Informationen zu Kürbisasche – Erfahren Sie mehr über die Pflege von Kürbisasche in der Landschaft

Sie haben schon von Kürbissen gehört, aber was ist Kürbisasche? Es ist ein ziemlich seltener einheimischer Baum, der mit der weißen Esche verwandt ist. Wenn Sie Kürbisaschebäume anbauen möchten, klicken Sie auf diesen Artikel, um weitere Informationen zu Kürbisaschebäumen zu erhalten, da dies möglicherweise keine so gute Idee ist.

Informationen zu Kürbisasche - Erfahren Sie mehr über die Pflege von Kürbisasche in der Landschaft

Sie haben von Kürbissen gehört, aber Was ist eine Kürbisasche? Es ist ein ziemlich seltener einheimischer Baum, der mit der weißen Esche verwandt ist. Die Kürbisaschepflege ist aufgrund der Auswirkungen eines bestimmten Insektenschädlings schwierig. Denken Sie an den Anbau von Kürbis-Eschen? Weitere Informationen zu Kürbisasche finden Sie weiter unten.

Was ist eine Kürbisasche?

Was ist eine Kürbisasche? Kürbisasche (Fraxinus profunda) ist ein großer Baum, der in Sümpfen und anderen feuchten Lebensräumen heimisch ist. Sie können die Arten entlang der Ufer von Flüssen und Bächen in der Küstenebene beobachten. Sie wächst häufig mit kahlen Zypressen und ähnlichen Bäumen.

Obwohl dieser Baum der weißen Asche (Fraxinus americana) sehr ähnlich ist, lassen die Angaben zur Kürbisasche darauf schließen, dass sich die Bäume in mehr als einem Aspekt unterscheiden. Kürbisasche wächst in viel feuchteren Gegenden, und die Unterseite der Blätter ist nicht weiß.

Kürbisaschen können in der Natur bis zu 27 m hoch werden. Sie sind jedoch oft kleiner als diese. Die meisten Kürbisaschebäume wachsen wild und der Baum wird nicht häufig kultiviert.

Zusätzliche Kürbisascheinformationen

Wenn Sie sich über Kürbisascheinformationen informieren, können Sie den Baum besser identifizieren . Die Blätter der Kürbisasche sind zusammengesetzt, mit sieben bis neun Blättchen. Die Oberseiten der Blätter sind dunkelgrün, während die Unterseiten heller sind. Die Blüten des Baumes erscheinen im Frühling. Sie sind grünlich lila. Mit der Zeit verblassen sie und der Baum wächst seine Frucht, eine abgeflachte Samara.

Ein weiterer ungewöhnlicher Aspekt des Baumes ist sein Stamm. Die Rinde ist graubraun mit verflochtenen Graten, und die Basis des Lastwagens schwillt an, wenn sie in Sümpfen oder anderen feuchten Lebensräumen wächst. Aus dieser vergrößerten Basis leitet sich der Baumname „Kürbisasche“ ab, da dieser häufig kürbisförmig ist.

Informationen zu Kürbisasche - Erfahren Sie mehr über die Pflege von Kürbisasche in der Landschaft

Kürbisasche anbauen

Wenn Sie sich fragen, wie Sie anbauen sollen Als Kürbisasche benötigen Sie auf jeden Fall einen einzigartig feuchten Lebensraum wie einen Sumpf oder ein Flussufer. Tatsächlich züchten nur wenige Gärtner Kürbisaschebäume als Zierpflanzen.

Obwohl die Kultur der Kürbisasche nicht schwierig ist, wird die Pflege der Kürbisasche durch die Anfälligkeit des Baumes für den Smaragdaschebohrer erschwert. Dieser Schädling kann möglicherweise den größten Teil oder die gesamte Kürbisasche an einigen Orten abtöten. In Michigan sind sich Experten nicht sicher, ob es noch nachhaltige Baumkolonien gibt. Tatsächlich schlagen sie vor, dass es sich lohnt, Samen zu sammeln, wenn sie existieren, um die Art zu bewahren.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: