Immergrüne Baumarten: Beliebte immergrüne Bäume für die Landschaftsgestaltung

Immergrüne Bäume und Sträucher behalten ihr Laub und bleiben das ganze Jahr über grün. Aber nicht alle Evergreens sind gleich. Durch die Unterscheidung der gängigen immergrünen Baumarten wird es einfacher, eine Sorte zu finden, die Ihren speziellen Landschaftsanforderungen entspricht. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren.

Immergrüne Baumarten: Beliebte immergrüne Bäume für die Landschaftsgestaltung

Immergrüne Bäume und Sträucher behalten ihr Laub und bleiben das ganze Jahr über grün. Allerdings sind nicht alle Evergreens gleich. Durch die Unterscheidung der gängigen immergrünen Baumsorten wird es einfacher, eine Sorte zu finden, die Ihren speziellen Landschaftsbedürfnissen entspricht.

Immergrüne Bäume für die Landschaftsgestaltung

Die meisten immergrünen Bäume tragen Nadeln, während immergrüne Sträucher auch Laubbäume umfassen . Darüber hinaus variieren ihre Wachstumseigenschaften stark zwischen den Arten. Daher ist es wichtig, die Unterschiede zwischen ihnen zu erkennen, bevor Sie diese Pflanzen zur Landschaft hinzufügen.

Immergrüne Nadelbäume bereichern die Landschaft hervorragend, insbesondere wenn sie auf andere Pflanzen verteilt sind. Sie haben eine außergewöhnliche Vielfalt an Formen und Größen und sind gut an viele Bodentypen und Wachstumsbedingungen angepasst. Allerdings gedeihen einige immergrüne Baumsorten an bestimmten Standorten und bei bestimmten Temperaturen besser als andere.

Die am meisten bevorzugte Verwendung dieser Bäume ist für Zierzwecke. Einige Sorten können jedoch auch eine geeignete Schattierung oder Abschirmung bieten. Durch das Erkennen der Unterschiede zwischen beliebten immergrünen Bäumen wird es einfacher, einen geeigneten Baum zu finden, der nicht nur Ihren speziellen Landschaftsanforderungen entspricht, sondern auch seinen beabsichtigten Zweck erfüllt.

Immergrüne Baumarten: Beliebte immergrüne Bäume für die Landschaftsgestaltung

Arten von immergrünen Bäumen

Kiefern

Kiefern sind wahrscheinlich die bemerkenswertesten immergrünen Baumarten. Während die meisten von ihnen langes, nadelförmiges Laub haben und Zapfen tragen, sind nicht alle Kiefernbäume gleich. Jeder hat seine eigenen Eigenschaften, die er beitragen kann. Einige der häufigsten Sorten sind:

Eastern White Pine (Pinus strobus) – diese schnell wachsende Art erreicht 80 Fuß oder mehr. Es ist eine ideale Wahl für die Pflanzung von Exemplaren oder zum Sieben und Beschatten.

Pinyon Pine (P. edulis) – Dies ist eine der langsam wachsenden Kiefern, die nur 12 erreichen -15 Fuß in der Höhe. Es ist ein großartiger Baum für das Wachsen in Töpfen, Steingärten und Strauchrändern.

Monterey Pine (P. radiata) – dieser immergrüne Baum wächst schnell und reicht von 80 bis 100 Fuß groß ohne zu beschneiden. Es gilt als pingelige Kiefer und verträgt weder trockene Bedingungen noch kalte Temperaturen.

Allepo oder Mediterrane Kiefer (P. halepensis) – im Gegensatz zu Monterey gedeiht diese Kiefer in armen Böden und dürreähnlichen Bedingungen. Es verträgt auch Hitze und windige Bedingungen. Es ist ein schnell wachsender Baum zwischen 30 und 60 Fuß.

Rotkiefer (P. resinosa) – dieser Baum hat eine interessante rötliche Rinde. Die Sorte Japanese Red (P. densiflora) ist eine ausgezeichnete, langsam wachsende Kiefer, die für kleine Flächen geeignet ist.

Japanese Black Pine (P. thunberglana) – diese Kiefer hat ungewöhnlich dunkelgraue bis schwarze Rinde. Obwohl es ein schneller Winzer ist und bis zu 60 Fuß erreicht, kann es leicht beschnitten werden. Tatsächlich wird es häufig als beliebtes Bonsai-Exemplar für Töpfe verwendet.

Scotch Pine (P. sylvestris) – es passt sich möglicherweise nicht immer gut an die Landschaft an, ist aber häufig anzutreffen wird als Kübelpflanze oder Weihnachtsbaum wegen seiner interessanten gelb- bis blaugrünen Laubfarbe verwendet.

Fichten

Fichten mit ihren attraktiven kurzen Nadeln und hängenden Zapfen sind ebenfalls eine hervorragende Ergänzung die Landschaft. Beliebte Auswahlmöglichkeiten sind:

Fichte (Picea abies) – dieser Baum wird bis zu 60 Fuß lang, hat attraktive dunkelgrüne Blätter auf hängenden Zweigen und produziert dekorative, purpurrote Zapfen . Es genießt kühle Bedingungen und ist eine ausgezeichnete Wahl für Windschutzscheiben oder zum Anpflanzen von Exemplaren auf großen Grundstücken.

Blaufichte (P. pungens glauca) – Blaufichte ist ein weiterer großer Züchter mit 60 Fuß. Dieser Exemplarbaum ist bekannt für seine pyramidenförmige Form und blaugraue Laubfarbe.

Weiße Fichte (P. glauca) – dies ist eine hellgrüne Fichtenart. Die Zwergsorte (Alberta) wächst häufig in Töpfen oder als Beet- und Gründungspflanzung. Es hat gefiederte Nadeln und ist in pyramidenförmigen oder säulenförmigen Formen erhältlich.

Tannenbäume

Tannenbäume eignen sich zum Pflanzen von Exemplaren und haben aufrechte Zapfen. Einige der am häufigsten gepflanzten Tannen sind:

Weiße Tanne (Abies concolor) – dieser Tannenbaum hat weiches, graugrünes bis silbrig blaugrünes Laub. Es bildet einen schönen Kontrast zu dunklen Evergreens. Diese Art wächst zwischen 35 und 50 Fuß.

Douglasie (Pseudotsuga menziesii) – Dies ist ein attraktiver, schnell wachsender, immergrüner Baum, der ziemlich groß wird und ungefähr 50 bis 80 Fuß hoch wird. Es ist ideal für die Verwendung als Probe, Screening oder Gruppenpflanzungen. Es ist auch ein idealer Weihnachtsbaum.

Frasertanne (A. fraseri) – Die Frazer-Tanne hat eine schmale Pyramidenform und wird bis zu 40 Fuß groß. Es ist auch eine ausgezeichnete Wahl für Weihnachten oder als Randexemplar oder Kübelpflanze in der Landschaft.

Andere immergrüne Bäume

Andere interessante immergrüne Bäume sind Zeder, Thuga und Zypresse. Jeder dieser Bäume bietet auch seine eigenen Eigenschaften.

Cedar (Cedrus spp.) – Zedernbaumsorten eignen sich hervorragend zum Anpflanzen von Exemplaren. Die meisten haben Nadeln mit kleinen aufrechten Kegeln geclustert. Sie wachsen zwischen 30 und 60 Fuß mit verfügbaren Zwergarten.

Thuja – auch als Lebensbaum bekannt – ist in vielen Landschaften ein häufig anzutreffender Akzent, entweder als Grundpflanzung oder als Abschirmung. Dieses Immergrün hat glänzende, schuppenartige Blätter und reicht bis zu 40 Fuß.

Zypresse (Cupressus spp.) – Zypressen haben eine weiche, federartige Textur und symmetrische Form. Sie werden am häufigsten bei der Schaffung von Datenschutzgarantien und -grenzen eingesetzt. Zu den Favoriten zählen Arizona (C. arizonica) und Leyland (Cupressocyparis leylandii).

Immergrüne Bäume eignen sich hervorragend für die Landschaft. Sie bieten ganzjähriges Interesse, Schatten und Screening. Da jedoch nicht alle immergrünen Baumarten gleich sind, müssen Sie Ihre Hausaufgaben machen, um genau die richtige für Ihre Landschaftsgestaltung zu finden.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: