Jasminblätter sind gelb – Gründe für gelbe Blätter bei Jasminpflanzen

Obwohl die Pflanze leicht zu züchten ist, können Schädlinge oder Umweltprobleme bei Jasminpflanzen gelbe Blätter verursachen. In diesem Artikel erfahren Sie, warum Jasminblätter gelb werden und wie man gelbliches Jasminblatt behandelt.

Jasminblätter sind gelb - Gründe für gelbe Blätter bei Jasminpflanzen

Jasmin ist eine wunderschöne wein- oder strauchartige Pflanze, die in gut durchlässigen Böden und Gewässern glänzt Volle Sonneneinstrahlung, passt sich aber gerne an weniger als perfekte Bedingungen an. Obwohl die Pflanze leicht zu züchten ist, können Schädlinge oder Umweltprobleme gelbe Blätter auf Jasminpflanzen verursachen. Lesen Sie weiter, um mehr über die Ursachen für die Gelbfärbung von Jasminblättern und die Behandlung von gelblichem Jasminlaub zu erfahren.

Jasminblätter sind gelb - Gründe für gelbe Blätter bei Jasminpflanzen

Gründe für die Gelbfärbung von Jasminblättern

Nachfolgend sind die häufigsten Probleme aufgeführt Ein Jasmin hat gelbe Blätter.

Schädlinge

Schädlinge können die Schuldigen sein, wenn Ihr Jasmin gelbe Blätter hat. Schließen Sie einen Schädlingsbefall aus, bevor Sie mit der komplizierteren Fehlerbehebung fortfahren. Wenn Sie einen Befall feststellen, behandeln Sie die Schädlinge mit insektizider Seife oder Gartenbauöl.

  • Skala – Scale ist ein winziger, saftsaugender Schädling, der sich an Jasminstängeln und -blättern festsetzt. Die Schuppe wird an ihrer Schutzhülle erkannt, die je nach Schuppentyp eine wachsartige Substanz oder eine harte Schale sein kann.
  • Mealybugs – Mealybugs sind winzige Schädlinge, die leicht an einer weißlichen Bedeckung zu erkennen sind, die mehlig, wachsartig oder baumwollig sein kann. Wie Schuppen werden die Blätter durch den Käfer gelb, indem der Saft aus dem Laub gesaugt wird. Wenn die Pflanze klein ist, können Sie die Massen mit einem Zahnstocher von Hand entnehmen.
  • Spinnmilben – Spinnmilben sind ein weiterer saftsaugender Schädling. Die winzigen, punktförmigen Schädlinge sind mit dem einheimischen Auge schwer zu erkennen, aber Sie werden wahrscheinlich das verräterische Gurtband auf den Blättern bemerken. Sie fühlen sich von trockenen, staubigen Bedingungen angezogen. Achten Sie daher darauf, dass Sie richtig gießen und die Blätter sauber halten.

Umweltprobleme

Das Vergilben von Jasminblättern kann auch auf Probleme in der Umgebung zurückzuführen sein einschließlich kultureller Probleme.

Nährstoffprobleme – Jasminpflanzen sind anfällig für Chlorose. Dieser Zustand tritt auf, wenn die Pflanze keine Nährstoffe mehr enthält. – normalerweise Eisen. Ein Mangel an Zink und Mangan kann jedoch auch zu Chlorose führen, die je nach Schwere des Mangans mit verkümmertem Wachstum und hellgrünen oder gelblichen Blättern beginnt. Ein Blattspray mit chelatisierten Nährstoffen kann den Zustand verbessern, aber wahrscheinlich nur vorübergehend. Ein Bodentest ist der einzig sichere Weg, um Bodenmängel festzustellen, die bei gelben Jasminblättern verantwortlich sein können.

Unsachgemäße Bewässerung – Es mag widersprüchlich klingen, aber sowohl zu viel als auch zu wenig Wasser kann gelbe Blätter auf Jasminpflanzen verursachen. Jasmin eignet sich am besten für reichhaltige, organische und gut durchlässige Böden. Der Boden sollte feucht sein, aber ein wenig trockener Boden ist vorzugsweise feuchter, durchnäßter Boden, der nicht nur gelbe Blätter verursachen, sondern auch die Pflanze töten kann.

pH-Probleme – Gelbes Jasminlaub tritt auch bei schlechten Bodenverhältnissen auf. Obwohl Jasmin verzeiht, bevorzugt es sauren Boden. Wenn Ihr Boden stark alkalisch ist, kann dieses Ungleichgewicht gelbe Blätter verursachen. Eine Anwendung von Schwefel oder die Zugabe von holzartigen organischen Stoffen kann zum Ausgleich des pH-Werts beitragen. Lassen Sie jedoch Ihren Boden testen, bevor Sie versuchen, Korrekturen vorzunehmen.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: