Informationen zu Rebhuhnerbsen: Informationen zu Rebhuhnerbsenpflanzen im Garten

Rebhuhnerbsen in Gärten bieten attraktive, bläulich-grüne Blätter und leuchtend gelbe, nektarreiche Blüten, die Bienen, Singvögel und verschiedene Schmetterlingsarten anziehen . Wenn dieser Informationsschnipsel Ihr Interesse geweckt hat, klicken Sie hier, um mehr über die Pflanzen zu erfahren.

Informationen zu Rebhuhnerbsen: Informationen zu Rebhuhnerbsenpflanzen im Garten

Die Rebhuhn-Erbse (Chamaecrista fasciculata) ist eine in Nordamerika beheimatete Pflanze, die wächst an Prärien, Flussufern, Wiesen, offenen Wäldern und sandigen Savannen in weiten Teilen der östlichen Hälfte der Vereinigten Staaten. Die Rebhuhnerbse gehört zur Familie der Hülsenfrüchte und ist eine wichtige Nahrungsquelle für Wachteln, Ringfasane, Präriehühner und andere Grünlandvögel.

Rebhuhnerbsen in Gärten sorgen für attraktives, bläulich-grünes Laub und leuchtendes Gelb , nektarreiche Blüten, die Bienen, Singvögel und verschiedene Schmetterlingsarten anziehen. Wenn dieser Informationsschnipsel Ihr Interesse geweckt hat, lesen Sie weiter, um mehr über Rebhuhnpflanzen zu erfahren.

Rebhuhninformationen

Rebhuhnpflanzen werden zwischen 30 und 91 cm hoch cm.). Haufen von leuchtend gelben Blüten schmücken die Pflanze von Mittsommer bis Frühherbst.

Diese dürretolerante Pflanze ist eine hervorragende Bodendeckerpflanze und wird häufig für den Erosionsschutz verwendet. Obwohl Rebhuhn einjährig ist, sät es sich von Jahr zu Jahr von selbst und kann etwas aggressiv werden.

Rebhuhn wird auch als empfindliche Pflanze bezeichnet, da sich die zarten, federartigen Blätter beim Bürsten mit Ihrem Blatt zusammenfalten Finger.

Wachsende Rebhuhnerbse

Pflanzen Sie im Herbst Rebhuhnerbsensamen direkt in den Garten. Ansonsten pflanzen Sie die Samen ein paar Wochen vor dem letzten erwarteten Frühlingsfrost in Innenräumen.

Das Wachsen von Rebhuhnerbsen ist nicht kompliziert, da die Pflanze schlechte, durchschnittliche bis trockene Böden verträgt, einschließlich Kies, Sand, Lehm und Lehm. Wie jede Hülsenfrucht verbessert Rebhuhnerbse die Bodenqualität durch die Zugabe von Stickstoffverbindungen.

Informationen zu Rebhuhnerbsen: Informationen zu Rebhuhnerbsenpflanzen im Garten

Rebhuhnerbsenpflege

Einmal etablierte Rebhuhnerbsenpflanzen erfordern nur sehr wenig Pflege. Einfach gelegentlich gießen, aber auf Überwässerung achten.

Deadhead verwelkte die Blüten regelmäßig, um das weitere Erblühen zu fördern. Das Entfernen verbrauchter Blüten hält die Pflanze auch in Schach und verhindert das grassierende Nachsaaten. Sie können auch über die Oberseite von Pflanzen mähen, um Unkräuter zu bekämpfen und verwelkte Blüten zu entfernen. Es ist kein Dünger erforderlich.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: