Gummibaum-Pflanzenverguss – Wenn Gummifabrik einen neuen Topf benötigt

Gummibaum-Pflanzenverguss - Wenn Gummifabrik einen neuen Topf benötigt

Wenn Sie nachsehen, wie Sie Gummibaumpflanzen umformen, haben Sie wahrscheinlich bereits eine. Egal, ob Sie die Sorte ‚Rubra‘ mit dunkelgrünen Blättern und hellen Mitteladern oder ‚Tricolor‘ mit bunten Blättern haben, ihre Bedürfnisse sind im Wesentlichen gleich. Kautschukpflanzen mögen es nicht, in Töpfen zu wachsen, weil sie aus südostasiatischen Regenwäldern stammen, wo die Bodenschicht wie bei den meisten Regenwäldern sehr dünn ist und Pflanzen normalerweise nicht so tiefwurzeln wie in gemäßigten Wäldern. Lesen Sie weiter, um mehr über das Einpflanzen von Gummibäumen zu erfahren.

Wann benötigt die Gummifabrik einen neuen Topf?

Wenn Ihre Gummifabrik noch klein ist und / oder Sie nicht wollen, dass sie wächst oder um langsam zu wachsen, benötigt Ihre Pflanze möglicherweise nur ein wenig Top-Dressing. Wenn dies der Fall ist, kratzen Sie einfach den oberen halben Zoll (1,2 bis 2,5 cm) des Bodens ab und ersetzen Sie ihn durch eine gleiche Schicht Blumenerde, Kompost oder ein anderes Medium, das langsam freisetzende Nährstoffe enthält.

Es wird jedoch eine Zeit kommen, in der es erforderlich ist, neuen Raum und Nährstoffe zur Verfügung zu stellen, um die Gesundheit und das Wachstum Ihrer Gummibaumanlage zu erhalten. Das Auftopfen ist besonders wichtig, wenn der Rootball umgürtet zu sein scheint oder an den Seiten des Topfes wächst. Dies sagt Ihnen, dass Sie etwas überfällig sind, um Ihre Pflanze zu einem größeren Topf aufzurüsten.

Umtopfen einer Gummianlage

Wählen Sie einen Topf aus, der etwas größer ist als Ihr derzeitiger, ohne übermäßig zu sein größer. Normalerweise reicht es aus, die Topfgröße um 8-10 cm im Durchmesser für eine große Topfpflanze zu vergrößern. Wenn Sie einen Topf verwenden, der zu viel größer ist als der derzeitige Wurzelballen, kann der Boden nach dem Gießen zu lange nass bleiben, da sich in der hinzugefügten Erde keine Wurzeln befinden, um das Wasser herauszuziehen, was zu Wurzelfäule führen kann.

Dies ist auch ein guter Zeitpunkt, um das Wachstum der Pflanze zu berücksichtigen, seit sie das letzte Mal in einen Topf gegeben wurde. Beim Umtopfen einer Kautschukpflanze, die stark gewachsen ist, müssen Sie möglicherweise einen schwereren Topf wählen oder den Topf beschweren, indem Sie dem Wachstumsmedium etwas Sand hinzufügen, um ein Umkippen zu verhindern, insbesondere wenn Sie gelegentlich Kinder oder Tiere haben Ziehen Sie an der Pflanze. Wenn Sie Sand verwenden, stellen Sie sicher, dass Sie einen groben Bausand und keinen feinen Kindersand verwenden.

Sie benötigen eine ausreichende Fruchtbarkeit, um das Wachstum des Gummis zu unterstützen Anlage für die nächsten Monate. Sowohl Kompost als auch Blumenerde enthalten eine gute Mischung aus langsam freisetzenden Nährstoffen, die Ihrer Gummifabrik zum Gedeihen verhelfen.

So stellen Sie Gummibaumpflanzen um

Sobald Sie alles haben, was Sie zum Umtopfen benötigen Kautschukfabrik, es ist Zeit, die Töpfe zu wechseln. Nehmen Sie die Pflanze aus ihrem aktuellen Topf und reiben Sie die Wurzeln etwas. Dies ist auch ein guter Zeitpunkt, um die Wurzeln zu untersuchen und alle erforderlichen Wurzelbeschneidungen durchzuführen.

Fügen Sie eine ausreichende Menge Ihres Bodenmediums zur Basis des neuen Topfes hinzu. Positionieren Sie die Gummianlage darüber und passen Sie sie nach Bedarf an. Sie möchten, dass die Oberfläche des Wurzelballens knapp unter dem Rand liegt, und füllen Sie den Wurzelballen einfach mit Erde auf. Achten Sie darauf, dass Sie ungefähr 2,5 cm (ca. 2,5 cm) Abstand vom Rand des Topfes zum Bewässern lassen.

Bewässern Sie die Pflanze nach dem Umtopfen gut und lassen Sie den Überschuss abtropfen. Kümmern Sie sich dann um Ihre Pflanze wie üblich.

Anni Winings hat einen Bachelor-Abschluss in Diätetik / Ernährung erworben und verbindet dieses Wissen mit ihrem Wunsch, möglichst viel gesunde und schmackhafte Nahrung für ihre Familie anzubauen. Sie führte auch ein Jahr lang einen öffentlichen Gemüsegarten in Tennessee, bevor sie nach Kalifornien zog, wo sie jetzt im Garten arbeitet. Mit Gartenerfahrung in vier verschiedenen Staaten hat sie viel Erfahrung mit den Grenzen und Fähigkeiten verschiedener Pflanzen und verschiedenen Gartenumgebungen gesammelt. Sie ist eine Amateur-Gartenfotografin und erfahrene Samenschützerin vieler Gartenfrüchte. Sie arbeitet derzeit an der Verbesserung und Stabilisierung bestimmter Sorten von Erbsen, Paprika und einigen Blumen.

Gummibaum-Pflanzenverguss - Wenn Gummifabrik einen neuen Topf benötigt

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: