 30 cm Abstand.

Sie können die Samen auch in Innenräumen einsetzen und dann die jungen Gelee – Melonenpflanzen im Garten anpflanzen, wenn die Sämlinge zwei echte Blätter haben und die Temperaturen konstant über 20 ° C (59 ° F) liegen C.).

Bewässern Sie die Fläche unmittelbar nach dem Pflanzen und halten Sie die Erde leicht feucht, aber nie feucht. Achten Sie darauf, dass die Samen in zwei bis drei Wochen keimen, je nach Temperatur. Stellen Sie sicher, dass die Rebe ein Gitter zum Klettern hat, oder pflanzen Sie die Samen neben einen stabilen Zaun.

Kiwano-Hornobst: Tipps zum Anbau und Informationen zur Pflege von Gelee-Melonen

Pflege von Gelee-Melonen

Eine Gelee-Melone zu züchten, ähnelt einer Pflege für Gurken. Jelly Melon Pflanzen tief gießen und 1 bis 2 Zoll Wasser pro Woche bereitstellen, dann die Erde zwischen den Gießvorgängen trocknen lassen. Eine einzige wöchentliche Bewässerung ist am besten, da eine flache, leichte Bewässerung kurze Wurzeln und eine schwache, ungesunde Pflanze erzeugt.

Wenn möglich, sollte die Basis der Pflanze mit Wasser versorgt werden, da die Pflanzen durch Benetzung des Laubs einem höheren Risiko ausgesetzt sind Krankheit. Reduzieren Sie das Gießen, wenn die Frucht reift, um den Geschmack der Kiwano-Frucht zu verbessern. Zu diesem Zeitpunkt ist es am besten, leicht und gleichmäßig zu gießen, da übermäßiges oder sporadisches Gießen zu einer Spaltung der Melonen führen kann.

Wenn die Temperaturen konstant über 23-24 ° C liegen, werden die Gelee-Melonenpflanzen Profitieren Sie von einer 1 bis 2 Zoll dicken Schicht organischen Mulchs, die Feuchtigkeit spart und Unkraut in Schach hält.

Und schon haben Sie es. So einfach ist das Wachsen von Gelee-Melonen. Probieren Sie es aus und erleben Sie etwas anderes und Exotisches im Garten.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: