Informationen zu Cape Fuchsia – Pflege von Cape Fuchsia-Pflanzen im Garten

Obwohl die trompetenförmigen Blüten etwas ähnlich sind, sind Cape Fuchsia-Pflanzen und Hardy Fuchsia völlig unabhängige Pflanzen. Nachdem wir die Unterschiede festgestellt haben, wollen wir uns im folgenden Artikel mit den Besonderheiten des Anbaus von Kapfuchsie befassen.

Informationen zu Cape Fuchsia - Pflege von Cape Fuchsia-Pflanzen im Garten

Obwohl die trompetenförmigen Blüten etwas ähnlich sind, sind Kapfuchsiepflanzen ( Phygelius capensis) und winterharte Fuchsie (Fuchsia magellanica) sind völlig verwandte Pflanzen. Die beiden haben jedoch viel gemeinsam, da beide spektakulär schön sind und viele Schmetterlinge, Kolibris und bestäubende Insekten in den Garten locken. Nachdem wir die Unterschiede festgestellt haben, lernen wir die Besonderheiten des Anbaus von Kapfuchsien kennen.

Informationen zu Kapfuchsien

Die auch als Kapfigwurz bezeichneten Kapfuchsien sind in Südafrika beheimatet. Tatsächlich bezieht sich der Name auf das Kap der Guten Hoffnung dieses Landes.

Suchen Sie nach dieser buschigen Pflanze, um ausgewachsene Höhen und Breiten von etwa 3 bis 5 Fuß zu erreichen. Cape Fuchsia ist in verschiedenen Farben erhältlich, darunter Cremegelb, Pfirsich, Magenta, Weichkoralle, Aprikose, Hellrot und Cremeweiß, häufig mit gelben Mitten. Achten Sie darauf, dass die Blüten den ganzen Sommer über erscheinen.

Beim Anbau von Kap-Fuchsie ist eines zu beachten. Diese Pflanze, die sich durch unterirdische Stängel ausbreitet, kann ein wenig aggressiv sein und andere Pflanzen in Ihrem Garten überwältigen. Wenn dies ein Problem ist, wird die Pflanze durch den Anbau von Kapfuchsien in großen Töpfen zurückgehalten.

Anbau von Kapfuchsien

Kapfuchsien sind für die USDA-Anbauzone 7 robust, obwohl einige Quellen behaupten, sie könnten überleben So weit nördlich wie Zone 5. Wenn Sie in Gegenden leben, in denen der Winter eher kühl ist, können Sie Kapfuchsien immer einjährig anbauen.

Im Gegensatz zu normalen Fuchsien sollte Kapfuchsien in vollem Sonnenlicht gepflanzt werden und neigt dazu, in zu viel Schatten langbeinig zu werden. Die einzige Ausnahme ist in sehr heißen Klimazonen, wo die Pflanze vom Schatten des Nachmittags profitiert. Gut durchlässiger Boden ist ein Muss.

Speichern Sie die Samen einer ausgewachsenen Pflanze im Spätsommer und pflanzen Sie sie im folgenden Frühjahr direkt in den Garten oder beginnen Sie einige Wochen früher im Haus. Die Vermehrung von Kapfuchsien kann auch durch Teilung oder Stecklinge oder durch Ausgraben und Umpflanzen von Saugern aus ausgewachsenen Pflanzen erfolgen.

Informationen zu Cape Fuchsia - Pflege von Cape Fuchsia-Pflanzen im Garten

Pflege von Kapfuchsien

Die Pflege von Kapfuchsien ist einfach und problemlos nicht zu anspruchsvoll. Hier einige kurze Tipps, die für ein gesundes Pflanzenwachstum sorgen:

  • Wässern Sie Kapfuchsien regelmäßig, insbesondere bei heißem, trockenem Wetter.
  • Füttern Sie die Pflanze monatlich mit einem ausgewogenen, wasserlöslichen Dünger.
  • Beschneiden Sie die Pflanze nach Bedarf, um sie sauber zu halten. Schneiden Sie die Kapfuchsie im späten Herbst oder frühen Frühling zu Boden (wenn Sie sie als mehrjährige Pflanze anbauen).
Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: