Häufig auftretende Birnenkrankheiten beheben – So behandeln Sie krank aussehende Birnenbäume

Einheimische Birnen sind ein wahrer Schatz. Unglücklicherweise sind Birnenbäume anfällig für eine Reihe von Krankheiten, die sich leicht ausbreiten können, wenn sie nicht behandelt werden. Weitere Informationen zu Birnenkrankheiten und deren Behandlung finden Sie in diesem Artikel.

Inhalt posten

Häufig auftretende Birnenkrankheiten beheben - So behandeln Sie krank aussehende Birnenbäume

Birnen aus eigenem Anbau sind ein wahrer Schatz. Wenn Sie einen Birnbaum haben, wissen Sie, wie süß und befriedigend sie sein können. Leider hat diese Süße ihren Preis, da Birnbäume anfällig für eine Reihe von Krankheiten sind, die sich leicht ausbreiten können, wenn sie nicht behandelt werden. Lesen Sie weiter, um mehr über Birnenkrankheiten und deren Behandlung zu erfahren.

Häufige Birnenkrankheiten

Es gibt einige sehr häufige und leicht erkennbare Birnenkrankheiten. Von diesen ist Feuerbrand die schlimmste, da er sich sehr schnell ausbreiten kann. Es erscheint als Krebs, der einen cremigen Schlamm auf einen oder alle Teile des Baumes, der Blüten und der Früchte ausläuft. Der Bereich um den Krebs nimmt ein geschwärztes oder verbranntes Aussehen an, daher der Name.

Fabraea-Blattfleck, Blattfäule und schwarzer Fleck sind alles Namen für eine Ausbreitung von braunen und schwarzen Flecken, die sich spät auf den Blättern bilden im Sommer und lassen sie fallen. Die Flecken können sich auch auf die Frucht ausbreiten.

Birnenschorf äußert sich in weichen schwarz / grünen Läsionen an den Früchten, Blättern und Zweigen, die mit dem Alter grau werden und Risse bekommen. Ausbrüche treten einmal im Frühsommer und erneut im Hochsommer auf.

Rußiger Fleck erscheint als schwarze Flecken auf der Fruchtschale. Halten Sie Ausschau nach krank aussehenden Birnbäumen, insbesondere in feuchten Phasen, da die meisten Arten von Birnbaumkrankheiten bei Regen und hoher Luftfeuchtigkeit auftreten und sich ausbreiten.

Häufig auftretende Birnenkrankheiten beheben - So behandeln Sie krank aussehende Birnenbäume

So ​​behandeln Sie krank aussehende Birnbäume

Die wirksamste Methode zur Behandlung von Birnenkrankheiten ist die Desinfektion und Entfernung aller betroffenen Teile des Baumes.

Wenn Ihre Birne Anzeichen von Feuerbrand aufweist, schneiden Sie alle Zweige ab, die Symptome aufweisen. 20-30 cm unterhalb des Krebses, so dass nur gesundes Holz übrig bleibt. Desinfizieren Sie Ihre Werkzeuge nach jedem Schnitt mit einer 10/90-Lösung aus Bleichmittel / Wasser. Nehmen Sie die entfernten Äste weit von Ihrem Baum, um sie zu zerstören, und überwachen Sie Ihren Baum auf neue Krebsarten.

Entfernen und zerstören Sie alle abgefallenen Blätter und Früchte, um das Risiko der Blüte erheblich zu verringern Die Krankheit breitet sich in der nächsten Vegetationsperiode aus. Wenden Sie auch in der nächsten Vegetationsperiode ein Fungizid an.

Rußiger Fleck beeinträchtigt nur das Aussehen der Frucht und schadet Ihrem Baum nicht. Es kann durch Schrubben von einzelnen Birnen entfernt werden, und die Anwendung von Fungiziden sollte seine Ausbreitung eindämmen. Da sich diese Krankheiten durch Feuchtigkeit ausbreiten, kann viel vorbeugende Arbeit geleistet werden, indem einfach das umliegende Gras kurz gehalten und beschnitten wird die Zweige des Baumes, um die Luftzirkulation zu ermöglichen.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: