Informationen zur Verwendung von Knochenmehl für Pflanzen

Informationen zur Verwendung von Knochenmehl für Pflanzen

Knochenmehldünger wird häufig von Biogärtnern verwendet, um Gartenboden mit Phosphor zu versorgen. Viele Menschen, die mit dieser organischen Bodenverbesserung nicht vertraut sind, fragen sich vielleicht: „Was ist Knochenmehl?“ Und „So verwenden Sie Knochenmehl für Blumen?“ Lesen Sie weiter unten, um mehr über die Verwendung von Knochenmehl für Pflanzen zu erfahren.

Was ist Knochenmehl?

Knochenmehldünger ist im Wesentlichen das, was er sagt. Es ist ein Mahl oder Pulver aus zerkleinerten Tierknochen, normalerweise Rinderknochen, aber sie können die Knochen eines jeden Tieres sein, das üblicherweise geschlachtet wird. Das Knochenmehl wird gedämpft, um seine Verfügbarkeit für Pflanzen zu erhöhen.

Da Knochenmehl hauptsächlich aus Rinderknochen besteht, fragen sich manche Leute, ob es möglich ist, bovine spongiforme Enzephalopathie oder BSE (auch bekannt als Mad-Cow-Krankheit) zu bekommen ) vom Umgang mit Knochenmehl. Das ist nicht möglich.

Erstens werden die Tiere, die zur Herstellung von Knochenmehl für Pflanzen verwendet werden, auf die Krankheit getestet und können zu keinem Zweck verwendet werden, wenn festgestellt wird, dass das Tier infiziert ist. Zweitens können die Pflanzen die Moleküle, die BSE verursachen, nicht absorbieren, und wenn eine Person wirklich besorgt ist, müssen sie oder sie nur eine Maske tragen, wenn sie das Produkt im Garten verwenden, oder Nicht-Rinder-Knochenmehlprodukte kaufen.

Auf jeden Fall sind die Chancen, durch diesen Gartendünger eine Rinderwahnsinnerkrankung zu bekommen, gering.

Verwendung von Knochenmehl auf Pflanzen

Knochenmehldünger ist gewöhnungsbedürftig Phosphor im Garten erhöhen. Das meiste Knochenmehl hat einen NPK von 3-15-0. Phosphor ist für Pflanzen unabdingbar, damit sie blühen können. Knochenmehl Phosphor kann Pflanzen leicht aufnehmen. Die Verwendung von Knochenmehl hilft Ihren Blütenpflanzen wie Rosen oder Zwiebeln, größere und reichhaltigere Blüten zu bilden.

Bevor Sie Ihrem Garten Knochenmehl hinzufügen, lassen Sie Ihren Boden testen. Die Wirksamkeit von Knochenmehlphosphor sinkt erheblich, wenn der pH-Wert des Bodens über 7 liegt. Wenn Sie feststellen, dass der pH-Wert des Bodens höher als 7 ist, korrigieren Sie zuerst den pH-Wert des Bodens, bevor Sie Knochenmehl hinzufügen. Andernfalls funktioniert Knochenmehl nicht.

Wenn der Boden getestet wurde, fügen Sie Knochenmehl-Dünger mit einer Rate von 10 Pfund pro 100 Quadratmeter Garten hinzu, den Sie ändern. Das Knochenmehl wird bis zu vier Monate lang Phosphor in den Boden abgeben.

Knochenmehl ist auch nützlich, um andere organische Zusätze mit hohem Stickstoffgehalt auszugleichen. Zum Beispiel ist verrotteter Dung eine ausgezeichnete Stickstoffquelle, aber es fehlen tendenziell signifikante Mengen an Phosphor. Durch das Einmischen von Knochenmehldünger mit verrottetem Dünger erhalten Sie einen ausgewogenen organischen Dünger.

Informationen zur Verwendung von Knochenmehl für Pflanzen

Video: Matabooks Graspapier | Fair, nachhaltig & vegan! Sketchbooks & mehr #ad

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: