Informationen zu Sellerie-Stielfäule – Erkennen und Behandeln von Stielfäule in Selleriepflanzen

Personen, die versuchen, Sellerie zu rudern, investieren am Ende viel Zeit, um sie glücklich zu machen. Deshalb ist es herzzerreißend, wenn Ihr Sellerie mit einer Pflanzenkrankheit infiziert wird. Klicken Sie hier, um Informationen zu einer Selleriekrankheit zu erhalten, auf die Sie möglicherweise stoßen - Stangensellerie.

Informationen zu Sellerie-Stielfäule - Erkennen und Behandeln von Stielfäule in Selleriepflanzen

Sellerie ist eine schwierige Pflanze für Hausgärtner und Kleinbauern. Da diese Pflanze in Bezug auf ihre Wachstumsbedingungen so wählerisch ist, können Menschen, die den Versuch machen, am Ende viel Zeit investieren, um sie glücklich zu machen. Deshalb ist es herzzerreißend, wenn sich Ihr Sellerie mit einer Pflanzenkrankheit infiziert. Lesen Sie weiter, wenn Sie Informationen zu einer Selleriekrankheit benötigen.

Was ist Stielfäule in Sellerie?

Verrottende Stiele in Sellerie sind häufig ein Anzeichen für eine Infektion mit dem Pilz Rhizoctonia solani. Stielfäule, auch Kraterfäule oder Basalstielfäule genannt, tritt am häufigsten bei warmem und feuchtem Wetter auf. Derselbe Bodenpilz bewirkt auch ein Abschwächen der Keimlinge von Sellerie und anderem Gartengemüse.

Die Stielfäule beginnt typischerweise nahe der Basis der äußeren Blattstiele (Stiele), nachdem der Pilz durch Wunden oder offene Stomata eingedrungen ist ( Poren). Rotbraune Flecken treten auf, vergrößern sich später und werden kraterartig. Die Infektion kann in Richtung der inneren Stiele fortschreiten und schließlich mehrere Stiele oder die gesamte Basis der Pflanze zerstören.

Manchmal nutzen Erwinia oder andere Bakterien die Läsionen, um in die Pflanze einzudringen und sie zu einem schleimigen Durcheinander zu verrotten

Was bei Sellerie mit Stielfäule zu tun ist

Wenn die Infektion nur bei wenigen Stielen auftritt, entfernen Sie diese an der Basis. Wenn die meisten Selleriestängel verfault sind, ist es normalerweise zu spät, um die Pflanze zu retten.

Wenn Sie in Ihrem Garten Stängelfäule hatten, sollten Sie Maßnahmen ergreifen, um die Ausbreitung und das Wiederauftreten von Krankheiten zu verhindern. Entfernen Sie am Ende der Saison sämtliches Pflanzenmaterial vom Feld. Vermeiden Sie eine Überwässerung, und spritzen Sie keinen Boden auf die Pflanzenkronen und bewegen Sie ihn nicht darauf.

Es ist auch eine gute Idee, die Fruchtfolge nach Sellerie mit einer Pflanze zu üben, die kein Wirt für Rhizoctonia solani ist, oder mit einer resistenten Sorte . Diese Art produziert Sklerotien – harte, schwarze Massen, die wie Nagetierkot aussehen – und dem Pilz ermöglichen, mehrere Jahre im Boden zu überleben.

Informationen zu Sellerie-Stielfäule - Erkennen und Behandeln von Stielfäule in Selleriepflanzen

Zusätzliche Informationen zur Selleriestielfäule

Herkömmlich In landwirtschaftlichen Betrieben wird Chlorthalonil häufig als Schutzmittel angewendet, wenn bei einigen Pflanzen auf dem Feld Stielfäule festgestellt wird. Zu Hause ist es am besten, kulturelle Praktiken anzuwenden, um die Krankheit zu verhindern. Dazu gehört das Verhindern von Staunässe im Boden, was häufig durch Pflanzen auf Hochbeeten erreicht werden kann.

Stellen Sie sicher, dass alle Transplantate, die Sie kaufen, frei von Krankheiten sind und nicht zu tief verpflanzen. Laut der University of Arizona kann die Versorgung von Pflanzen mit Schwefeldüngemitteln helfen, dieser Krankheit zu widerstehen.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: