Home Run Roses Information – Erfahren Sie mehr über Home Run selbstreinigende Strauchrosen

Jeder hat von der Knock Out-Rosenserie gehört, da es sich um einen Dandy Rosebush handelt. Es gibt aber auch eine andere Reihe von Rosensträuchern, deren Beliebtheit mindestens gleich sein sollte - Home Run-Rosen, die aus dem Original Knock Out stammen. Lesen Sie hier, um mehr zu erfahren.

Home Run Roses Information - Erfahren Sie mehr über Home Run selbstreinigende Strauchrosen

Jeder hat von der Knock Out-Rosenserie gehört, da es sich um einen Dandy Rosebush handelt. Es gibt aber auch eine andere Reihe von Rosensträuchern, deren Beliebtheit mindestens gleich sein sollte – Home Run-Rosen, die aus dem Original Knock Out stammen. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Was sind Home Run-Rosen?

Home Run ist ein schöner, leuchtend rot blühender Rosenstrauch, der von niemand anderem als Herrn Tom Carruth gezüchtet wurde, dessen Name in Verbindung gebracht wird mit vielen AARS (All-American Rose Selection) preisgekrönten Rosen. Als Mr. Carruth Knock Out an der Westküste sah, hatte er das Gefühl, dass es Raum für Verbesserungen gab. Er fühlte, dass die rote Farbe der Blüten heller sein könnte und dass die Krankheitsresistenz von Knockouts verbessert werden könnte (wie bei Problemen mit Mehltau und schwarzen Flecken). Das Forschungsteam von Weeks Roses nahm Knock Out und brachte die Baby Love Rosebush-Blutlinie herein.

Die andere Sache, die die Baby Love-Blutlinie hereinbrachte, war, einen Rosebush zu kreieren, der ständig in Blüte steht. Home Run ist möglicherweise nicht vollständig mit Blüten gefüllt, sondern blüht ständig und hat einen schönen milden Apfelduft. Das Laub von Home Run ist farbenprächtig und bietet eine wunderbare Kulisse für die Blüten.

Informationen zu Home Run-Rosen

Als es an der Zeit war, zu sehen, welche jungen Rosen es tatsächlich in den Garten schafften Testfelder, erklärte Tom Carruth, dass nur drei Schwestern der Aufgabe gewachsen waren. Einer von ihnen war rosa, einer hellrosa und einer rot. Er hat eine Ahnung von der roten gespielt und es hat wunderbar geklappt. Die Weeks Home Run-Rosenserie erwies sich als robuste, selbstreinigende Strauchrosen mit leuchtend roten Blüten und größerer Krankheitsresistenz.

Zusätzlich zu einer besseren Beständigkeit gegen Mehltau und Pilz mit schwarzen Flecken zeigte sich eine höhere Beständigkeit gegen Falschen Mehltau. Homerun wird als „Grand Slam“ sowohl in der Landschaft als auch in Containern bezeichnet und ist hitzebeständig sowie winterhart. Die meisten Rosen brauchen 10 Jahre, um sich auf dem Markt und damit auch in unseren Gärten zu behaupten. Home Run hat nur 7 Jahre gedauert!

Weitere selbstreinigende Strauchrosen der Serie

Ein weiteres Produkt der Linie ist Pink Home Run, das aus einer mutierten Sportart der ursprünglichen roten Home Run-Rose stammt. Diese Sorte hat eine wundervolle „sassy pink“ Farbe und trägt die gleiche Krankheitsresistenz und andere Eigenschaften wie der ursprüngliche Home Run. Neben der auffälligen, rosafarbenen Farbe hat es auch einen schönen Apfelduft und eignet sich hervorragend für die Landschaft oder Container rund um die Veranda, die Terrasse oder das Deck.

Neu auf dem Markt und erst offiziell eingeführt 2016 ist die atemberaubend schöne Watercolours Home Run Strauchrose. Die faszinierenden Blüten sind ein klares Rosa mit kräftigen gelben Zentren. In voller Blüte drehen sich die Köpfe der Passanten, der Verkehr wird fast zum Erliegen kommen, und es folgen mit Sicherheit Kommentare zur Verehrung und Wertschätzung. Es zeichnet sich durch die gleiche Krankheitsresistenz und Wartungsarmut dieser Linie sowie durch die gleiche gute Leistung in Containern und Landschaften aus. Die Gesamtform des Busches soll ordentlich sein, so dass nicht viel, wenn überhaupt, Formgebung erforderlich ist.

Home Run Roses Information - Erfahren Sie mehr über Home Run selbstreinigende Strauchrosen

Home Run Rose Care

Da diese für die Branche noch recht neu sind, Über die Gartenarbeit mit Home Run-Rosen ist wenig bekannt. Abgesehen davon sollte die Pflege von Home Run-Rosen der jeder Rosensorte relativ ähnlich sein.

Ich empfehle, die Home Run-Reihe von Rosensträuchern nur mit anderen Rosen zu füttern. Bewässern Sie sie und pflücken Sie Pflanzorte mit guter Sonneneinstrahlung, um eine optimale Leistung zu erzielen.

Als ich Mr. Carruth nach dem Absterben (Entfernen alter Blüten) von Home Run-Rosen fragte, empfahl er, sie überhaupt nicht abzusterben. Der Grund dafür ist, dass die neuen Blüten auf denselben Blütenköpfen so hoch aufsteigen, dass dadurch tatsächlich neue Blüten entfernt werden, die sich bilden. Wenn man die alten Blütenblätter entfernen muss, ist es am besten, sie direkt an der Basis der alten Blüte abzuknipsen.

Die Home Run-Reihe von Rosensträuchern sollte im Frühjahr zurückgeschnitten werden, um alle toten, gebrochenen oder abgestorbenen Blütenblätter zu entfernen beschädigte Stöcke. Dies ist auch ein guter Zeitpunkt, um nach Bedarf Formschnitte vorzunehmen. Eine allgemeine Ausdünnung ist gut für jeden Rosenstrauch, damit ein guter Luftstrom Krankheiten fernhält. Obwohl diese herausragenden Rosensträucher wartungsarm sind, bedeutet dies nicht, dass keine Wartung erfolgt. Genau wie bei anderen Rosensträuchern ist eine gute Pflege wichtig. Befolgen Sie einfach die Empfehlung von Mr. Carruth, sich jeglichem Drang zu widersetzen, und Sie werden froh sein, dass Sie es getan haben!

Mit angemessener Sorgfalt wird Sie die Home Run-Serie von Rosensträuchern mit ihren fortwährenden Blüten im Rosenbeet begeistern. Landschafts- oder Containergarten!

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: