Japanische Ahornsamen aus Samen ziehen – Wie man japanische Ahornsamen keimt

Japanische Ahornsamen haben einen wohlverdienten Platz im Herzen vieler Gärtner. Sie werden oft als Setzlinge gekauft, können aber auch selbst aus Samen gezogen werden. In diesem Artikel erfahren Sie mehr über das Keimen von japanischen Ahornsamen.

Japanische Ahornsamen aus Samen ziehen - Wie man japanische Ahornsamen keimt

Japanische Ahornsorten haben einen wohlverdienten Platz im Herzen vieler Gärtner. Mit ihrem schönen Sommer- und Herbstlaub, ihren kalten winterharten Wurzeln und ihrer oft kompakten, handlichen Form sind sie die idealen Exemplare. Sie werden oft als Setzlinge gekauft, aber es ist auch möglich, sie selbst aus Samen anzubauen. Lesen Sie weiter, um mehr über das Keimen von japanischen Ahornsamen zu erfahren.

Züchten von japanischen Ahornsamen

Können Sie japanische Ahornsamen aus Samen züchten? Ja, du kannst. Aber können Sie aus Samen jede Art von japanischem Ahorn anbauen? Das ist eine ganz andere Frage. Die meisten der atemberaubenden japanischen Ahornsorten, die Sie im Kinderzimmer kaufen können, sind tatsächlich gepfropft, was bedeutet, dass die Samen, die sie produzieren, nicht in denselben Baum wachsen.

Ähnlich wie beim Pflanzen eines Apfelsamens aus einem Apfel In einem Holzapfelbaum führt das Pflanzen eines Samens aus einem japanischen Ahorn wahrscheinlich zu einem generischen japanischen Ahornbaum. Es wird immer noch ein japanischer Ahorn sein, und es hat möglicherweise immer noch rotes Sommerlaub, aber es ist wahrscheinlich nicht ganz so bemerkenswert wie sein Elternteil.

Auch der Anbau von japanischen Ahornsamen ist eine verlorene Sache ? Überhaupt nicht! Japanische Ahornbäume sind großartige Bäume, die im Herbst zuverlässig schöne, leuchtende Farben annehmen. Und da Sie nie genau wissen, was Sie bekommen werden, könnten Sie über ein wirklich schönes Exemplar stolpern.

Japanische Ahornsamen aus Samen ziehen - Wie man japanische Ahornsamen keimt

Wie man japanischen Ahornsamen keimt

Japanische Ahornsamen sind in reif der Herbst. Dies ist die Zeit, um sie zu sammeln – wenn sie braun und trocken sind und von den Bäumen fallen. Sie können sowohl Samen, die auf den Boden gefallen sind, als auch Samen, die Sie vom Baum gepflückt haben, pflanzen.

Wenn Sie japanische Ahornsamen pflanzen, ist es wichtig, diese vor der Aussaat in den Boden zu behandeln. Wenn Sie Ihre Samen im Frühling im Freien pflanzen möchten, legen Sie sie in eine Papiertüte und lagern Sie sie im Winter an einem kühlen, dunklen Ort.

Wenn Sie sie im Freien in einem Topf ansetzen möchten, können Sie dies tun Überspringen Sie das Winterlager und beginnen Sie sofort mit der Behandlung der Samen. Brechen Sie zuerst die Flügel der Samen ab. Füllen Sie anschließend einen Behälter mit Wasser, das sehr warm, aber nicht zu heiß ist, um Ihre Hand hineinzulegen, und legen Sie Ihre Samen 24 Stunden lang ein.

Mischen Sie dann die Samen in eine kleine Menge Blumenerde und geben Sie alles hinein in einer verschließbaren Plastiktüte. Stecken Sie zur Belüftung ein paar Löcher in den Beutel und legen Sie ihn für 90 Tage in Ihren Kühlschrank, um ihn zu schichten. Nach Ablauf der 90 Tage können Sie die Samen in einen Behälter oder direkt in den Boden pflanzen.

Wenn Sie in kalten Wintern leben, können Sie den Kühlschrank auslassen und Ihre Samen nach dem Einweichen einfach im Freien säen. Die Kälte des Winters wird die Samen ebenso gut schichten.

Video: Bergahorn und Spitzahorn Samen Aussaat

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: