Japanische Kerria-Pflege – Wie man eine japanische Kerria-Rosenpflanze züchtet

Trotz ihres anmutigen Aussehens ist die japanische Kerria-Rose so zäh wie Nägel und wächst in den USDA-Pflanzenhärten 4 bis 9 und wird selten gestört von Schädlingen, neigt sogar dazu, Hirsch resistent zu sein. Klicken Sie hier, um Tipps zum Züchten einer japanischen Kerria in Ihrem eigenen Garten zu erhalten.

Japanische Kerria-Pflege - Wie man eine japanische Kerria-Rosenpflanze züchtet

Trotz ihres anmutigen Aussehens ist die japanische Kerria-Rose, auch als japanische Rosenpflanze bekannt, so zäh wie Nägel. wächst in den USDA-Pflanzenhärtezonen 4 bis 9. Die Kerria-Japanrose wird selten von Schädlingen befallen und ist tendenziell hirschresistent. Tipps zum Anbau einer japanischen Kerria in Ihrem eigenen Garten finden Sie weiter.

Anbau einer japanischen Kerria

Die japanische Kerria-Rose (Kerria japonica) ist ein vielseitiger Strauch mit gewölbten, grünlich-gelben Stielen und Massen von goldgelben, chrysanthemenähnlichen Blüten, die im Frühjahr eine Show abliefern. Die hellgrünen Blätter färben sich im Herbst gelb, und die Stängel bringen Farbe in die Tiefe des Winters, nachdem das Laub längst vergangen ist.

Japanische Rosenpflanzen wachsen in mäßig fruchtbaren, gut durchlässigen Böden und ziehen ‚ nicht gut in schwerem Ton durchführen. Obwohl Kerria Japanese Rose in kühlen Klimazonen volles Sonnenlicht verträgt, bevorzugt sie im Allgemeinen einen Standort im Schatten des Nachmittags. Zu viel Sonnenlicht führt dazu, dass der Strauch ein gebleichtes Aussehen annimmt und die Blüten schnell verblassen.

Japanische Kerria-Pflege - Wie man eine japanische Kerria-Rosenpflanze züchtet

Japanische Kerria-Pflege

Die japanische Kerria-Pflege ist nicht kompliziert. Grundsätzlich Japanische Kerria nur regelmäßig gießen, aber nicht gießen. Die Pflanze ist ziemlich dürretolerant und eignet sich nicht für feuchte Böden.

Schneiden Sie die Kerria Japanese Rose nach der Blüte zurück, um ein gepflegtes Aussehen zu erhalten und die Blüten in der folgenden Saison zu fördern. Ernsthaft überwachsene Sträucher können verjüngt werden, indem die Pflanze in den Boden geschnitten wird. Dies verbessert die Blüte und sorgt für eine vollere, gesündere Pflanze.

Durch regelmäßiges Entfernen der Saugnäpfe kann die Pflanze in Schach gehalten und unerwünschtes Wachstum verhindert werden. Aufgrund seiner Verbreitung eignet sich Kerria Japanese Rose jedoch für Erosionsschutzzwecke, eingebürgerte Gebiete und Massenpflanzungen, da die Anpflanzung von Hügeln spektakulär ist, wenn der Strauch in Drifts angebaut wird.

Ist Kerria Japanese Rose Invasive?

Obwohl sich die japanische Rosenpflanze in den meisten Klimazonen relativ gut verhält, kann sie in bestimmten Gebieten, insbesondere im Osten und Südosten der USA, invasiv werden. In diesem Fall ist es immer ratsam, sich vor dem Pflanzen bei Ihrem örtlichen Cooperative Extension-Büro zu erkundigen.

Video: Wie schneide ich Strauchpfingstrosen (Paeonia)

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: