Herbizid-Pflanzenschaden: So behandeln Sie Pflanzen, die versehentlich mit Herbizid besprüht wurden

Herbizid-Pflanzenschaden: So behandeln Sie Pflanzen, die versehentlich mit Herbizid besprüht wurden

Herbizid-Pflanzenschäden können in einer Vielzahl von Formen auftreten. Dies ist normalerweise das Ergebnis eines unbeabsichtigten Kontakts mit Chemikalien durch Sprühnebel oder Kontakt mit Dampf. Das Erkennen einer zufälligen Herbizidverletzung kann schwierig sein, da die Symptome andere Pflanzenzustände nachahmen können. Machen Sie sich mit den klassischen Anzeichen vertraut und lernen Sie, wie Sie versehentlich mit Herbiziden besprühte Pflanzen behandeln.

Herbizidverletzung durch Unfälle

Die Art der Verletzung kann durch den Beginn der Symptome bestimmt werden. Probleme, die unmittelbar nach dem Keimen neuer Pflanzen auftreten, sind oft das Ergebnis von Verschleppungen aus früheren Anwendungen, hohen Aufwandmengen, flacher Bepflanzung und sogar schlechten Zeitpunkten.

Herbizid-Pflanzenschäden, die an reifen Pflanzen auftreten können aufgrund von Drift, falscher Anwendung, hohen Temperaturen oder Feuchtigkeit, falscher Behandlung und Kontamination des Tanks. Der Hausgärtner bemerkt in der Regel eine versehentliche Herbizidverletzung bei reifen Pflanzen aufgrund falscher Anwendung und Timing.

Symptome von Herbizidverletzungen

Die Anzeichen einer Verletzung hängen von der Art des Herbizids ab, mit dem die Pflanze in Kontakt gekommen ist. Breitblättrige Herbizide nach dem Auflaufen sind für die meisten Verletzungen verantwortlich. Dies führt zu verdrehten Blättern, schalenförmigen Blättern, schmaleren neuen Blättern und Wurzeln, die in einjährigen Pflanzen auf der Oberfläche erscheinen. Bei Ziergräsern verursachen diese Produkte Vergilbung und Absterben.

Vorauflaufkontrollen sind nicht so gefährlich, und Herbizide, die systemisch angewendet werden, führen selten zu Problemen, wenn sie nicht übermäßig angewendet werden. Ausnahmen sind Herbizide, die Aminsalze enthalten, wodurch die Chemikalie leichter verflüssigt werden kann und sich leichter durch den Boden bewegen lässt.

Nicht selektive Herbizide verursachen in vielen Fällen eine zufällige Herbizidverletzung, und diese Kontrollen müssen gemäß den Anweisungen und gemäß den Anweisungen durchgeführt werden mit Vorsicht. Symptome von Herbizidverletzungen durch diese Produkte sind Vergilbung der Blätter, Absterben und allgemeiner Gesundheitszustand der möglicherweise exponierten Pflanzen. In einigen Fällen ist die Fixierung des Herbizid-Sprühnebels möglich, wenn er früh genug aufgefangen wird.

So behandeln Sie Pflanzen, die versehentlich mit Herbizid besprüht wurden

Kontakt Nichtselektive Herbizidverletzung ist in der Regel am deutlichsten in den Blättern zu erkennen . Für die Anwendung wird eine Blattmethode verwendet, die die Driftchancen erhöht. Versehentlich exponierte Pflanzen sollten betroffene Blätter befallen haben, um eine Ausbreitung des Herbizids in die Pflanze zu verhindern. Es kann auch helfen, die Pflanze gründlich zu wässern, um die Chemikalien zu verdünnen. Wenn sie unbehandelt bleibt, stirbt die Pflanze schließlich.

Pflanzen, die anderen chemischen Formeln ausgesetzt sind, können überleben, wenn Sie sie im nächsten Jahr überlegen behandeln. Halten Sie die Pflanze richtig bewässert, düngen Sie im Frühjahr und vermeiden Sie den Wettbewerb durch Unkraut. Wenn keine anderen Faktoren, wie Krankheiten oder Insekten, Ihre Pflanze beeinflussen, kann Ihr belaubter Freund Sie überleben.

Herbizid-Pflanzenschaden: So behandeln Sie Pflanzen, die versehentlich mit Herbizid besprüht wurden

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: