Informationen zu biologischem Saatgut: Verwendung von biologischen Gartensamen

Informationen zu biologischem Saatgut: Verwendung von biologischen Gartensamen

Haben Sie sich jemals gefragt, was eine organische Pflanze ausmacht? Das Landwirtschaftsministerium der Vereinigten Staaten hat eine Reihe von Richtlinien für organisches Material, aber die Linien wurden durch die Einführung von GVO-Saatgut und anderen veränderten Arten getrübt. Lesen Sie weiter, um einen Leitfaden für echtes biologisches Saatgärtnern zu erhalten, damit Sie mit Informationen versorgt werden, die Sie und Ihre Familie schützen.

Was sind Bio-Samen?

Der natürliche Gärtner hat ein Auge auf gesunde Gartenarbeit und Saatgutsorten, die keine Chemikalien und Sorten reiner Wildkost ohne genetische Veränderung aufweisen. Auf dem heutigen Agrarmarkt ist dies ein großer Auftrag, in dem große Unternehmen den Großteil des Saatguts, das auf den Markt kommt, kontrollieren und ihre eigenen Anpassungen an diesem Saatgut vornehmen, um Aspekte dieser Pflanzen unter Kontrolle zu bringen.

Was ist biologisches Saatgut? ? Unverändertes Saatgut, das von einer rein gezüchteten Pflanze stammt, ist ein biologisches Saatgut. Informationen über biologisches Saatgut stammen aus den Richtlinien des US-Landwirtschaftsministeriums und verlassen sich auf engagierte Landwirte, um sicherzustellen, dass das Saatgut den Vorschriften entspricht.

Informationen über biologisches Saatgut

Um zu verstehen, was biologisch bedeutet , Sie müssen die Regierungsdefinition kennen. Der ökologische Gartenbau folgt einer Reihe von Regeln, die von einem Regierungsorgan geschaffen werden, das sich mit allen landwirtschaftlichen Dingen befasst – dem USDA. Biogärten müssen Pflanzen in einer gesunden Umgebung mit begrenztem und spezifischem Chemikalieneinsatz anbauen.

Einige Arten von Herbiziden und Pestiziden stehen dem Biogärtner zur Verfügung, aber die Liste ist kurz und die Anwendungsmethoden und -mengen sind begrenzt. Samen von Pflanzen, die auf vorgeschriebene Weise angebaut werden, können als biologisch gekennzeichnet werden.

Was ist Bio-Samen? Sie sind das Saatgut von Pflanzen, die den vom USDA eingerichteten organischen Systemen entsprechen. Jedes Saatgut, das von Pflanzen auf einem Bauernhof stammt, der diesen Regeln nicht entspricht, ist technisch gesehen nicht organisch.

Die Regeln des organischen Saatgutes

Bio ist eine recht neue Bezeichnung für Landwirtschaft, weil die Landwirte traditionell auf natürliche Weise im Garten arbeiteten. Erst im letzten Jahrhundert hat sich der weit verbreitete Einsatz von Pestiziden, Herbiziden und nicht nachhaltigen Gartenarbeitsformen durchgesetzt.

Hausgärtner neigen dazu, sich an die biologischen Regeln zu halten, nur weil sie wissen müssen, was sich in ihrer Nahrung befindet. Große Landwirte haben nicht den Luxus von Handjäten oder nichtinvasiven oder integrierten Schädlingsbekämpfungsmaßnahmen. Landwirtschaft ist ein Geschäft und wird in einer Weise betrieben, die am zweckmäßigsten ist, wenn auch nicht immer die natürlichste.

Biogartensaatgut kann nicht von einer Farm stammen, die chemische Kampfstoffe oder unhaltbare Methoden verwendet hat. Eine solche Produktion ist kostspieliger, erfordert mehr Zeit und Aufwand und wird in der Regel nur von kleineren Betrieben durchgeführt. Biogartensaatgut ist daher nicht so weit verbreitet wie die kommerziellen Sorten.

Online-Quellen und einige zuverlässige Baumschulen können aufzeigen, wo Bio-Saatgut gekauft werden kann. Überprüfen Sie einfach das Saatgutpaket, da diese mit einem Etikett versehen sein müssen, das sicherstellt, dass das Saatgut biologisch ist.

Wo kaufen Sie Bio-Saatgut?

Ihr Amtserweiterungsbüro ist eine hervorragende Quelle Bio-Artikel. Sie können auch Biobetriebe in Ihrer Nähe suchen und sie bezüglich Saatgutressourcen kontaktieren. Die schnellste Methode ist jedoch die Verwendung eines Saatgutkatalogs eines renommierten Unternehmens wie Seeds of Change, das ausschließlich aus biologischem und nicht aus GVO hergestelltem Saatgut besteht, oder Grow Organic.

Denken Sie daran, dass das Saatgut nur der Anfang ist der Prozess der biologischen Gartenarbeit. Sie müssen Anbaupraktiken befolgen, bei denen Chemikalien vermieden werden, nährstoffreichen natürlichen Boden und chemiefreies Wasser verwenden, um den organischen Weg fortzusetzen und Obst und Gemüse so natürlich wie möglich zu gestalten.

Informationen zu biologischem Saatgut: Verwendung von biologischen Gartensamen

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: