Hybride Obstbäume – Wie man Pluots und Plumcots züchtet

Plumcot-Früchte ähneln stark einer Pflaume, aber ein Geschmack sagt Ihnen, dass es keine gewöhnlichen Pflaumen sind. Pluots sind ähnliche Früchte. Weitere Informationen zum Anbau dieser Hybridobstbäume finden Sie im folgenden Artikel.

Inhalt posten

Hybride Obstbäume - Wie man Pluots und Plumcots züchtet

Pflaumenfrucht ähnelt stark einer Pflaume, aber ein Geschmack sagt Ihnen, dass sie keine gewöhnliche Pflaume ist. Diese süße Frucht ist reich an Nährstoffen und fettarm und eignet sich hervorragend zum frischen Essen und zum Süßen anderer Lebensmittel. Es ist ein großartiger Baum für kleine Grundstücke, da Sie nur einen benötigen, um Früchte zu produzieren. Pluots sind ähnliche Früchte. Lassen Sie uns mehr über das Wachsen dieser Hybridobstbäume erfahren.

Hybridobstbäume sind das Ergebnis der Bestäubung der Blüten eines Baumtyps mit Pollen eines anderen Baumtyps. Die Samen der kreuzbefruchteten Frucht produzieren einen anderen Baumtyp, der einige Eigenschaften beider Bäume aufweist. Verwechseln Sie Hybriden nicht mit gentechnisch veränderten Bäumen. Gentechnisch veränderte Pflanzen werden durch künstliches Einbringen von genetischem Material eines anderen Organismus verändert. Hybridisierung ist ein natürlicher Vorgang.

Was ist ein Pluot?

Pluot ist eine eingetragene Marke des kalifornischen Obstzüchters Floyd Zaiger. Es ist das Ergebnis mehrerer Generationen von Kreuzungen und besteht zu etwa 70 Prozent aus Pflaumen und zu 30 Prozent aus Aprikosen. Es gibt mindestens 25 verschiedene Sorten von Pluots. Wenn andere Züchter oder Heimwerker Pflaumen und Aprikosen kreuzen, nennen sie sie Pflaumen.

Was ist eine Pflaume?

Eine Pflaume ist das Ergebnis der Kreuzung eines Pflaumen- und Aprikosenbaums. Diese 50-50 Kreuzung ist die Art von Hybride, die Sie in der Wildnis finden können, wo Pflaumen- und Aprikosenbäume nahe beieinander wachsen. Obwohl jeder die beiden Bäume kreuzweise bestäuben kann, um einen Pflaumenbaum zu schaffen, sind Geschick und Planung sowie Versuch und Irrtum erforderlich, um einen Baum zu schaffen, der überlegene Früchte hervorbringt.

Das Züchten von Pflaumenbäumen ist nicht schwieriger als das Züchten von Pflaumen- oder Aprikosenbäumen. Sie wachsen überall dort gut, wo Pflaumen gedeihen. Plumcot-Bäume sind in den USDA-Anbaugebieten 6 bis 9 winterhart.

Hybride Obstbäume - Wie man Pluots und Plumcots züchtet

Anbauen von Pluots und Plumcots

Pflanzen Sie Ihren Baum an einem Standort mit voller Sonne oder hellem Schatten und guter Drainage. neutraler oder leicht saurer Boden. Wenn Sie den Baum in das Loch setzen, stellen Sie sicher, dass die Bodenlinie auf dem Baum mit dem umgebenden Boden gleichmäßig ist. Drücken Sie beim Auffüllen auf den Boden, um Lufteinschlüsse zu entfernen. Nach dem Pflanzen langsam und tief gießen. Wenn sich der Boden abgesetzt hat, füllen Sie die Mulde mit mehr Erde.

Befruchten Sie den Baum zum ersten Mal im Spätwinter oder Vorfrühling und erneut im Spätfrühling oder Frühsommer, indem Sie ein halbes Pfund 8-8 verteilen -8 oder 10-10-10 Dünger über der Wurzelzone. Erhöhen Sie die Menge an Dünger schrittweise von Jahr zu Jahr, damit Sie bei jeder Fütterung 1 bis 1,5 Pfund Dünger verbrauchen, wenn der Baum reift. Plumcots profitieren auch von einem jährlichen Besprühen mit Zinkblattspray.

Ein korrekter Schnitt führt zu besseren Früchten und weniger Krankheitsproblemen. Beginnen Sie, den Baum zu beschneiden, solange er noch jung ist. Begrenzen Sie die Struktur auf fünf oder sechs Hauptäste, die vom Zentralstamm abgehen. Dies sind mehr Zweige, als Sie tatsächlich benötigen, aber Sie können einige später entfernen, wenn Probleme auftreten. Die Zweige sollten gleichmäßig um den Baum herum und mindestens 15 cm voneinander entfernt sein.

Entfernen Sie kranke, gebrochene und schwache Zweige zu jeder Jahreszeit und entfernen Sie Saugnäpfe von der Basis des Baumes, sobald sie erscheinen. Den Hauptschnitt im Frühjahr ausführen, kurz bevor sich die Blütenknospen öffnen. Wenn sich zwei Zweige kreuzen und aneinander reiben, entfernen Sie einen von ihnen. Entfernen Sie Äste, die eher gerade als schräg nach oben wachsen.

Dünnen Sie einige Früchte von stark beladenen Ästen ab, um ein Brechen der Äste zu verhindern. Die verbleibenden Früchte werden größer und schmecken besser.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: