Hepatica-Pflanzenpflege – Erfahren Sie mehr über die Leberblümchen-Hepatica-Pflanze

Hepatica ist eine der ersten Blüten, die im Frühling erscheinen, während andere Wildblumen noch Blätter entwickeln. Weitere Informationen zur Pflege von Hepatica-Pflanzen finden Sie in diesem Artikel. Genießen Sie jeden Frühling die fröhlichen Blüten.

Hepatica-Pflanzenpflege - Erfahren Sie mehr über die Leberblümchen-Hepatica-Pflanze

Hepatica (Hepatica nobilis) ist eine der ersten Blüten, die im Frühling erscheinen, während andere Wildblumen erscheinen Blätter entwickeln sich noch. Die Blüten sind in verschiedenen Rosa-, Lila-, Weiß- und Blautönen mit einer gelben Mitte. Hepatica-Wildblumen wachsen unter feuchten Bedingungen in Laubwäldern und säen sich neu, um jedes Jahr neue Pflanzen zu liefern. Können Sie Hepatica-Blumen im Garten züchten? Ja, du kannst. Lesen Sie weiter, um Informationen zur Pflege von Hepatica-Pflanzen zu erhalten.

Informationen zu Hepatica-Wildblumen

Hepatica wird Leberblümchen-, Leberblümchen- und Eichhörnchenbecher genannt. Der Vorname Leberblümchen-Hepatika ist in Form von Blättern erkennbar, die einer menschlichen Leber ähneln. Ureinwohner Amerikas in den Stämmen Cherokee und Chippewa verwendeten diese Pflanze, um bei Lebererkrankungen zu helfen. Diese Pflanze wird noch heute für ihre medizinischen Werte geerntet.

Die Blätter sind dreilappig, dunkelgrün und mit seidigen, weichen Haaren bedeckt. Die Blätter verdunkeln sich mit zunehmendem Alter und werden im Winter bronzefarben. Die Pflanzen behalten die Blätter während des gesamten Ruhezyklus, um einen Vorsprung für das frühe Frühjahrsblühen zu haben.

Hepatica-Blüten treten vom frühen Frühjahr bis zur Mitte des Frühjahrs auf und sorgen für einen auffälligen Farbfleck in Ihrem Garten. Einzelne Blüten blühen auf aufrecht stehenden, blattlosen Stielen der Pflanze und sind etwa 6 cm groß. Die bunten Blüten öffnen sich möglicherweise nicht an Regentagen, aber selbst an wolkigen Tagen mit wenig Sonnenlicht erscheinen volle Blüten. Die Blüten haben einen zarten Duft, der leicht, aber berauschend ist.

Hepatica-Wachstumsbedingungen

Hepatica wächst gut im Halbschatten bis Vollschatten und eignet sich hervorragend als Exemplar unter und um Bäume oder Wälder die Einstellungen. Diese Pflanze gedeiht in gut durchlässigen Böden, verträgt aber auch feuchte Böden in tiefliegenden Gebieten. Nur wenige Pflanzen vertragen schwere Böden wie Leberblümchen-Hepatika.

Hepatika-Samen sind sowohl in kommerziellen als auch in Online-Baumschulen in vielen Sorten und Farben erhältlich. Das Pflanzen von Samen aus einem Kindergarten ist eine bessere Quelle als das Ernten von Hepatica-Wildblumen aus einem Wald.

Pflanzen Sie im Sommer Samen für Blüten im folgenden Frühjahr. Das Pflanzen im Sommer ermöglicht es der Pflanze, sich vor dem Einsetzen des Winters zu etablieren und Nährstoffe für die Blüten des folgenden Jahres zu speichern.

Hepatica-Pflanzenpflege - Erfahren Sie mehr über die Leberblümchen-Hepatica-Pflanze

Pflege der Hepatica-Pflanze

Einmal gepflanzte, zusätzliche Hepatica-Pflanze Pflege ist selten erforderlich, insbesondere wenn geeignete Bedingungen für den Anbau von Hepatika gegeben sind.

Sie können die Pflanzenbüschel, die sich vermehren, teilen, nachdem sich die Blüten nicht mehr vermehren, und sie zu einem anderen Bereich in Ihrem Garten hinzufügen.

Mary Lougee ist eine begeisterte Gärtnerin mit über 20 Jahren Erfahrung im Gemüse- und Blumengartenbau. Sie kompostiert, setzt natürliche und chemische Schädlingsbekämpfung ein und pfropft Pflanzen, um neue Sorten zu schaffen.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: