Informationen zur Schalenfäule – Was tun bei Nusskulturen mit Schalenfäule?

Mandelfäule ist eine Pilzkrankheit, die die Schalen von Nüssen auf Mandelbäumen befällt. Es kann große Verluste in der Mandelzucht und gelegentlich im Hinterhof verursachen. Das Verständnis grundlegender Identifizierungsfaktoren kann Ihnen beim Umgang mit dieser Krankheit helfen. Weitere Informationen finden Sie in diesem Artikel.

Inhalt posten

Informationen zur Schalenfäule - Was tun bei Nusskulturen mit Schalenfäule?

Mandelfäule ist eine Pilzkrankheit, die die Nussschalen von Mandelbäumen befällt. Es kann große Verluste in der Mandelzucht verursachen, aber es kann auch den gelegentlichen Hinterhofbaum beeinflussen. Wenn Sie die grundlegenden Informationen über die Rumpffäule und die identifizierenden Faktoren kennen, können Sie mit dieser Krankheit umgehen, die dauerhaft fruchtbares Holz an Ihrem Baum zerstören kann.

Was ist Rumpffäule?

Nusskulturen mit Rumpffäule sind häufig stark reduziert und noch schlimmer, die Krankheit wird das betroffene Holz zerstören, so dass es stirbt. Rumpffäule kann durch eine von zwei Pilzarten verursacht werden: Rhizopus stolonifera verursacht schwarze Sporen in einem gespaltenen Rumpf, und Monilinia fructicola produziert braun gefärbte Sporen innerhalb und außerhalb des Rumpfes, nachdem er sich gespalten hat. Bevor Sie jedoch die Sporen sehen können, können Sie Blätter auf einem kleinen betroffenen Ast welken sehen und dann sterben.

Informationen zur Schalenfäule - Was tun bei Nusskulturen mit Schalenfäule?

Rumpffäule in Nüssen handhaben

Ironischerweise ist es die Fülle von Wasser und Nährstoffe, von denen Sie glauben, dass sie Ihrem Mandelbaum helfen, gut zu wachsen, was zu einer Fäulnis des Rumpfes führt. Agrarforscher haben herausgefunden, dass das Versetzen von Mandelbäumen in leichtem Wasserbelastung – mit anderen Worten, ein paar Wochen vor der Ernte, ungefähr zu dem Zeitpunkt, zu dem sich die Rümpfe teilen, die Rumpffäule verhindert oder signifikant minimiert.

Dies Hört sich ziemlich einfach an, aber um Wasserstress zu vermeiden, müssen Sie eine Druckbombe verwenden. Dies ist ein Gerät, das den Wasserstress misst, indem Blätter vom Baum entnommen werden. Die Forscher sagen, dass es nicht funktioniert, nur das Wasser um eine willkürliche Menge zu reduzieren. es muss gemessen werden, leichter wasserstress. Dies kann schwierig sein, wenn Sie einen tiefen Boden haben, der Wasser gut hält. Es kann einige Wochen dauern, bis der erforderliche Stress erreicht ist.

Der Aufwand und der Preis der Druckbombe können sich jedoch lohnen, da die Rumpffäule eine verheerende Krankheit ist, wenn sie einen Baum übernimmt. Es zerstört fruchtbares Holz und kann sogar den gesamten Baum ruinieren und töten. Die infizierten Rümpfe sind auch ein hervorragender Lebensraum für einen Schädling namens Nabel-Orang-Wurm.

Vermeiden Sie zusätzlich zur Entstehung von Wasserstress eine Überdüngung. Zu viel Stickstoff kann zu einer Pilzinfektion führen. Das Reduzieren von Wasser ist die effektivste Methode, um Schalenfäule in Nüssen zu bekämpfen oder zu verhindern. Sie können jedoch auch Fungizide ausprobieren und resistente Mandelsorten anpflanzen. Dazu gehören Monterey, Carmel und Fritz.

Mandelsorten, die am anfälligsten für Schalenfäule sind, sind Nonpareil, Winters und Butte.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: