Immergrüne Kletterhortensie Info: Wie man immergrüne Hortensie wächst

Wenn Sie Ihre Gartenhortensie lieben, aber eine neue Sorte probieren möchten, schauen Sie sich immergrüne Hortensie an. Diese Hortensien klettern auf Gitter, Mauern oder Bäumen, können aber auch als Sträucher angebaut werden. Weitere Informationen zu den Pflanzen finden Sie in diesem Artikel.

Immergrüne Kletterhortensie Info: Wie man immergrüne Hortensie wächst

Wenn Sie Ihre Gartenhortensienpflanzen lieben, aber eine neue Sorte probieren möchten, schauen Sie sich Hydrangea seemanii an, immergrüne Hortensienreben. Diese Hortensien klettern auf Gitter, Mauern oder Bäumen, können aber auch als Sträucher angebaut werden.

Informationen zu immergrünen Kletterhortensien

Die Hydrangea seemanii ist eine Kletterhortensie, die bis zu 30 Jahre alt werden kann 9 m groß. Es hat große, dicke, abgerundete Blätter, die eher einer immergrünen Magnolie als einer Hortensie ähneln. Sie bilden einen schönen Kontrast zu den cremigen Blüten.

Die glänzenden Blätter bleiben das ganze Jahr über an der Hortensie, während die Blüten im Sommer erscheinen und Schmetterlinge und Bienen anziehen. Die reichlichen Mengen an elfenbeinweißen Blüten erscheinen als enge Elfenbeinknospen, die wie Enteneier aussehen. Sie öffnen sich zu Lacecaps.

Immergrüne Hortensien gedeihen in den Zonen 7 bis 10 des US-Landwirtschaftsministeriums. Sie sind in Mexiko und Mittelamerika beheimatet. Nach immergrünen Kletterhortensien halten sich diese Rebstöcke mit Luftwurzeln an ihrem Untergrund fest. Dies ist eine Rebe, die weder Mauern noch Mauerwerk schadet.

Immergrüne Kletterhortensie Info: Wie man immergrüne Hortensie wächst

Wie man immergrüne Hortensien anbaut

Eine weitere ungewöhnliche Eigenschaft dieser Reben, die Sie beim Klettern mit immergrünen Hortensien kennenlernen werden, ist dass sie im Schatten gedeihen. Sie können beginnen, eine immergrüne Kletterhortensie bei Sonnenschein, Halbschatten oder sogar Vollschatten zu züchten. In der Sonne blühen sie jedoch mehr.

Die Reben sind auch nicht sehr wählerisch in Bezug auf den Säuregehalt des Bodens. Sie wachsen in leicht sauren, neutralen oder leicht alkalischen Böden. Sie bevorzugen reiche, durchlässige Böden. Sie müssen sich jedoch an die eine Grundvoraussetzung erinnern: ausreichend feuchter Boden.

Wenn Sie eine immergrüne Kletterhortensie anbauen, lassen Sie den Boden niemals vollständig austrocknen. Das regelmäßige Bewässern der immergrünen Hortensienreben ist ein sehr wichtiger Bestandteil der Pflege von immergrünen Hortensien. Wenn der Boden trocknen darf, kann Ihre Rebe leiden oder sogar sterben.

Geben Sie Ihrem Strauch die Pflege, die er für immergrüne Hortensien benötigt. Sie erhalten eine wunderbare Hortensienpflanze, mit der Ihr Garten das ganze Jahr über gut aussieht.

Video: Efeu – unterschätzte Kletterpflanze | MDR Garten

https://youtu.be/nNoMQTOmecQ

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: